ESC 2012, Italy

Beeindruckend. Eine Stimme wie Amy Whinehouse. “Boom Boom Boom”. Der Song geht durch Mark und Knochen. Ich finde die Interpretin auch klasse.

Nina Zilli: “L’Amore È Femmina (Out Of Love)”.

Weiterlesen… »

GNTM 2012, Folge 13

Willkommen bei Germany’s Next Topmodel 2012!
Mit noch 7 Mädels.
Heute unter anderen aus San Diego.
Und wieder jede Menge sinnloses Gezicke.
Streit zwischen Sara und Kasia…
Noch drei Wochen bis zum Finale.

Weiterlesen… »

Ein Zitat über Oma Wetterwachs

“Mit langen Schritten wanderte sie durch die Dunkelheit, davon überzeugt, dass der Wald in dieser regnerischen und windigen Nacht Seltsames und Schreckliches enthielt – sie selbst.”

(aus: Terry Pratchett, MacBest, S.57 unten, Piper Verlag, 5. Auflage 2007)

Ich liebe die Art, wie Pratchett schreibt!
Ich lese zur Zeit MacBest und dieses Buch ist einfach wunderwunderwundervoll.

ESC 2012, Isreal

Glamrock is back!
Schöne Grüsse an T-Rex! Im Refrain wird es dann ein wenig 70er schlagermäßig.
Musikalisch bin ich begeistert.
Super, Leute! Ihr macht gute Laune! Ein Lob an die verrückte Circus Crew!

Izabo: “Time”.

Weiterlesen… »

Rezension – Lila Limette, alles verhext! von Claudia Lander

Amazon ShopClaudia Lander
Lila Limette, alles verhext!

Verlag: Loewe Verlag
Gebundene Ausgabe
Erschienen: 2002
Seiten: 64
ISBN: 978-3785543627
Empfohlenes Alter: ab 7 Jahre

Meine Meinung:
Die Hexe Lila Limette macht Urlaub in einem sportlichen Burghotel. Doch in diesem Hotel spukt es. Gemeinsam mit den Kindern Nele und Erik begibt sie sich auf Geistersuche und findet sogar einen Drachen…
“Hixe, haxe, hexe…” – So hext die Hexe.
Hier handelt es sich um eine unterhaltsame kleine Hexen- und Gespenstergeschichte in extra großer Schrift mit vielen bunten Bildern. Mir hat es gefallen. Ich fand die Geschichte abenteuerlich und amüsant. Und mich würden weitere Bücher der Autorin interessieren.

Fazit:
Eine kindgerechte Geschichte zum selber lesen und mitlesen für Erstleser.

4 von 5 Sterne

ESC 2012, Ireland

Nicht schon wieder! Was Lena kann, das können die beiden Jungs aus Irland auch, so denken sie zumindest, und machen beim diesjährigen ESC auch wieder mit. The Return of Jedward. Na, ob es diesmal besser klappt? Zumindest haben sie ihre roten Anzüge zu Hause gelassen. Nun, ob diese schwarz-goldenen Roboteranzüge nun besser sind, sei in Frage gestellt. Der Song ist ein Pop-Grauen. Ich kann die beiden Jungs fast nicht mehr ertragen. Und ihr?

Jedward: “Waterline”.

Weiterlesen… »

Orangen-Melonen-Schokopralinen

copyright © 2012 by abraxandria

Selbstgemachte Schokoladenherzen mit Orange und Melone.
Die waren so lecker! Und sommerlich fruchtig.
Man muss hierbei erwähnen, dass der Orangengeschmack überwiegt.

Wer diese Schokopralinen gerne nachmachen möchte, für den habe ich hier das Rezept:

Zutaten:
200 g Vollmilchschokolade
200 g Zartbitterschokolade
1 Bio-Orange
1/2 Packung getrocknete Melone
2 Pralinenformen oder Eiswürfelformen

Zubereitung:
Die getrockneten Melonenstücke klein schneiden. Die Schale von einer unbehandelten Bio-Orange abreiben. Die Vollmilchschokolade im Wasserbad erhitzen. Wenn diese geschmolzen ist, die dunkle Schokolade hinzu tun und ebenfalls schmelzen. Die Orangenschale und die Melonenstücke in die geschmolzene Masse geben. Umrühren. In die Förmchen gießen. 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Laßt es euch schmecken!

Ähnliche Artikel:
Oreo-Keks-Schokoladenherzen
Schokolade am Stiel
Schokolade selbst gemacht

Tee-Tausch

copyright © 2012 by abraxandria

Von Rennhenn habe ich diese wundervolle selbstgemachte Karte mit ganz vielen Teebeuteln bekommen.
Wir haben einen kleinen Teetausch gemacht.
Diese gemusterte Teetasse ist einfach der Knüller! Mit diesem Beutelanhänger, genial!
Und ich liebe diesen tiefsinnigen Spruch auf der Karte. Ja, ich trinke Tee, um abzuschalten, als Entspannung, als kleine Meditation, um wieder zur Ruhe zu kommen, sehr gerne gemeinsam mit lieben Menschen und weil es mir schmeckt.
Tee trinken ist einfach etwas besonderes.

copyright © 2012 by abraxandria

So ein Teetausch ist toll! Nun habe ich ganz viele verschiedene Teesorten, durch die ich mich probieren kann.
Angefangen habe ich mit dem Yogi Tee Lakritz-Minze, auf den ich so neugierig war. Nun, ich finde ihn gar nicht schlecht, obwohl ich nicht so auf Süßholz stehe. Nur für meinen Geschmack hätte es noch stärker nach Minze schmecken dürfen.
Den orientalischen Gewürztee von Teekanne finde ich auch sehr lecker. Und beim Bad Heilbrunner Guten Abend Tee hat mir das Himbeeraroma gefallen. Der Heumann Fühl-dich-entspannt Tee ist eine Melissen-Mischung, die schön stark nach Orange und Vanille schmeckt.
Ich bin jetzt noch sehr gespannt auf den tibetischen Gewürztee und den Yogi Tee Rose und natürlich auf die anderen restlichen Sorten. Ich freue mich!
Hab ganz vielen Dank, liebe Rennhenn, für Deine Mühe! :hearts: