Gehäkelt: Arm-Stulpen

Gehäkelt: Arm-Stulpen

Diese Armstulpen sind schnell gehäkelt und eignen sich gut, um Wollreste aufzubrauchen.
Ich habe sie ohne Anleitung gehäkelt, sondern einfach immer nur in Ringen. Mittig sind sie etwas schmaler als an den Enden. Das eine Ende ist extra breiter, damit man die Stulpen auch als Handschuhe tragen kann.
Die Maschenart ist double crochet.
Ich habe reine Wolle benutzt. Dadurch sind die Stulpen zwar dünn, aber kuschelig weich und schön warm.

10 Gedanken zu „Gehäkelt: Arm-Stulpen

  1. Liebe Abraxandria,

    die sehen sehr schön aus. Ich habe meine Pulswärmer immer gestrickt. Inzwischen habe ich ein ganzes Fach voll. Da gibt es in der Hinsicht vorläufig keinen Nachschub.

    Liebe Grüße
    Jutta

  2. @Sandra:
    Dankeschön!
    Ja, ist super praktisch um Reste loszuwerden und geht auch ganz schnell fertig. :)
    Und ich liebe Stulpen auch, Sie sind so gemütlich.

  3. @Jutta:
    Hihi, dann kannst du ja mal einen Flohmarkt damit machen. :D
    Also, ich wäre da schon interessiert…
    Ich freue mich, dass dir meine gefallen. :)

  4. @Maksi:
    Die Farbe ist toll, nicht wahr!
    Ich habe sie der einfachheit halber ohne Daumenloch gehäkelt. War unjkomplizierter. Obwohl es nicht weiter schwierig ist, ein Daumenloch zu häkeln, muss man nur abmessen und dann halt die Ringe dort nicht zusammenhäkeln.
    Vielleicht mache ich das mal das nächste mal…
    Ich habe zwei Arten Stulpen zu häkeln, diese hier in Runden und eine andere im Rechteck, was ich dann später zusammennähe, mit Daumenloch.
    Von daher finde ich es ganz nett, auch welche ohne Loch zu haben.

  5. Oh ja solche Armstulpen oder Pulswärmer habe ich auch sehr gerne. Gerade wenn ich lange am Computer sitze bekomme ich nicht so schnell kalte Finger.
    Die Farbe gefällt mir auch sehr!
    Liebe Grüße
    Kirsi

  6. @Kirsi:
    Du hast das auch mit den kalten Händen am Computer!
    Das kennt sonst keiner ausser mir.
    Weißt du woher das kommt? Wodurch das verursacht wird?
    Ich tippe auf schlechte Durchblutung. Aber wieso?
    Liebe Grüße! :flower:

  7. Ja ich habe das auch kalten Händen (und manchmal auch Füßen), ich tippe auch auf die Durchblutung und dann geht ja auch der Kreislauf runter beim langen Sitzen. Deswegen stehe ich jetzt immer öfter mal auf und bewege mich um den „anzukurbeln“ ;-)

  8. @Kirsi:
    Ja, Durchblutung und Kreislauf. Da ist zwischendurch mal aufstehen eine gute Idee. Und generell die Zeit am Computer zeitlich begrenzen. Was mir doch arg schwer fällt, lach. :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:cheerleader: :O :flower: :dance: :cat: more »