Browsed by
Kategorie: Fotos

Grüße von der Ostsee

Grüße von der Ostsee

apriltag1

Als wir los fuhren war schönster Sonnenschein, am Strand war es dann leider eher bedeckt und diesig. Schade für die Fotos. Aprilwetter halt. Egal, es war trotzdem schön, mal wieder am Strand zu sein und durch den Sand zu waten mit dem kaum hörbaren Plätschern des Wassers als Untermalung. Die Ostsee ist halt immer eher ruhig und unspektakulär. Badewanne sagen wir gerne dazu.

Weiterlesen Weiterlesen

Steilufer

Steilufer

steil6

Ein Spaziergang entlang des Steilufers – ein Erlebnis!
Etwas mulmig ist einem da schon zu mute, wenn man die Auswirkung der Naturgewalten betrachtet. Das Meer holt sich das Land zurück. Es spült immer mehr von der Sandküste ab, läßt ganze Bäume hinunter stürzen.
Unter diesem schrägen Baum durchzugehen war gruselig. Wer kann sagen, wann er entgültig herunter kippt.
Ich sitze zum Glück wieder heil am Computer und kann euch Bericht erstatten. Das war schon sehr beeindruckend alles.

Weiterlesen Weiterlesen

Baumgeschichten

Baumgeschichten

trae4

Was erzählt dieser Ausschnitt?
Welcher Baum mag das sein? Wie alt ist er? Und was sind das für Kreise? Wie sind die entstanden?

Bäume faszinieren mich, vor allem wenn sie älter sind. Ihre Rinde allein ist Kunst.
Ich liebe Bäume. Sie strahlen soviel tolles aus: Kraft, Verwurzelung, Stärke, Beständigkeit, Größe, Alter, Lebendigkeit, dem Wetter und Jahreszeiten trotzen, Verbundenheit, festen Fußes und doch in der Krone beweglich…
Gerne denke ich an die Ents aus Herr der Ringe, wenn ich Bäume betrachte. Oder an Trolle in der Dunkelheit.

Weiterlesen Weiterlesen

Eisig

Eisig

icee3
Spaziergang am Abend.
Die Luft wird bereits wärmer und die Tage spürbar länger.
Dennoch gibt es noch Nachtfrost. Und so ein See braucht etwas länger um aufzutauen. Dort wo bereits das Eis bricht, weil es nur noch ganz dünn ist, sieht es aus als wäre jemand im Kreis Schlittschuh gelaufen. Faszinierend.

Weiterlesen Weiterlesen

Frost

Frost

frost1

Heute nehme ich euch mal mit auf einen Frost-Spaziergang.
Draussen ist es klirrend kalt. Kein Schnee, aber über Nacht hat sich der Frost breit gemacht und die Landschaft in ein Märchen eingetaucht.
Ich wußte gar nicht, wie schön und verzaubert das sein kann.

Weiterlesen Weiterlesen

Fundstücke in der Natur – ein Spaziergang

Fundstücke in der Natur – ein Spaziergang

blackblue

Ich nehme euch auch heute gerne wieder mit auf einen kleinen Spaziergang, durch den Wald und am See entlang. Mal schauen, was wir dort so schönes zu sehen finden.
Der Himmel ist schon mal eine Pause zur Achtsamkeit wert.
Dieser Kontrast von Licht und Schatten.
Wow. Ich kann meinen Blick kaum wieder vom Himmel lösen um weiterzugehen.

Weiterlesen Weiterlesen

Januar-Spaziergang

Januar-Spaziergang

kreis

Im Gegensatz zum eingeschneiten Süden ist es bei uns immer noch ziemlich herbstlich, mit viel Regen und Sturm.
Ich habe mich in Achtsamkeit geübt und während meines Spazierganges durch den Wald die Augen offen gehalten für Farben im tristen Grau der Natur. Und siehe da, wenn man genau hinschaut, überrascht einen das viele Grün, das der Jahreszeit trotzt.
So wurde aus meinem Spaziergang in der dunklen Jahreszeit ein farbenfreudiger Spaziergang.
Immer wieder habe ich angehalten, innegehalten und mich an dem frischen Grüntönen erfreut.
Dabei habe ich mich verbunden gefühlt mit der Natur und den Jahreszeiten. Ein angenehmes Gefühl.
Einfach mal das Meckern ausschalten und die Augen öffnen für das Schöne um uns herum!

Weiterlesen Weiterlesen

Strandnester

Strandnester

kol9

Gesichtet in Kollund, Süd Dänemark.

Ein Kreis aus Seegras und in der Mitte eine Sammlung von Federn, Steinen, Blättern, Kastanien, Hagebutten, Eicheln…

Wirkt auf mich irgendwie magisch.

Am Strand von Kollund gab es gleich mehrere dieser Strandnester.
Das ist mal ein kreativer Umgang mit Strandfunden! Strand-Kunst sozusagen.
Ich bin begeistert!