Ferring

copyright © 2012 by abraxandria

Begüßt wird man, wenn man mit dem Auto nach Ferring reinfährt, erst einmal von einer Horde Schafe. Ich bin ganz begeistert, denn ich liebe ja Schafe.
Na, da guckt jemand aber neugierig die Besucher an!

Weiterlesen… »

52 Songs, 51. Trauer

Das Thema Nummer 50 bei 52 Songs heißt: Trauer.
“Welchen Song hört ihr, wenn ihr traurig seid? Gibt es für euch ein bestimmtes Lied, das euch in traurigen Situationen besonders passend erscheint? Oder gibt es gar ein Stück. dass euch mal zum Weinen gebracht hat? Selbstverständlich kann auch aus unzähligen Songs gewählt werden, in denen es inhaltlich um Trauer geht.”

Hier möchte ich euch einen Song vorstellen, den ich gut hören kann, wenn ich traurig bin. Denn dieser Song hat trotz seiner Melancholie etwas aufbauendes.

“Du willst noch leben irgendwann, doch wenn nicht heute, wann denn dann?”

Das zum Beispiel ist ein Ausschnitt aus dem Songtext, der mich berührt.

Meine Songwahl zum Thema Trauer: Wolfsheim: “Kein zurück”.

Weiterlesen… »

52 Songs, 52. Abschied

Das letzte Thema bei 52 Songs lautet: Abschied.
“Abschiede gibt es in verschiedenen Formen: Vorübergehend und endgültig, traurig und erleichternd, von Personen, Tieren, Orten oder Zeiten. Oder auch von einem Projekt. Welcher Song eignet sich eurer Meinung nach am besten zur musikalischen Untermalung eines Abschiedes?”

Zuerst einmal an Konna ein großes Dankeschön für dieses tolle Projekt, dass mir echt irre Spaß gemacht hat!
Ich hoffe stark, dass es bald eine zweite Runde davon geben wird! Ich bin dann auf jeden Fall wieder mit dabei.

Da Abschied ja oft ein trauriges Thema ist, habe ich hier mal einen amüsanten Song herausgesucht. Ein Song, den ich sehr liebe und ein Schlusswort, dass ich gerne und oft zitiere.
In meiner Kindheit habe ich diese Sendung oft geguckt und auch heute noch schaue ich mir gerne mal die eine oder andere Folge an.
In diesem Sinne, “Heute ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage”… kommt jetzt:

Paulchen Panther: “Wer hat an der Uhr gedreht?”

Weiterlesen… »

Havrvig

copyright © 2012 by abraxandria

Ich bin wieder zurück aus Dänemark! Und jetzt gibt es auch endlich ein paar Fotos. Ich beginne mal mit Havrvig.

Havrvig liegt auf Holmsland Klit in Mitteljütland. Holmsland Klit nennt sich ein sehr schmaler Streifen Land, der fast nur aus Dünen besteht und zwischen der Nordsee und dem Ringkøbing Fjord liegt. Holmsland Klit ist eins meiner liebsten Orte in Dänemark.

Weiterlesen… »

Rezension – Die Hexe in der Badewanne von TINO

Amazon ShopTINO
Die Hexe in der Badewanne

Verlag: Ravensburger Buchverlag
Gebundene Ausgabe
Erschienen: Januar 2001
Seiten: 59
ISBN: 978-3473341672
Empfohlenes Alter: 7 – 9 Jahre

Inhalt:
Jonas hat manchmal Angst im Dunkeln. Als er eines Tages ein ganz besonderes Buch findet, ist er plötzlich mitten drin in einem tollen Abenteuer. Eine Badewanne mitsamt einer Hexe steht in seinem Zimmer. Und nicht nur das, er fliegt mit ihr sogar zum Mond…

Weiterlesen… »

Rezension – Ein wildes Hexenfest von Annette Herzog

Amazon ShopAnnette Herzog
Ein wildes Hexenfest

Verlag: Ueberreuter
Gebundene Ausgabe
Erschienen: Januar 2006
Seiten: 83
ISBN: 978-3800051946
Empfohlenes Alter: 8 – 10 Jahre

Inhalt:
Pumpernickel und Zuckerguss sind Hexenschwestern wie sie unterschiedlicher nicht sein können, die eine quirlig und enthusiastisch, die andere muffig, besorgt und die Einsamkeit liebend. Da Walpurgisnacht vor der Tür steht, ist Pumpernickel eifrig dabei, ihre Schwester mit wilden Spiel-und Zauberideen für das große Fest zu begeistern. Doch diese hat ihre ganz eigene Vorstellung vom Hexenleben und der Hexerei. Und so spielen die beiden sich gegenseitig ein Streich nach dem anderen…

Weiterlesen… »

Rezension – Die Hexenzwillinge von Ursel Scheffler

Amazon ShopUrsel Scheffler
Die Hexenzwillinge

Verlag: arsEdition
Gebundene Ausgabe
Erschienen: Juli 2010
Seiten: 48
ISBN: 978-3760724270
Preis: 7,95 Euro
Empfohlenes Alter: 6 – 8 Jahre

Inhalt:
Der Junghexe Alexa ist langweilig auf der Walpurgisnacht, da sie das einzige Hexenkind dort ist. So schleicht sie sich heimlich in den Wald. Dort trifft sie Mara, ein Menschenkind, dass ebenfalls von einer Feier fortgelaufen ist. Aus den beiden werden dicke Freudinnen.

Weiterlesen… »

Ab in den Urlaub!

copyright © 2012 by abraxandria

Ich habe endlich Urlaub!
Und ich bin dann auch gleich mal weg.
Es geht wieder nach Dänemark, juhu!

Ich werde ganz viele Fotos für euch machen.
Drückt mir mal die Daumen, dass wir da oben gutes Wetter haben!

Liebe Grüsse an all meine lieben BlogleserInnen!
Habt auch ihr eine gute Zeit und laßt euch von der Sonne verwöhnen!
Winke winke! :cat: