Sonntagsversüßung

copyright © 2012 by abraxandria

Einen süßen Sonntag wünsche ich euch!

Mit frisch aufgetauten, schön kühlen Prinzessintörtchen vom großen Schweden…
Ich liebe sie!
Sie erinnern mich an meine geliebten dänischen Kai Kage, die wie Froschmonster aussehen mit dem grünen Marzipan rundherum und der Erdbeerschaumfüllung im Innern. Wenn ich die hier schon nicht bekomme, dann wenigstens Prinzessintörtchen…

Habt einen schönen Sonntag!

Zitat III aus „Töchter des Mondes“

„Aber Sie müssen es nicht allein schaffen.“
„Es gehört zum Starksein dazu, zu wissen, wann Sie um Hilfe bitten müssen, Wann Sie Ihre Sorgen teilen müssen, anstatt sie für sich zu behalten.“

(Aus: Jessica Spotswood, Töchter des Mondes. Cate, INK Egmont, 1. Auflage 2012, S. 314)

Henne Strand

copyright © 2012 by abraxandria

Ich wünsche euch allen ein super sonniges Sommerwochenende!
Ich hoffe, ihr findet ein nettes Plätzchen zum baden und abkühlen! Es sollen ja über 30 °C werden.

Passend zu dem tollen Wetter gibt es ein paar Dänemarkbilder, die ich letztes Jahr um diese Zeit in Henne Strand aufgenommen habe. Alle, die jetzt keinen Urlaub haben, müssen nicht neidisch sein, denn der August kann in Dänemark ganz schön stürmisch und frisch ausfallen.

Weiterlesen… »

Quitte Brombeer Duschgel

copyright © 2012 by abraxandriaHeute möchte ich euch mein Lieblings-Sommer-Duschgel vorstellen:
Alverde Pflegedusche Quitte Brombeer.

Das Duschgel ist ein Produkt aus der Naturkosmetik, was mir wichtig ist.
Es riecht wunderbar frisch und fruchtig. Ich finde, dieses Duschgel riecht nach Sommer!
Nach dem Duschen hat man eine wunderbar geschmeidige Haut, wie nach dem Eincremen.
Auch ist es gut hautverträglich. Ich bin da nämlich besonders empfindlich.

Fazit:
Ein tolles Dufterlebnis und schön zur Haut. Verwandelt das Badezimmer in einen Obstgarten.

Beck’s Asia

copyright © 2012 by abraxandriaMein Sommerbier des Jahres ist Beck’s Asia!
Ein Biermischgetränk mit 50% Bier und 50% Erfrischungsgetränk mit Ingwer-Grapefruitgeschmack.

Es schmeckt wie Ginger Ale!
Und im Abgang nach einem Hauch von Grapefruit.
Köstlich!
Da schmeckt man kaum noch, dass es Bier ist.
Leider ist es nur eine Limited Edition und wird wohl nur diesen Sommer im Handel erhältlich sein.
Ich werde mich an diesem  leckeren Biermischgetränk schon mal vorsorglich gut satttrinken müssen.

Fazit:
Unbedingt probieren!

Rezension – Till Wiesentroll und die Riesen-Überraschung von Ulrike Kuckero

Amazon ShopUlrike Kuckero
Till Wiesentroll
und die Riesen-Überraschung

Verlag: Thienemann Verlag
Gebundene Ausgabe
Preis: 9,90 Euro
Erschienen: Januar 2008
Seiten: 108
ISBN: 978-3522179799
Empfohlenes Alter: 4 – 8 Jahre

Inhalt:
Till Wiesentroll fühlt sich einsam und ihm will so nichts richtig Spaß machen. Da kommt er plötzlich auf die Idee, ein Fest zu feiern und alle seine Freunde einzuladen. Doch mit Freunden ist es auch nicht immer einfach…

Weiterlesen… »

Henna Blond

copyright © 2012 by abraxandriaIch habe mir Henna Blond gekauft, um damit auf natürliche Weise meine Haare zu färben.
Hat das schon mal jemand von euch ausprobiert?
Ich habe nämlich Sorge, dass es die Haare bleichen könnte, was ich auf keinen Fall möchte. Ich möchte sie nur färben.

Ich habe Henna schon ein paar mal ausprobiert, Henna feuerrot, Henna mahagoni, Henna farblos, Henna braun und Henna schwarz.
Mit Henna färben ist zwar etwas aufwendig und eine kleine Sauerei im Badezimmer, aber die Haare werden davon wirklich schön. Sie bekommen einen schönen Glanz, werden kräftig und geschmeidig, und die Farben sehen meist sehr schön aus. Ich sage meist, weil ich nur die Rottöne mag.

Henna ist eine intensive Pflanzenfarbe, die sich kaum auswaschen läßt und die man rauswachsen lassen muss. Chemische Haarfarben nimmt das Haar dann kaum noch an. Das sollte man beachten, bevor man mit Henna färbt.
Von Henna feuerrot bekommt man kreischend orange Haare. Von Henna mahagoni je nach vorheriger Haarfarbe einen schönen Rot- bis Rotwein-Ton. Henna braun und Henna schwarz sehen fürchterlich aus. Beide ergeben einen ganz matten und schmiutzigen Braunton. Und Henna farblos ist einfach eine komplizierte, aber wohltuende Haarkur.
Nun würde ich gerne einmal Henna blond ausprobieren.

Hilfe, ich habe Wollwachs in den Haaren!

copyright © 2012 by abraxandriaGetestet: Weleda Kastanien Shampoo.
Nach dem Waschen sind die Haare schön glatt und glänzen. Es riecht auch sehr angenehm. Sowie ich allerdings das Sahmpoo wechsel, bekomme ich Probleme mit meinen Haaren. Sie sehen plötzlich wie elektrisiert aus, stehen fusselig ab. Sie sind strohig geworden und die Spitzen brechen massiv ab.
Ich bin entsetzt! Das hätte ich von Naturkosmetik nicht erwartet. Ich war immer sehr zufrieden mit Weleda-Produkten. Ich schätze das Duschgel und die Körperlotion immer noch sehr.
Ich kann von diesem Shampoo nur abraten. Denn es enthält Wollwachs. Das legt sich zwar wie ein Schutzfilm um die Haare, aber bleibt dann da auch. Ich finde es ähnlich schlimm wie Silikone. Es trocknet die Haare aus. Und Wollwachs ist nicht wasserlöslich.
Wie bekomme ich das Zeugs nun wieder aus meinen Haaren heraus?
Hat jemand von euch ein Tipp für mich?
Mit normalen Shampoo geht es nicht raus. Ich werde es jetzt mal mit Clearing Shampoo versuchen.

Fazit:
Ich bin sehr verärgert über dieses Shampoo, da es meine Haare kaputt gemacht hat und ich es nicht mehr aus den Haaren bekomme.