Steilufer

Steilufer

steil6

Ein Spaziergang entlang des Steilufers – ein Erlebnis!
Etwas mulmig ist einem da schon zu mute, wenn man die Auswirkung der Naturgewalten betrachtet. Das Meer holt sich das Land zurück. Es spült immer mehr von der Sandküste ab, läßt ganze Bäume hinunter stürzen.
Unter diesem schrägen Baum durchzugehen war gruselig. Wer kann sagen, wann er entgültig herunter kippt.
Ich sitze zum Glück wieder heil am Computer und kann euch Bericht erstatten. Das war schon sehr beeindruckend alles.

steil2

Es geht steil bergauf. Auch wenn es auf dem Foto eher nicht so hoch aussieht.
Der Eindruck ist schon gewaltig.
Dort oben am Rand möchte man lieber nicht stehen. Ständig bricht hier etwas ab.

steil4

Unten am Hang liegen die ganzen herunter gefallenen Bäume herum, weiß wie Treibholz, da sie immer wieder vom Meer umspült werden.

steil1

Ein Blick aufs Wasser. Ein Ruhepol.
Man kann sich gar nicht vorstellen, wie es zu toben beginnt und sich Land und Bäume holt. So ruhig liegt es da. Wie eine große Badewanne.

steil5

Um hier spazieren zu gehen muss man klettern können. Oder man wartet bis zum Sommer und watet stattdessen durchs Wasser. Ein kleiner Umweg.

steil3

Schon fazinierende Eindrücke bekommt man hier zu spüren.

Wildnis – Meer.

8 Gedanken zu „Steilufer

  1. @Windmeer:
    Genau so ist es auch. Das Setting ist beeindruckend und gleichzeitig befürchtet man beim Spazieren gehen, dass wieder was vom Üfer abbrechen könnte oder ein Baum stürzt. Man spürt ganz deutlich die Naturgewalten.
    Man ist fasziniert und behutsam gleichzeitig, sowie mit Respekt vor der Natur.

  2. @Malina:
    Ich bin ja ein Meereskind. :love: Ich liebe das Meer und fühle mich davon magisch angezogen. Ich halte es nicht lange aus ohne am Meer zu sein.
    Danke für Dein Kompliment! Ich freue mich, dass zu hören!
    Ja, es ist auch mein Lieblingsbild. Hatte auch überlegt, ob ich es an den Anfang setze…

  3. @Abraxandria:
    Welche Kamera, wenn Du das sagen magst, hast Du? Ich fotografiere mit der Canon EOS 1200D und setze mich aus aktuellem Anlass gerade mit allen Funktionen etc. auseinander.

    LG
    Malina!

  4. @Malina:
    Ich benutze meine Kamera nur noch selten. Aus Bequemlichkeit nehme ich meist nur noch das Handy. Das habe ich ja eh immer dabei.
    Finde ich toll, dass Du Dich mit den Funktionen Deiner Kamera auseinander setzt. Ist ja ganz schön aufwendig. Aber es lohnt sich!
    Fotografieren ist schon eine große Leidenschaft von mir. :love:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.