52 Songs, 22. Grusel/Horror

Das Thema der 22. Woche bei 52 Songs lautet diesmal: Grusel/Horror.
“Gibt es einen Song, der euch richtig erschaudern lässt, bei dem es euch kalt den Rücken herunterläuft? Habt ihr eine gruselige Situation erlebt, für die ihr die perfekte musikalische Untermalung im Kopf habt? Oder kennt ihr vielleicht Lieder, die textlich und musikalisch der reinste Horror sind und Angst und Schrecken verbreiten?”

Da fällt mir gleich ein Stück von :Wumscut: ein: “Soylent Green”.
Wenn Menschenfleisch zu essen mal keine Horrorvorstellung ist! Und der Song klingt wie aus einem Horrorfilm.
Dem Song sind Filmzitate aus dem Science Fiction Film von 1973 Soylent Green (…Jahr 2022… die überleben wollen) beigefügt, das macht das ganze noch unheimlicher.
Auch wenn der Song böse klingen mag, er ist im übrigen eine super Tanznummer.

:Wumpscut: “Soylent Green”:

Von Abraxandria am 01. Dezember 2011 um 17:59 Uhr in 52 Songs

2 Kommentare

  1. Rennhenn

    Rennhenn schrieb am 2. Dezember 2011 um 14:34

    I like! Soylent Green ist Menschenfleisch!

    Das Lied haben Schatz und ich erst vor ein paar Tagen wieder angehört. Wirklich gruslig finde ich das allerdings nicht, aber ich hab eh nen komischen Geschmack ;)

  2. Abraxandria

    Abraxandria schrieb am 2. Dezember 2011 um 15:03

    @Rennhenn:
    Oh, das ist so böse!
    Ihr kennt den Song! Is ja cool! 8)
    Ja, ich mag den auch.

Hinterlasse einen Kommentar

}:( ??? ;) :yummie: :yippie: :yeah: :twisted: :turnaround: :play: :oops: :no: :love: :jump: :heul: :hearts: :grin: :freu: :flower: :evil: :dance: :cry: :clap: :cheerleader: :cat: :baeh: :aeh: :O :D :-| :) :( 8| 8) !!!