Beiträge in der Rubrik: Genähtes

Genäht: Luftzugkissen

http://abraxandria.de/wp-content/uploads/fotos/second%20album/rolle_zps10jqolmj.jpg

Mein Luftzugkissen. Schnell genäht.

Wenn es draussen kalt wird, zieht es auch manchmal in der Wohnung durch die Türspalten. Ich brauche also so ein Luftzugkissen. Bin schon in der Stadt verschiedene Geschäfte abgelaufen, aber habe nur blöde oder gar keine gefunden. Ist die Verkauftszeit für solche Kissen schon wieder vorüber? Hätte ich vor Weihnachten Ausschau halten sollen?

Nun, dann muss ich mir wohl selber so ein Kissen nähen. Kann doch auch nicht so schwer sein, oder?
Nein! Es war gar nicht schwer! Kann euch nur ermutigen! Es war sehr wenig zu nähen. Allein das Ausstopfen war viel Fummelarbeit. Hatte das Loch dafür auch ziemlich klein gehalten.
Bin jetzt ganz glücklich über mein Kissen. Ich glaube, ich nähe mir noch eins. Kann man ja auch gut für die Fenster gebrauchen.

Weiterlesen… »

Fertige Wimpelkette

 photo wimpelkette_zpsf72d377e.jpg

So, meine Wimpelkette ist nun endlich fertig geworden und hängt nun fröhlich in unserer Wohnung.
Die Verzögerung der Fertigstellung ist meiner schwierigen Nähmaschine zu verdanken…

Ob ich nun bald das nächste Nähprojekt starten werde, weiß ich noch nicht. Denn meine Maschine nervt schon sehr. Ich habe sie diverse Male eingestellt, die Ober- sowie die Unterspannung. Aber immer wieder reißt der Faden. Bei der Stepnaht ist es am schlimmsten, deshalb nähe ich erstmal nur noch Zickzack.

Adventskalender

 photo advent14_zpsd73f9bde.jpg

Auf die letzte Minute ist mein Adventskalender für dieses Jahr fertig geworden.
Ich hatte einige Probleme mit meiner Nähmaschine. Der Faden ist dauernd gerissen. So dass ich nach jedem Säckchen erstmal die Maschine reparieren durfte. Gefühlt habe ich mehr Zeit zum Reparieren gebraucht als zum Nähen. Das hat meine Geduld auf eine sehr große Probe gestellt. Ich habe es ja lieber, wenn kreative Sachen zack zack gehen.
Nun hängt der Kalender, ganz im skandinavischen Stil, und ich bin ganz glücklich.

Neues Nähprojekt: Wimpelkette

 photo wimpel_zpsf4291ecc.jpg

Nach einer längeren Auszeit habe ich beschlossen mit dem Nähen weiterzumachen. Ich hatte ja so einige Probleme mit meiner Maschine, die mich arg vom Nähen abgehalten haben. Mal war es der Unterfaden, dann der Oberfaden, der keine richtige Naht machte. Dann riss dauernd der Faden beim Nähen. In der Unterspule hatte ich ein Fadenkuddelmuddel. Und und und… Das hat einfach keinen Spaß gemacht. Nun versuche ich es trotzdem auf ein Neues und versuche die Fehler zu beheben.

Ich beginne mit einer Wimpelkette, die nicht viel Aufwand macht. Jeder einzelne Wimpel ist schnell genäht.
Hier sind meine ersten Wimpel. Es werden noch mehr. Die Kette soll so 3 m lang werden.

Genäht: Eulenkissen

copyright © 2012 by abraxandria

Mein erstes größeres Nähwerk, ein Eulenkissen.
Ich bin ganz stolz.
Die Anleitung dazu habe ich hier gefunden.

Das Kissen ist ungefähr 30cm hoch.
Und wäre der Faden nicht mal wieder gerissen, so wäre es gar nicht so schwer gewesen.
Zum Ausstopfen habe ich ziemlich viel Füllwatte benötigt, fast eine ganze Tüte. Nun, vielleicht habe ich es aber auch zu fest ausgestopft, denn das Kissen ist doch ziemlich schwer geworden.
Ich bin auf jeden Fall von meiner Eule total begeistert. Vielleicht motiviert sie mich ja nun, mich auch weiterhin an Nähprojekte zu wagen.

Genäht: Osterhasen-Eierwärmer

copyright © 2012 by abraxandria

Da Ostern ja nun demnächst anrückt, habe ich schnell noch was für den großen Osterbrunch genäht.

Die wunderbare Anleitung habe ich hier gefunden.
Es war nicht allzu kompliziert, auch nicht für mich als völlig untalentierte Nähanfängerin. Und es ging recht zügig. Sowas gefällt mir ja immer.

Weiterlesen… »

Genäht: noch ein Lesezeichen

copyright © 2012 by abraxandria

Ein Lesezeichen mit einem Schwein.

Da ich ja noch Nähen übe, übe ich mich vorerst an der Lesezeichenproduktion.
Das Schweinchen habe ich aus Stoff ausgeschnitten und aufgeklebt, da ich nicht weiß, wie man es festnähen soll. Das ist noch etwas schwer für mich als Anfänger.

Die tolle Anleitung dazu habe ich übrigens bei Schlörte gefunden.

Weiterlesen… »

Weihnachtliches Lesezeichen

copyright © 2011 by abraxandria

Damit das Schmökern in den Weihnachtsbüchern stimmungsvoller wird, habe ich mir aus ein paar Stoffresten von meinem Adventskalender schnell ein kleines Lesezeichen genäht.

Es hat noch so seine Macken, da ich ja noch absoluter Nähanfänger bin. Auch wenn es ein bißchen schief geworden ist, habe ich dennoch meinen Spaß.
Das soll mich nicht abschrecken. Übung macht den Meister.

Die Anleitung für dieses Lesezeichen habe ich hier gefunden.

Ähnliche Artikel:
Lesezeichen aus Stoff
Adventskalender-Säckchen

Genäht: Adventskalender-Säckchen

Photobucket

Diesem Stoff konnte ich nicht widerstehen und mußte schnell daraus ein paar Säckchen nähen.
Fleißig wie ich bin, arbeite ich gerade an einem zweiten Adventskalender.

Mit dem Nähen allerdings habe ich immer noch so meine Schwierigkeiten. Mein Problem ist immer noch die Fadenspannung. Der untere Faden sitzt immer noch nicht richtig. Als ich nachgelesen habe, stand da, ich sollte die obere Fadenspannung erhöhen. Jetzt bin ich auf 7 von 9 und das Problem ist immer noch nicht gelöst. Das kann doch nicht richtig sein? Der untere Faden liegt nur lose auf und geht durch Fadentore hindurch. er soll aber, so wie der obere Faden, eine Wellenbewegung machen.
Dann will die Maschine plötzlich nicht mehr und ich habe unten drei Fäden rausgucken.
Uff. So richtig kann ich mich noch nicht mit der Nähmaschine anfreunden.

Photobucket

Ich war aber tapfer und habe eifrig weitergenäht und ganze 24 Säckchen genäht. Die hängen jetzt am Adventskalender und ich bin ganz froh, dass ich durchgehalten habe.

Ähnlicher Artikel: Papier-Spitztüten-Adventskalender

Genäht: Lesezeichen aus Stoff

Photobucket

Mein zweites Nähkunststück: Lesezeichen aus Stoffresten.
Die Anleitung dazu habe ich bei Schlörte gefunden.

Ich bin, was das Nähen angeht, ja noch ein absoluter Anfänger. Und aus diesem Grund bin ich auch sehr stolz, dass mir die Lesezeichen gelungen sind. Ich habe zwei Stück gemacht. Es ist alles noch etwas schief und krumm, aber ich muß mich auch erstmal mit der Maschine anfreunden. Wenn man auf das Pedal drückt, dann rattert die so schnell los, dass ich ganz erschrocken und verwirrt bin.
Was auch noch mein Problem ist, der Unterfaden sieht merkwürdig aus. Die Naht ist nicht so schön wie die obere Naht. Es sieht aus, wie ein Faden, der locker auf dem Stoff aufliegt und dabei durch Bögen läuft. Die obere Naht sieht jedoch wie Wellenlinien aus. Wie bekomme ich das hin, dass die untere Naht genauso schön aussieht?
Weiß da jemand Rat?

Weiterlesen… »