Lieblingsstücke No. 07: Liebeskummer

Lieblingsstücke No. 07: Liebeskummer

Lieblingsstücke – Zeigt eure Lieblingssongs!

Willkommen zur siebten Runde Lieblingsstücke!
Dies ist ein offenes Projekt. Mitmachen kann jeder, ob mit oder ohne Blog. Auch ist es möglich, jederzeit einzusteigen.
Immer am 1. und 15. des Monats gibt es ein neues Thema, zu dem ihr eure Lieblingssongs posten und in meinem Kommentarfeld verlinken könnt. Jeweils bis zum Vortag des neues Themas habt ihr Zeit für euren Beitrag. Ich sammel dann eure Beiträge hier zusammen.

Lieblingsstücke No. 07:
Das Thema: Ein Lieblingssong, den ihr bei Liebeskummer hört oder der euch gegen Liebeskummer hilft.

Hier kommt mein Lieblingssong zum Thema No. 07:

Leonard Cohen: One of Us Cannot Be Wrong

Als absoluter Toptitel bei schlimmen Liebeskummer steht dieser Song aus dem ersten Album von Leonard Cohen bei mir unangefochten an oberster Stelle. Allein der Text! So wundervoll zynisch und bitter.
Alle Songs von Leonard eigen sich wohl generell gut bei Liebeskummer. Ich hätte da noch einen weiteren meiner Favoriten:

Famous Blue Raincoat:

Nun seid ihr dran!
Ich bin riesig gespannt auf eure Songs!
Viel Spaß beim Musik hören wünsche ich euch!

Abraxandria

7 Gedanken zu „Lieblingsstücke No. 07: Liebeskummer

  1. Ach ja Liebeskummer, wie gut (und zum Glück) das diese Zeiten schon lange hinter mir liegen (lach). Allerdings konnte ich dann keine ruhige Musik hören, sondern bei mir wurde es ironisch, laut … punkig.
    Ganz spontan fallen mir die Lieder Zu spät (das Original von 1985) von den Ärzten ein
    https://www.youtube.com/watch?v=X648-JAusbg
    – herrlich die Ärzte in den 80igern in diesem Video einfach zum Schreien!

    Und wenn es mal (was auch immer) nicht so läuft wie gedacht dann höre ich gerne die Toten Hosen „Steh auf wenn Du am Boden bist“
    https://www.youtube.com/watch?v=J86zYZGApkc

    Aber dieses Mal kenne ich Deinen Künstler, das erste Lied mag ich auch sehr gerne, das zweite war mir wieder neu.
    Liebe Grüße
    Kirsi

  2. @Kirsi:
    Ach, war Liebeskummer nicht schrecklich!
    Ironisch, laut … punkig gegen Liebeskummer finde ich ne gute Lösung!
    Bei mir wurde es entweder schnulzig oder krachig, aber dann in Richtung Gruft, EBM, Industrial… Also laut und und böse… hihi.
    Aber Chris Isaak hab ich auch zu gerne gehört. *Augen verdreh*… „The wicked thing you do – to make me dream of you – No I – don’t wanna fall in love – with you“ :D
    Liebeskummer war irgendwie Plattform für Extreme.

    Ich freue mich, dass du in dieser Runde wieder mitmachst! :dance:
    Danke für deine Songs! Kommen auf die Liste…
    Den Ärzte Song kenne ich natürlich, den anderen eher nicht. Der Titel ist aber schon mal sehr gut! Genau, wieder aufstehen!

    Ich freue mich zu hören, dass du Leonard diesmal kennst. ;)
    Ach, ich finde seine Songs einfach wundervoll! Auch ohne Liebeskummer…

    Liebe Grüße! :flower:

  3. @Claudy:
    Bitte, bitte! :flower:
    Gerne doch! Also trau dich ruhig, wenn du mal wieder ein Thema hast! ;)
    Es freut mich, dass dir meine Songs gefallen.
    Ich bin gespannt auf deinen Beitrag diesmal… :dance:

  4. Ich gehöre da auch eher zur lauten, ironischen Sorte. Eher werde ich wütend als mich in Herzschmerz zu verlieren (ist zum Glück auch schon länger her). Spontan ist mir das hier eingefallen: https://m.youtube.com/watch?v=gou-GNgYZIw
    Die Ärzte mit „zu spät“ wurden ja schon genannt… Solche und ähnliche Songs liefen dann bei mir^^‘

  5. @Aniday:
    Schön, dass du wieder mitmachst!
    Ich denke, laut und ironisch ist eine gesunde Wahl damit umzugehen. Wut tut gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:cheerleader: :O :flower: :dance: :cat: more »