Schokoladen-Ersatz

cocoaDr. Antonio Martins Coco & Cocoa aus dem Bioladen.

Das ist Kokosnusssaft und Kokosmilch mit Kakao. Ohne Zusatz von Zucker.
Bitte gründlich schütteln! Sonst hat man einige klumpige Kokosstückchen drinschwimmen.
Schmeckt herb, überhaupt nicht süß und leicht nach Kokos.
Konstinstenz: etwas wässriger als Milch mit Kokosfasern.

Mir schmeckt’s!
Man muss sich zunächst etwas daran gewöhnen, dass dieser Kakaodrink nicht süß ist, dann aber ist er lecker.

Ich suche schon lange nach einem Ersatz für Schokolade und Kakao mit geringem Fett- und Zuckeranteil. Seit meinem Diabetes darf ich ja keine Schoki mehr. Und das ist mehr als hart für mich als leidenschaftlicher Schokijunkie. Nun habe ich endlich neben Kakaoschalentee einen kleinen Ersatz finden können, der nicht so viel Zucker hat wie andere Kakaosorten ohne Zuckerzusatz.
Hier ist der Zuckeranteil pro 100ml nur 1,8g.

Sonstige Werte:
Fett 2,5g (davon gesättigte Fettsäuren 2,2g)
Kohlenhydrate 3,5g (davon 1,8g Zucker)
Ballaststoffe 1,8g
Eiweiß 1,0g
Salz 0,26g

Von Abraxandria am 26. März 2018 um 10:14 Uhr in Crazy YamYam

5 Kommentare

  1. Claudy

    Claudy schrieb am 26. März 2018 um 13:51

    echt gar keine schoki mehr? sich komplett alles zu verbieten finde ich aber schon heftig, mal ein stückchen süsses wird doch erlaubt sein? so lese ich das zumindest immer. man kann sich doch nicht alles verkneifen :-|

    hat dein arzt dir das so gesagt? oder machst du es eher aus freien stücken, damit du erst gar nicht in versuchung gerätst, mehr davon zu naschen?

    naja, hauptsache, es klappt ;)

  2. Aniday

    Aniday schrieb am 26. März 2018 um 14:52

    Schöner Tipp, danach werde ich auch mal schauen!

    Wie steht es mit entöltem Kakaopulver? Damit kann man sich heiße Schoki selbst machen, ggf. aus Mandelmilch, Sojamilch oder ähnlichem, sicher auch aus Kokosmilch (ich weiß nicht genau, was du da darfst und was nicht). Schokolade mit 90 oder sogar 99% Kakaoanteil enthält auch nur sehr wenig Zucker. Ist halt auch kein bisschen süß und damit erstmal gewöhnungsbedürftig, aber in Maßen stillt das den Schokohunger ganz gut.

  3. Abraxandria

    Abraxandria schrieb am 26. März 2018 um 21:56

    @Claudy:
    Ist bestimmt erlaubt! ;) Ist Ansichtssache.
    Mein Arzt hat gesagt, kein Zucker mehr, das versteht sich doch von selbst. Stimmt ja auch irgendwie. ;) Ich finde es auch nicht so schlimm, nur manchmal quält es mich doch, gerade bei Schoki. Ausserdem heißt es keine Süßigkeiten bis das Idealgewicht erreicht ist, dann sind 25g erlaubt am Tag.
    Alle Kohlenhydrate werden ja zu Blutzucker umgewandelt, deshalb passe ich sehr auf. Ich schummel aber bei den Obstmengen. :grin: Und auch mal eine Scheibe Brot mehr… :grin:
    Ja und ich bin auch der Meinung, dass es besser ist, ganz auf Süsses zu verzichten, als sich immer eine kleine Dosis zu gönnen. Da ist bei mir die Rückfallgefahr größer. Von daher kann das schon der ausschlaggebende Punkt sein.
    Aber ich sehe es auch nicht ein, wenn ich nur so wenig Kohlenhydrate am Tag darf, warum sie in Zucker verplempern. Da suche ich lieber nach Ersatz.
    Schokolade hat ja dazu noch diese bösen Fette, auf die ich ebenfalls Acht geben soll, von daher macht es noch mehr Sinn.
    Ausserdem bin ich stolz darauf, mich endlich gesund zu ernähren!
    Und ich will abnehmen! Dringend!
    Diese Diagnose hat mir dermaßen auf den Kopf geschlagen, dass ich es nun unbedingt besser machen möchte…

    @Aniday:
    Kakaopulver hatte ich bisher nur mit kalter Milch ausprobiert und der bestand leider nur aus Klumpen. :D Ich werde es demnächst nochmal mit dem Pürierstab versuchen. Heisse Schokolade im Topf ist mir leider etwas zu mühsam. ;)
    Erst einmal bin ich mit meinem Fund hier glücklich, hihi. Ist nur etwas teuer, aber ich will es mir ja auch nicht wieder täglich angewöhnen.
    Schoki mit 85%, 92% und auch 99% hatte ich vor der Diagnose genascht. Deshalb bin ich ganz von ab. Ausserdem die Fette soll ich ja auch nicht.
    Ich komme klar, nur manchmal packt es mich eben. Da muss dann schon was im Haus sein, wie eben Kakao. Ist wenigstens auch gleich dazu fettarm. :)
    Leider kann ich schnell auch nicht an mich halten, wenn ich erstmal ne Tafel im Haus habe :D 8|
    Ist schon eine Herausforderung mir die Schokosucht abzugewöhnen, aber ich bin auch stolz drauf, das ich es versuche.

    Ich bin gespannt, wie Dir dieser Kakao hier schmeckt. Berichte mir gerne davon!
    Und nicht wundern, er ist überhaupt nicht süß!

  4. Claudy

    Claudy schrieb am 29. März 2018 um 22:18

    @ abraxandria:
    hut ab für deinen starken willen! das ist echt konsequent :cheerleader:

    liebe grüße! :cat:

  5. Abraxandria

    Abraxandria schrieb am 30. März 2018 um 22:50

    @Claudy:
    Seufz! Danke für Dein Kompliment! :hearts:
    Ich muss ja… seufz. Mir sitzt ja die Pistole auf der Brust. Oder ich muss halt Medikamente nehmen. Das will ich aber auf jeden Fall vermeiden!!!
    Also mus ich mich tierisch zusammenreißen, puh. Ist oft ganz schön hart. Und ich würde halt schon gerne…
    Bedeutet für mich eine komplette Lebensumeinstellung und Einstellungsänderung.
    Liebe Grüße auch an Dich! :cat:

Hinterlasse einen Kommentar

}:( ??? ;) :yummie: :yippie: :yeah: :twisted: :turnaround: :play: :oops: :no: :love: :jump: :heul: :hearts: :grin: :freu: :flower: :evil: :dance: :cry: :clap: :cheerleader: :cat: :baeh: :aeh: :O :D :-| :) :( 8| 8) !!!