Tiden

 photo fremtid_zpsvh8q6dok.jpg

Ein dänischer Spruch auf einem Wandbild, der mir gut gefallen hat:

„Det er ingen fremtid i at

bruge nutiden på at ærgre sig

over fortiden.“

Übersetzt heisst das ganze dann soviel wie: „Es hat keine Zukunft, die Gegenwart zu benutzen, um sich über die Vergangenheit zu ärgern.“
Also grob übersetzt, bedeutet das in etwa: Was bringt es Deiner Zukunft, wenn Du Dich doch jetzt nur über die Vergangenheit ärgerst.

Ein Spruch, der wachrüttelt, im Jetzt achtsam zu verweilen. Den Augenblick zu nutzen. Ein buddhistischer Gedanke, der mir gefällt. Achtsamkeit, Aufmerksamkeit, Hier und Jetzt.

Frikadelle Pølse

 photo frikadellepolser_zpsl6mv6jq0.jpgDie gute dänische Frikadellenwurst!

Frikadellen auf Brot? Warum eigentlich nicht! Die schmecken doch auch kalt!
Und was wäre unser guter alter Hamburger ohne Frikadelle und Brötchen!

Wenn man in Dänemark ist, sollte man auch die landestypischen Speisen probieren.
Frikadelle pølse schmeckt sehr würzig nach kräftigen Frikadellen. Ist wirklich lecker auf Brot!
Und hat nur 9% Fett, hihi. Also weniger als Käse und andere Wurstsorten.
Einfach mal probieren und sich was trauen! Es lohnt sich oft.

Århus – gamle by

 photo gamleaarhus3_zpskgybb98a.jpg

Velkommen til Århus! Velkommen til gamle byen!
Willkommen in der alten Stadt mitten in Århus!
Århus ist die zweitgrößte Stadt Dänemarks und liegt mitten in Jüdland an der Ostsee. Und mitten in die City haben die Dänen eine kleine historische Stadt wieder aufgebaut, als Museum. Ich zeige euch gerne ein paar Eindrücke meines Rundganges. Leider hat es fast die ganze Zeit in Strömen gegossen, was die Qualität der Fotos etwas beeinträchtgt hat.

Weiterlesen… »

Nr. Vorupør

 photo vorupor1_zps5z3ghzhg.jpg

Nr. Vorupør ist einer der wenigen Strände in Nordjüdland, wo die Fischerboote noch auf den Sand gezogen werden.
Leider ist auch dieser Ort sehr überlaufen und besonders attraktiv für Wassersportler.
Die Fischerboote faszinieren aber dennoch sehr, auch wenn es nur wenige sind.

Weiterlesen… »

Zurück aus Dänemark

nr. lyngvig strand

Ihr habt euch bestimmt schon gewundert, dass hier auf meinem Blog längere Zeit nichts los war. Nun, keine Panik, ich war ja nur in Dänemark, in meiner geliebten zweiten Heimat. Ich habe euch auch wieder ein paar Fotos mitgebracht. Ach, wenn ich könnte, würde ich da dauernd hinfahren, einfach mal so fürs Wochenende… Ich sehne mich so nach dieser Einsamkeit und Stille und dem Eintauchen in unberührte Natur. Und vor allem nach der Wilde des Meeres. Hier ist endlich mal was los im Wasser, mit ordentlich Wellen. Die Ostsee kommt mir immer vor wie eine Badewanne, langweilig.

Weiterlesen… »

Fischgraffiti

 photo fischgraffiti2_zps5wdqinzt.jpg

Ach, es gibt doch immer wieder interessante Highlights unter den Graffitis zu bestaunen… Die Fische haben es mir angetan.

Wildpark Eekholt: Wölfe

 photo eekholt19_zpsggidgsju.jpg

Ja, die Wölfe… Wir mußten doch tatsächlich zweimal in diesen Wildpark kommen, um sie tatsächlich zu sehen. Die Guten hatten sich bei unserem ersten Besuch einfach mal so eben vor sämtlichen Besuchern versteckt, keine Lust gehabt auf Trubel. Was ja auch verständlich ist.

Weiterlesen… »

Wildpark Eekholt: Eulen

 photo eekholt10_zpsjg8iusst.jpg

Ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen, verschiedene Tierparks aufzusuchen und nach Wölfen und Eulen zu schauen. Diese beiden Tierarten interessieren mich im Moment sehr.
Los geht es also mit Raubvögeln, wie Eulen, Kauzen und Uhus.

Weiterlesen… »