Durchsuchen nach
Kategorie: Gezeichnetes

Malversuche XVI: Elfe der Heilung

Malversuche XVI: Elfe der Heilung


© Elfe der Heilung, Aquarell

Mit dieser Zeichnung möchte ich mir etwas Gutes tun.
Die zarte Figur mit den Schmetterlingsflügeln ist eine Elfe. Die rosa Farbe habe ich gewählt um das Thema Heilung zu betonen.
Eine Elfe, die Heilkräfte besitzt und diese großzügig weitergibt. Eine Elfe, die Heilung bringt.
Eine besonders sanfte Heilung. Eine Herz-Heilung.
So steht die Farbe Rosa in der Chakren Lehre auch für das Herz Chakra.

Die Karte soll eigentlich die erste von vielen bunten Elfen werden. Das Motiv möchte ich so lassen und lediglich die Farbe wechseln. Ich würde mir da gerne ein kleines Karten Set basteln. Ein Set Karten, die stärken und heilen.
Mit Themen wie Mut, Kraft, Vertrauen, Hoffnung, Selbstfürsorge…

Malversuche XV: Hamsa Hand

Malversuche XV: Hamsa Hand

© Hamsa Hand in Aquarell

Ich liebe diese Hände. Und zeichne sie zu gerne. Diesmal mit Aquarellbuntstiften. Man zeichnet mit den Stiften vor und geht dann mit einem Pinsel voller Wasser großzügig übers Bild und verteilt die Farbe, die sogleich zu laufen anfängt. Das macht großen Spaß. Die Bildschärfe geht allerdings dabei verloren. Aber das ist halt das Wasser Element. Das Bild schwimmt dann sozusagen.

Malversuche XIV: Schutzengel

Malversuche XIV: Schutzengel

© Schutzengel in orange
Acryl auf Leinwand

Braucht nicht jeder mal einen Schutzengel? Ich habe mir meinen gemalt. Nach dem ich ihm in einer Meditation zum Thema Heilung des inneren Kindes begegnet bin. In dieser geführten Meditation ging es darum, einen Beschützer für sein inneres Kind zu finden. Meine Assoziation war oranges Licht. Irgendwie dachte ich dann aber, ich müsste dem ganzen noch eine Form verleihen. Da war meine nächste Assoziation ein weibliches Lichtwesen aus komplett orangen Licht, ein Engel quasi.
Ein Schutzengel für mein inneres Kind.
Die Farbe Orange steht für mich in diesem Zusammenhang symbolisch für Wärme, Geborgenheit, Mütterlichkeit, Schutz, Fürsorge…

Ich habe versucht, das Licht einzufangen, den Engel als Lichtwesen zu malen. Das war etwas schwierig. Aber ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.

Jahres-Sigille II

Jahres-Sigille II

Erinnert ihr euch noch an meine Sigille, die ich anhand meiner Vorsätze und Wünsche für dieses Jahr gezeichnet hatte?
Jene Sigille erschuf ich aus Buchstaben der Wörter meiner Wünsche und Vorsätze.

Für diese Sigille habe ich mir für jeden Wunsch und für jeden Vorsatz ein Symbol ausgedacht. Es waren sechs Wünsche/Vorsätze und somit wurden es sechs Symbole: Die Sonne, der Kreis, der Baum, das Dreieck, die Schlange und der Pinsel.

Diese Symbole habe ich dann in einem Bild zusammengefasst und zusammengesetzt. Erkennt ihr die einzelnen Symbole?

Fertig ist meine Sigille. Diese Sigille funktioniert nun wie ein Talisman.

Ich habe das Bild mit Aqarellstiften gemalt. Die Sonne und den Himmel werde ich noch mit Wasser bearbeiten, das Innere des Kreises lasse ich aufgrund seiner Details so wie es ist.

Malversuch XII: Lotusblüte

Malversuch XII: Lotusblüte

lotus

Ganze zweimal bin ich in diesem Jahr nur zum Malen gekommen. Umso mehr freue ich mich über das nun fertige Bild.
Eine Lotusblüte. In Acryl.
Um zur Entspannung einzuladen. Hinsetzen, Bild anschauen, runterfahren.

Abraxandria ♥

Weiter geht’s im Malbuch

Weiter geht’s im Malbuch

 photo page3_zpskh8xpzmx.jpg

Ein weiteres Bild aus dem Malbuch für Erwachsene, ich stellte es euch bereits vor.

Diesmal war es fusseliger, das Bild auszumalen, denn das Muster besteht aus vielen kleinen Teilen. Jedes Teil bekam seine eigene Farbe. Soll ja schön bunt werden. Da mir schnell beim Malen der Gedulsfaden riss, habe ich dieses Bild nicht wie das andere in einem Tag geschafft, sondern brauchte etwas länger.
Auch hier mein Fazit: bitte keine zu kleinen Motive mehr! Lieber flächig malen, das macht wesentlich mehr Spaß.

Weiterlesen Weiterlesen

Malbuch für Erwachsene

Malbuch für Erwachsene

 photo spirit2_zpsmqcdvswh.jpg

Malbücher für Erwachsene findet man schon an jeder Ecke, sogar im Discount Supermarkt. Soll entspannend sein, den Kopf frei machen, das hört man so. Also habe ich mir mal so ein Buch gekauft und drauf los gemalt.

Hier seht ihr das fertig ausgemalte Bild.

Ich muss allerdings sagen, so entspannend fand ich das Malen nicht. Die Kreativität wird dabei stark gebremst, man muss sich an vorgegebene Strukturen halten, kann lediglich noch die Farbe wählen. Ich fand es anstrengend, ordentlich Feld für Feld auszumalen. Da will man schon mal gerne über die Strenge schlagen, einfach ausbrechen. Besonders bei dem Slogan „Free Spirit“. Ich wurde beim Malen immer nervöser und wollte nur schnell das Bild fertig bekommen.

Weiterlesen Weiterlesen

Malversuche XI: Die Spirale des Lebens

Malversuche XI: Die Spirale des Lebens

 photo strudelbild2_zpso7m7mxyf.jpg

Ein Bild entsteht…

So bin ich an das Bild herangegangen. Acryl auf Leinwand.

Step one.
Farben aussuchen und auf die Leinwand geben, gewünschte Form andeuten.
Eigentlich ist das schon Kunst. Bild fetig. Könnte ich so lassen.
Nun kommt das schönste am malen, die Farben in einander fließen zu lassen. Sich dem Rausch hinzugeben, einzutauchen in das Bild und zu beobachten, wo es einen hinführt.

Weiterlesen Weiterlesen