ESC 2021: Ukraine

ESC 2021: Ukraine

Mein persönliches Highlight des letzten Jahres, die ukrainische Band Go_A mit ihrem Mix aus Folklore und Elektro, hat mich auch in diesem Jahr wieder überzeugt.
Diese musikalische Kombi ist einfach ein Ding.

Go_A: SHUM

Und hier noch einmal ein anderes Video zu dem Song, das die Interpreten nicht ganz so annahbar zeigt und sie sogar sympathisch erscheinen läßt:

https://youtu.be/4TeUDxCLsvw

Ja, ich glaube so langsam wirklich, die Band ist auch dieses Jahr wieder mein Highlight in der Favoritenliste! Ich liebe den neuen Song!

Hier ein kleiner Beitrag der Band über den Song, live aus Chornobyl. Das Stück basiert auf folkloristischen Elementen aus dieser Gegend. Übrigens ist dies ein Lied über den Frühling und dem Erwachen der Natur. Die Band kommt sympathisch rüber mit ihrer Naturerhaltungsbotschaft…

4 Gedanken zu „ESC 2021: Ukraine

  1. Leider gar nicht mein Fall, die hohen Töne die ganze Zeit im Hintergrund ertrage ich gar nicht, weshalb es mir das ganze Lied vermiest :(

  2. Schade. Es ist besonderer Gesang, aus alter Folklore. Genannt „Weißer Gesang“.

  3. Vielleicht würde es mir live besser gefallen, muss mal schauen. Aber in der Aufnahme komme ich damit nicht klar. „Plötzliche“ hohe Töne finde ich immer richtiggehend quälend, habe ich nun schon bei mehreren Songs bemerkt. Das ist für mich wie der harte Beat mancher Techno-Richtungen, da könnte ich am Rad drehen. Den Rest kann ich dann gar nicht beurteilen..

  4. Ich verstehe… Das ist belastend. Da könnte ich mich auch nicht auf ein Stück einlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.