Beiträge in der Rubrik: ESC

ESC 2016: France

Die Franzosen machen ja immer ganz nette Beiträge. Auch in diesem Jahr nehmen sie wieder mit einer Nummer teil, die easy klingt und gute Laune macht.

France: J’ai cherché

Weiterlesen… »

ESC 2016: Czech Republic

Nächste Woche ist es schon wieder soweit, die ESC-Woche beginnt. Am Pfingstsamstag ist die große Show.
Vorher möchte ich euch noch einige Titel der Bewerber vorstellen, sozusagen zur Einstimmung auf den ESC.
Viel Spaß beim Hören!

Ich gehe bei der Auswahl an Songs nach dem Alphabet vor. Den ersten Titel, den ich euch vorstellen möchte, kommt aus der tschechischen Republik.

Er ist eine Ballade, ein schön gemachtes Video, eine angenehme Stimme, ein wenig Drama. Vielleicht ein wenig zu langweilig. Mal schaun, ob der Song das Halbfinale übersteht.

Czech Republic: I Stand

Weiterlesen… »

ESC Vorentscheid

Am 14. Mai ist es wieder soweit, der Tag des großen ESC steht an, diesmal, hurra, aus Stockholm. Deutschland hat nun letzte Woche ihren Kandidaten gewählt. Puh, ich sage es mal wieder ungern, ich kann diese Wahlen nicht nachvollziehen. Nach Lena kommt da nur noch Müll. Ausserdem habe ich dieses Jahr, wie auch schon letztes Jahr, den Verdacht, dass da geschummelt wird. Beides Mal gewinnen The Voice Sieger. Das ist doch merkwürdig. The Voice, das ist doch Pro 7, oder? Ich denke, der Sender hat großes Interesse, seine Kandidaten hoch zu puschen zwecks Geldeinnahme. Ich könnte mir gut vorstellen, dass da mehr Leute aus dem Sender angerufen haben während des Vorentscheids als Privatleute.
Und die Siegerin? Nun, gewonnen hat Jamie-Lee, eine 17-Jährige, die sich etwas unwohl auf der Bühne fühlte und die Töne versemmelte. Das Lied war leider auch uninteressant. Erinnerte an Rihanna. Na gut, ich mag Manga Style. Doch leider fehlt mir ausser dem Kostüm bei ihr einfach die Bühnenpräsenz. Und schon wieder eine aus Hannover. Damit kommt Lena auch nicht zurück. Ich sehe da schwarz für uns auf dem ESC. Meiner Meinung nach, sollen da Leute hin, die es lieben auf der Bühne zu stehen und auch die Austrahlung haben. Mit Niveau, gutem Sound und guter Stimme.

Auch den beiden anderen oberen Plätzen kann ich nichts abgewinnen. Die Metal Band war eine Meat Loaf Kopie und der Typ mit seinem Friedenssong klang stark nach Xavier Naidoo.
Ansonsten war es eine bunt gemixte Show, die Spaß gemacht hat. Und ich hatte auch schnell meinen Liebling gefunden, Keøma, eine sympathische Band mit einem ruhigen Popsong und brillanter Stimme.
Dann waren da noch lustige Gregorian Gesänge und zwei Schwestern mit mainstreamferner Musik. Am schlimmsten fand ich den ersten Act, diese Schlagersängerin, die auf Helene Fischer machte. Dann war da noch eine Jungstruppe, die mir zu zappelig war. Leid getan hat mir das arme Mädel, dass unter der Fuchtel von Ralph Siegel stand und sich auf Grund ihres Trickkleids nicht bewegen durfte. Ja, und dann, beinache hatte ich sie verdrängt, waren da noch Luxuslärm, wo ich mir lieber Augen und Ohren zugehalten hätte.
Und ich muss weiter meckern, denn was war ich in dieser Show genervt von Barbara Schöneberger! Dieser Eröffnungssong ging ja gar nicht. Das war die reinste Katahastrophe!

Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf den großen Tag im Mai und die drei Shows! Ich bin mega gespannt, was uns die anderen Länder präsentieren werden.

Weiterlesen… »

ESC 2015: Das Finale

SCHWEDEN!!!
Schweden hat gewonnen! Und das meiner Meinung nach voll verdient! Der Song war auch mein Favorit gewesen, neben einigen anderen, wie Norway.

Die Top 5 von gestern:

  1. Sweden
  2. Russia
  3. Italy
  4. Belgium
  5. Australia

Wow! Was war das für eine Show gestern! Und dann das spannende Voting. Das Gerangel um Italy, Russia und Sweden.
Ich fand es toll! Und ich bin mit dem Ergebnis voll zufrieden.
Es war eine sehr abwechslungsreiche Shows mit vielen guten Songs. Es gab kaum Beiträge, die mir so gar nicht gefielen. Meist war dann die Stimme gut, oder die Lichtshow, oder  sonst ein Ereignis. Am langweiligsten fand ich den Auftritt von Deutschland und Östereich. Von daher kann ich deren kritischen Punktestand nachvollziehen.

Weiterlesen… »

ESC 2015: Das 2. Semifinale

Willkommen nun zum zweiten Halbfinale!
Es wird spannend. Heute Abend werden dann alle Teilnehmer des großen Finales am Samstag feststehen. 17 Länder treten heute auf, von denen 10 weiterkommen werden. Heute dürfen auch wir aus Deutschland mit abstimmen. Also, ran an die Telefone!

Ich blogge hier wieder live mit…

Weiterlesen… »

ESC 2015: Australia

Wenn Australien schon mal beim ESC mitmacht, dann geben die aber auch gleich alles. Ein gelungenes Musikstück mit einem Beat, der durchgeht.
Gut gemacht, Australien! Ich denke, der Beitrag wird beeindrucken.

Guy Sebastian: Tonight Again

Weiterlesen… »

ESC 2015: France

Ein bißchen Chanson, ein bißchen Ballade, ein bißchen Pop, wunderschöne Landschaftsaufnahmen und dazu etwas Pathos und eine volle Stimme – so präsentiert sich Frankreich dieses Jahr beim ESC, mit sehr viel Gefühl, auf die klassische französische Art.

Lisa Angell: N’oubliez pas

Weiterlesen… »

ESC 2015: 1. Semifinale

Heute Abend ist es endlich soweit: Die ESC-Woche hat begonnen! Herzlich Willkommen zum ersten Halbfinale aus Wien!
Es treten 16 Länder an, 10 davon werden weiterkommen. Deutsche Zuschauer dürfen heute noch nicht mitwählen, erst zum zweiten Halbfinale am Donnerstag.

Sendezeiten:

Di, 19. Mai, 21.00 – 23.00: 1. Semifinale
Sender: Phoenix, Einsfestival, EinsPlus

Do, 21. Mai, 21.00 – 23.00: 2. Semifinale
Sender: Phoenix, Einsfestival, EinsPlus

Sa, 23. Mai, 21.00 – 0.15/0.35: Finale
Sender: Das Erste, Einsfestival, EinsPlus

Wer das ganze im Internet verfolgen möchte, kann auch live am Di, Do und Sa jeweils ab 21.00 Uhr zuschalten unter eurovision.de oder phoenix.de.

Viel Spaß beim ESC! Habt eine tolle Woche!

Weiterlesen… »

ESC 2015: Georgia

Ein interessantes Video mit viel Frauenpower, dennoch stört mich die Optik. Denn wirklich emanzipiert wirken diese Amazonen keineswegs. Eine schöne Idee, etwas zu billig umgesetzt. Da wollte wohl jemand an den großen Erfolg von „Wild Dances“ anknüpfen.

Weiterlesen… »