Durchsuchen nach
Autor: Abraxandria

ESC 2021: Belgium

ESC 2021: Belgium

Und auch hier wieder ein fröhliches Hello Again!
Dieses Jahr ist das Stück der belgischen Band nicht ganz so traurig wie im letzten Jahr, es behält jedoch eine gewisse Schwere. Dafür ist die Nummer poppiger geworden.
Ein solider Song mit Niveau, für meinen Geschmack jedoch immer noch etwas zu schwer.

Hooverphonic: The Wrong Place

Weiterlesen Weiterlesen

ESC 2021: Azerbaijan

ESC 2021: Azerbaijan

Mit der Künstlerin, die für Azerbaijan antritt, feiern wir auch gleich unser erstes Wiedersehen mit Teilnehmer des vergangenen Jahres. Auch bei der Wahl des Songs wird man stark an den von 2020 erinnert, und das nicht nur musikalisch, auch durch den Text. Deutlich hörbar wird der alte Songtitel „Cleopatra“ hier genannt. Wir erinnern uns bereits bei den ersten Beats an jenen Beitrag.
Da hat sich jemand sehr viel Mühe gegeben, dasselbe Stück zweimal aufzuführen. Ich weiß nicht, ob ich das nun witzig finden soll oder armselig.
Nun, ich mochte den Beitrag vom letzten Jahr und diesen fast identischen nun auch. Logisch, oder? Darauf zielt der Song wohl ab.

Efendi: Mata Hari

Weiterlesen Weiterlesen

ESC 2021: Rotterdam

ESC 2021: Rotterdam

So langsam wird es Zeit  auch in diesem Jahr wieder in die bunte Welt des ESC einzutauchen…
Die gute Nachricht: Der ESC findet dieses Jahr statt!
Das große Finale in Rotterdam ist am 22. Mai, die beiden Halbfinale am 18. und 20. Mai.
Das Thema lautet dieses Jahr: Open up! – Ein Thema, das sich an Offenheit und Toleranz in uns wendet.

Wie das dann alles genau aussehen wird, wenn der ESC trotz Corona stattfindet, das ist noch nicht ganz klar. Ob überhaupt Besucher reingelassen werden, dass werden die aktuellen Zahlen der Pandemie entscheiden. Fakt ist zunächst, dass der Bau der Bühne begonnen hat und es von dort eine Ausstrahlung geben wird.

Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, wie das funktionieren soll. Ich bin mir auch nicht sicher, ob wegen der aktuellen gesundheitlichen Weltlage überhaupt alle Länder live dabei sein können. Vielleicht kommt es zu Einreise- bzw. Ausreisebeschränkungen. Wie will man Ansteckungen verhindern? Mit Impfen und Tests?
Mir ist der Verlauf völlig unklar. Wir werden es dann sehen, vor unseren Fernsehern im Mai.

Bis dahin werde ich mir erst einmal sämtliche Videos der Teilnehmer anschauen und die interessantesten davon hier auf meinem Blog posten. Same procedure as last year…

Ich wünsche allen ESC-Fans eine tolle ESC-Zeit!

In diesem Sinne: OPEN UP… your mind – your love – your eyes and ears – your heart… ♥

Nachtrag:
Für den Ablauf des diesjährigen ESC gibt es ein Modell mit 3 möglichen Varianten.

Schoookooolade

Schoookooolade

No sugar added! – Der Name ist Programm. Endlich bin ich fündig geworden. Schokolade ohne Zusatz von Zucker und das in vielen verschiedenen Sorten. Wundervoll!
Ich mag ja meine hochprozentige Schoki, aber ich bin doch ehrlich und gebe zu, dass ich den echten Schokoladengeschmack vermisse. Jetzt nicht mehr.
Okay, mit richtiger Schoki ist das nicht zu vergleichen, aber danach ist mir auch gar nicht mehr nachdem ich diese hier entdeckt habe.
Gesüßt wird hier mit Maltit. Ich finde das geschmacklich recht gut. Anders als bei Stevia oder Xylit bemerke ich keinen Nebengeschmack.
Von Xylit Schokolade von Xucker kann ich allerdings nur abraten. Die schmeckt furchtbar.
Zu kaufen gibt es die Schokolade von No Sugar Added in vielen großen Supermärkten, wie Edeka, Famila, Markant, Rewe…

Zu den Sorten:
Keks – lecker!
Vollmilchschokolade mit Keksstücken.
Vollmilch – gut
Erinnert allerdings etwas an Adventskalenderschokolade.
Weisse – genial! Mein absoluter Favorit.
Schmeckt exakt wie ihr Original Die Weisse.
Haselnuss – nicht so mein Fall.
Mir zu nussig und eine Spur zu muffig.

Es gibt noch andere Sorten, wie Zartbitter, Nugat, Weisse Crisp, Haselnuss Crisp, Vollmilch Crisp, Weisse mit Himbeer.

Tee-Versand

Tee-Versand

Jaaaaa! Lecker Tee! Ich bin so happy. Und der Versand ging ziemlich schnell sogar. Ab 20,- Euro Bestellung sind die Versandkosten frei.
Bei mir waren das dann 3 Sorten Tee. Ich kam damit knapp über 20,- Euro. Eine kleine Teeprobe gab es gratis dazu: Rooibos Vanille. Die war schon mal super lecker! Muss ich mir merken für die nächste Bestellung…

Auf Claudys Blog bin ich darauf aufmerksam geworden. Sie hatte sich von TeeGeschwender Tee schicken lassen. Das fand ich so toll, dass ich das auch wollte.
♥ Danke, liebe Claudy, für Deinen schönen Artikel, der mich in den Genuß dieser Teebestellung brachte! ♥

Meine 3 Sorten:

Emily – das ist Honeybush mit Erdbeer und Karamell
Lecker! Süß, mild, harmonisch, nicht so sauer, sahnig.
Den Tee kannte ich bereits, darum habe ich gleich 250g davon bestellt. Honybush schmeckt ähnlich wie Rooibos. Ich finde ihn weniger sauer. Mir schmeckt er besser als Rooibos. Leider bekommt man ihn nur selten.

Rooibos Eierpunsch – der Ostertee
Süß, leicht vanillig, schmeckt nach Eierlikör. Lecker.
Könnte ich nicht das ganze Jahr über trinken, aber so zu Ostern ist der klasse.

Rooibos African Chai – sehr würziger, kräftiger Chai
Säuerlich. Schmeckt eine Spur zu stark nach Nelken.
Ist so gar nicht mein Fall. Ist mir auch mit Milch noch zu würzig.

Ich werde bald wieder eine Bestellung bei TeeGeschwender machen. Ich bin sehr zufrieden. Das nächste mal wird es vanilliger… Und es darf neben Rooibos auch mal schwarzer und grüner Tee dabei sein. Ich freue mich schon auf die nächste Bestellung.
Ich finde das eine prima Sache, Tee online zu bestellen, vor allem während der Pandemie. Ich bin gerade überhaupt kein Freund eines Stadtbummels. Da bestelle ich doch lieber. Ab 20,- Euro versandkostenfrei finde ich ein prima Angebot!

Frühlings-Tagundnachtgleiche

Frühlings-Tagundnachtgleiche

Heute am 20. März ist Tagundnachtgleiche. Das bedeutet, das heute Tag und Nacht gleich lang sind. Ab morgen werden die Tage dann wieder länger als die Nächte. Das Licht ist zurückgekehrt und übernimmt die Führung. Die Sonnenstrahlen bekommen nun immer mehr Kraft. Der Winter verabschiedet sich langsam. Der Frühling kommt nun endlich. Erste Blumen kann man nun entdecken, Schneeglöckchen, Krokusse… und die Bäume und Büsche bekommen ihre ersten Knospen. Die dunkle Jahreszeit ist mit heute endgültig vorbei.

Die Frühlings-Tagundnachtgleiche wird auch Ostara oder Alban Eiler genannt. Beides sind Begriffe aus der neopaganen Bewegung, germanisch, sowie neodruidisch geprägt. Im Neopaganismus gehört dieser Tag zu einem der großen acht Feste im Jahreskreis. Der Name Ostara geht auf die gleichnamige germanische Frühjahrsgöttin zurück, allerdings ist deren Existenz umstritten.

Ostern findet immer genau am Wochenende nach dem ersten Vollmond, der auf die Frühlings-Tagundnachtgleiche folgt, statt. Daher hat unser Osterfest kein festes Datum, anders als Weihnachten.

Das Fest zur Frühlings-Tagundnachtgleiche ist ein Fest des Neuanfangs und der Fruchtbarkeit. Das Ei und der Hase sind Symbole für dieses Fest. Das Ei steht für den Beginn neuen Lebens und für Fruchtbarkeit. Die Paarungszeit der Hasen mit ihren vielen Nachkömmlingen weist einen ähnlichen Symbolgehalt auf.
Das Frühlingsfest feiert und ehrt das Aufwachen der Natur und den Beginn des Wachstums. Wichtig in der damaligen vorchristlichen Zeit waren die Freudenfeuer, die zu Ehren der Sonne angezündet wurden. Die Sonne war und ist die Lebenskraft und der Lebensspender überhaupt. Ohne sie ist kein Leben möglich.

Ostereier per Post

Ostereier per Post

Meine Ostereier sind da! Schnelle Lieferung und das bis zu mir nach Hause. Geht also auch, trotz Corona, dass ich an meine Liebelingseier komme.
Ich liebe ja die Trüffeleier von Niederegger. Bis auf die beiden Mazipan Eier, zwei Nugateier und ein Mousse au Chocolat, sind das alles Trüffeleier in dem Karton: Irish Coffee, Tiramisu, Sahne Trüffel, Marc de Champagne, Orangen Soufflé.
Im Supermarkt gibt es leider keine losen Eier von Niederegger, was sehr schade ist. Es gibt zwar Packungen mit Trüffeleier, aber dann sind da entweder nicht alle Sorten dabei, oder man muss noch andere Sorten dazu in Kauf nehmen. Auch ist dann pro Sorte nur ein Ei dabei. So habe ich meine eigene kleine Osterei Auswahl.
Ich bin sehr zufrieden damit. Meine absoluten Lieblinge sind Orangen Soufflée und Irish Coffee.
5 ,- Euro Porto fand ich auch okay. Nur hatte Familie Niederegger die Eier ruhig etwas besser verpacken können.
Jetzt müssen die Eier nur noch bis Ostern halten, räusper…
Nun, da ich Diabetiker bin, darf ich die sowieso nicht essen. Ich mache hier aber mal eine Osterfest-Ausnahme und gönne mir pro Tag ein Ei. Es sind ja auch nicht alle für mich…

Selbsterkenntnis und der Umgang mit Schwierigkeiten

Selbsterkenntnis und der Umgang mit Schwierigkeiten

Ich möchte hier mal ein wenig über meine Gedanken plaudern, über meine Begegnung mit mir selbst in Momenten, wo es ungemütlich wird…
Zum Einstieg habe ich eine kleine Affirmation geschrieben:

Was ich ändern kann,
das gehe ich an.
Was ich nicht ändern kann,
das nehme ich liebevoll an.

Abraxandria ♥

Diesen Gedanken habe ich mir gemacht. Ich möchte sie euch erklären…

Ich fragte mich, wie man wohl am besten mit seinen Unzufriedenheiten umgeht.
Es gibt immer wieder Dinge, die man an sich selbst und in seinem Leben nicht mag, die man lieber anders hätte. Da hilft es, mal tief in sich hineinzuhorchen und sich zu fragen, was denn realistisch ist. Was kann ich denn überhaupt mit meinen Mitteln verändern? Ich stoße da auf zwei Kategorien. Kategorie 1 läßt sich mit viel Mühe verändern. Auf Kategorie 2 habe ich keinen Einfluss.

Weiterlesen Weiterlesen

Serienliebe No. 44

Serienliebe No. 44

Eine neue Liste mit den aktuellen Serien, die ich gerade geguckt habe. Auch diese Liste konzentriert sich wieder auf Netflix. Sorry, zur Zeit finde ich einfach nichts auf Amazon Prime. Ich finde, die haben sehr abgebaut seit Beginn der Pandemie.

  • Equinox: (Netflix)
    Dänische Serie, Crime, Drama, Mystery.
    Sehr authentisch gedreht. Geballtes Gefühlskino. Nicht so sehr das Geschehen nimmt einen mit, sondern die Emotionen der Darsteller. Es ist mehr der Horror, den man mitfühlen kann, der Horror, der einen selbser packt beim zuschauen. Dafür braucht man keine aufwendige Action. Die Schauspieler kommen so echt rüber, dass man ihnen das Gespielte für Realität abnimmt. Es ist als gucke man eine Doku…
    Eine Gruppe Abiturenten verschwindet spurlos auf ihrem Abiausflug, nur 3 davon kehren mehr als verstört zurück. Was ist passiert? 20 Jahre später macht sich Astrid, deren ältere Schwester bei der Feier verloren ging, auf die Suche nach der Wahrheit. Gibt es wirklich diese andere Dimension…?
    In der Serie geht es um germanische Mythologie, um die Tagundnachtgleiche am Frühjahrsanfang, …
  • Die Diva: (Netflix)
    Britische Comedy mit typisch grenzwertigen Humor. Sehr unterhaltsam.
    Chaotische Powerfrau mit 9-jähriger Powertochter schlängert sich durch ihren chaotischen Alltag. Ihr Ex ist ein Witz, Ex-Boygroup Sänger und jetzt Penner mit speziellen Ansichten. Ihre Freundin ist klasse. Man fragt sich, wer hier eigentlich die Diva ist? Irgendwie sind alle ziemliche Diven…
  • The Valhalla Murders: (Netflix)
    Isländischer Krimi mit typisch skandinavischer Erzählstruktur. Tiefgründig und spannend, melancholisch und düster. Ergreifend.
    Sympathische Hauptdarsteller. Verwobene Handlungsstränge. Und Island ist an sich schon toll.
    Betreuer aus einem damaligen gewalttätigen Kinderheim werden ermordet aufgefunden.
    Was wird da so sorgsam verheimlicht? Wer alles verbirgt was? Diese Ermittlung scheint zum scheitern verurteilt und wird wohl nicht gut enden.
  • Dead To Me, Staffel 2: (Netflix)
    Makaber, unterhaltsam.
    Beide haben den Lebenspartner der anderen umgebracht und sind nun beste Freundinnen, die gemeinsam ihre Taten vertuschen… Allerdings weiß die zweite noch nichts von ihrem Pech, also von der Täterin.
    Gute Nachtricht für Fans: Es wird eine weitere Staffel geben.
  • Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: (Amazon)
    Deutsche Serie
    Was bitte soll das denn??? Eine Serie, die nun echt nicht hätte sein müssen! Man soll doch keine schlafenden Hunde wecken…
    Also, Leute, guckt den alten Film, lest das Buch und hört die wunderbare Platte, aber tut euch diese Serie nicht an. Es lohnt sich nicht.
  • Grimoire of Zero: (Netflix)
    Amüsantes, nett gemachtes Anime.
    Ja, ab und zu muss ich auch mal wieder Animes gucken. Aus Mangas wachse ich einfach nicht raus, lach.
    Dieses ist interessant gemacht, da es japanische Kultur mit europäischer vermischt. Es geht nämlich um Hexenverfolgung. Hier allerdings können die Hexen auch wirklich zaubern. Und es wäre kein Anime gäbe es nicht zum magical girl noch was dazu… Hier sind es in Tiere verwandelte Menschen, die sehr sympathisch sind. Ein Grimoire ist übrigens ein Zauberbuch… und Zero eine Hexe.