Last Christmas – Literal Version

Last Christmas – Literal Version

Wen nervt es nicht, dieses andauernde Rauf- und Runtergespiele des Wham Songs, seit Jahren schon? Last Christmas – mal ehrlich, wer kann dieses Stück noch hören?

Für alle Genervten gibt es jetzt eine neue Version. Zum Brüllen…
Last Christmas mit neuem Text. Wir hören (und lesen), was auf den Bildern geschieht und was sich der gute Georgie so für Gedanken macht…

Hier nun Last Christmas, die Literal Version:

9 Gedanken zu „Last Christmas – Literal Version

  1. Der Weihnachtsbaum strahlt, draußen ist es klirrend kalt, der Kamin ist an und „Last Christmas“ spielt im Hintergrund. Das Weihnachtsessen ist bald fertig und alle sind glücklich – was will man mehr!! :hearts:

    lg Netty

  2. @Netty:
    Wünsche Dir ganz tolle und besinnliche Weihnachten!!!
    :flower:

    @Rinjah:
    Ich liebe ja dieses Lied! Und ich mag Wham und George Michael. :hearts:
    Damit bin ich aufgewachsen.
    Schon merkwürdig, dass sich seit damals das Lied gehalten hat.
    |-)
    Was mich nur nervt, ist, dass es seit den 80ern jedes Jahr durchgedudelt wird, rauf und runter. Nun kann ich es echt nicht mehr hören.
    sehr schade. :(
    Dabei ist es ein prima Song!
    :dance:

  3. @Kasumi:
    Du hast Dich noch nicht überhört?
    ;)
    Das Stück is ja auch klasse!
    Schade, dass ich es nicht mehr hören kann…
    :(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.