Der Abstieg

Der Abstieg

Photobucket

Ein bißchen gewandert sind wir dann doch. Vom Schierker Bahnhof hinab. Das ging mitten durch den Wald und immer steil bergab.
Oh, tat das gut. Die Bäume und dieser Geruch nach Wald. Das war was für Körper und Seele.
Als Kind mochte ich ja keinen Wald. Da wollte ich lieber an den Strand. Heute finde ich Wälder toll und kraftspendend. Ich ziehe zwar immer noch das Meer vor, aber weiß den Wald zu schätzen.

Photobucket

So, jetzt will ich euch mal ein paar Bilder aus dem Wald zeigen. Der Wald war interessant, denn irgendwie waren unten die Bäume ganz kahl und nur oben grün. Blickte man also nur geradeaus, so sah man Stämme und Steine. Ja, eigentlich war es ein Steinwald.

Photobucket

Und es gab auch ziemlich große Steine, wie diesen hier.

Photobucket

Zwischen den Steinen waren überall Höhlen. Was da wohl für Tiere hausen? Ist ja praktisch, da stehen also fertige Wohnräume herum. Braucht man nur noch beziehen.

Photobucket

Viel Klee habe ich gesehen. Wie schön.

Photobucket

Und da floss auch noch ein kleines Bächlein.

Photobucket

Was ist das denn für eine Hütte? Sieht ja nicht gerade gemütlich aus. Eher ein wenig gruselig. Schnell weitergehen.

Photobucket

Das steht ein Schild! Oh, für Kinderwagen ist der Weg wohl nichts.

Photobucket

Fortsetzung folgt aus Schierke.

13 Gedanken zu „Der Abstieg

  1. Der Harz ist wirklich total schön. Ich war da vor ein paar Jahren mal mit der Familie, weil das dder perfekte Urlaub für Leute mit Hunden ist. Unsere Huskies damals hatten ihren Spaß im Wald, brachten aber auch jede Menge Zecken mit ins Ferienhaus^^

  2. Oh, ich liebe solche Steinwälder! Aber nur, wenn die Sonne scheint und es noch Vormittag bis spätestens Mittag ist. Ich stell mir das bei Nacht gruselig vor, besonders mit der Steinhütte :(

  3. @Celina:
    Zecken!
    Oh ja, das glaube ich!
    Ich will noch mehr vom Harz sehen! Muss da unbedingt wieder hin!
    Sehr schön dort!

    @Chiyoko:
    In der Nacht, wenn sich der Nebel über den Wald legt…
    Hui…
    Ja, das könnte unheimlich werden.

  4. Ich seh schon, wir sind genau denselben Weg gelaufen. Den großen Stein erkenne ich wieder! *lacht*

  5. Der Harz ist ganz ganz toll liebe Alexandria!
    Mein Vater und meine Mutter waren ja immer gerne da und als mich mein vater vor kurzem zurück nach Gö brachte, tat er es auch nur deshalb, weil er wieder in den Harz wollte!
    Menno, hättest glatt anrufen können, es wären nur 70 km bis Göttingen!
    Und du… mir geht es wie dir, ich LIEBE das Meer kann den Wald aber seeehr schätzen und liebe den auch! ;)

    Rumpelgrüne Waldgrüße dir

  6. @Rumpelwald:
    Oh, Du wohnst in Göttingen!
    Ja, da möchte ich auch mal hin.
    :)
    Ok, das nächste mal ruf ich an!

  7. Das machst du dann auch, ja ;)

    Hab nochmal geschaut, also es ist tasächlich der Ort wo meine Eltern glücklich waren; Schierke.

    Sei liebst gegrüßt

  8. @Rumpelwald:
    Ach, Deine Eltern waren auch in Schierke. Ja , es ist wirklich schön dort!
    Mir hat es sehr gut gefallen.

  9. @Claudy:
    Oh, das freut mich!
    Ja, mir hat es auch sehr gut getan, durch den Wald zu gehen!

  10. Ach ja, im Harz war ich schon häufiger :) Wir wohnen ja dichter am Harz als an der See. Schade eigentlich. So gerne ich Wälder auch mag, das Meer mag ich viel lieber…
    Aber so sind wir sogar zweimal auf Klassenfahrt in den Harz gefahren, einmal zum Wandern und einmal zum Langlauf :)

  11. @Fera:
    Oh, der Wald war so schön! :) Ich würd gerne noch mal in den Harz!
    Und ja, das Meer liegt mir auch mehr am Herzen.
    Beides in der Nähe zu haben, ware doch toll!
    Im Winter ist der Harz bestimmt wie verzaubert! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:cheerleader: :O :flower: :dance: :cat: more »