Beiträge in der Rubrik: Hexenküche

Halloweenbowle

Photobucket

Halloween steht vor der Tür. Da müssen schnell noch ein paar Rezepte her fürs Gruseldinner.

Zutaten:
1 Dose Litschis
1 l Traubensaft
0,75 l Mineralwasser

Zubereitung:
Litschis (mit Saft) mit dem Fruchsaft mischen, über Nacht ziehen lassen, so dass sich die Litschis verfärben. Die Litschis sollen in der Bowle wie Augen aussehen.
Vor dem Servieren Mineralwasser dazugeben.
Man kann bei dem Saft auch variieren, es geht auch gut Kirschsaft. Statt Mineralwasser kann man auch Zitronenlimonade nehmen.

Mikrowellenkürbis

Photobucket

Der Mikrowellenkürbis!

Er hat ungefähr 15 cm Durchmesser und ist fruchtig im Geschmack. Er ist schnell und einfach zubereitet. Ich hab ihn mit rohem Gemüse gefüllt und dann ging’s für 18 Minuten in die Mikrowelle. Machte sich hinterher sehr gut auf dem Teller!

Weiterlesen… »

Fussballkuchen

Photobucket

Zur Feier des Tages habe ich gestern mal schnell einen Fussballrasenkuchen gebacken. Man muß sich das Fussballgucken ja so angenehm wie möglich machen. Wo ich schon so wenig mit dieser Sportart anfangen kann und ich meine Freunde will ich bei einem so wichtigen Termin ja auch nicht im Stich lassen.
Also gab es neben Biermischgetränken und Knabbereien einen Fussballrasenkuchen.
Einfach und schnell gemacht aus Joghurt, Quark und Ananas. Seine schöne Farbe bekommt er durch Waldmeister Götterspeise.
Leider war der Waldmeistergeschmack doch etwas penetrant. Aber ansonsten sehr frisch, fruchtig und lecker! Ich empfehle zum nachmachen jedoch eher die Zitronengötterspeise-Variante. Weiterlesen… »

Bulgur-Salat

Photobucket

Urlaub, das bedeutet auch immer Grillen!
Dieser Bulgur-Salat paßt super zu allen Grillleckereien und verleiht dem heimischen Event ein leichtes Mittelmeerflair.

Hier das Rezept:

Zutaten:
200g Bulgur, grob
1 Pck Petersilie, gefroren
1-2 TL Minze, getrocknet
1 Gurke
250g Cocktailtomaten
4 Frühlingszwiebeln
1 Zitrone/Limone
4-6 TL Öl
Salz
schwarzer Peffer, aus der Mühle
1/2 – 1 TL Sambal Oelek

Zubereitung:
Bulgur in 1/2 l Salzwasser 20 Min. kochen, dann 10 Min. quellen lassen.
Gurke schälen, in Würfel schneiden. Tomaten halbieren. Frühlingszwiebeln klein schneiden. Alles in einer Schüssel vermengen.
Bulgur mit einer Gabel auflockern, Kräuter untermischen und mit den Tomaten, Gurken und Zwiebeln vermischen.
Zitrone/Limone auspressen, mit Öl verrühren. Salz und Pfeffer dazugeben. Über Salat geben.
Im Kühlschrank 1 Stunde ziehen lassen.

Guten Appetit!

Mampf

Photobucket

Bei all dem trüben Grau am Himmel sind heute meine Schoko-Chilli-Kirsch-Muffins, die ich gestern abend noch schnell gebacken habe, mein Highlight des Tages.
Mit weißem Schokotopping! Lecker! Das fette herausragende Ding rechts vorne ist übrigens eine saftige Kirsche…

Weiterlesen… »

Valentine for Singles

Gönnt euch doch heute mal nen schönen Kakao!
Meine Empfehlung:
Chocomel in die Lieblingstasse, ab in die Mikrowelle, eine Prise Chilli dazu und das ganze mit bunten Mini-Marshmellows abrunden.
Lecker! Und alle Sorgen schmelzen dahin…

Weihnachtsmuffins

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Meine Gäste stehen gleich vor der Tür. Nun muß hier schnell was leckeres auf den Tisch. Also, nix wie ab in die Küche und was aus dem Backofen zaubern…
Hier mein selbstkreiertes Weihnachtsmuffins-Rezept:

Zutaten:

260 g Dinkelvollkornmehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
4-5 EL Kakao
100 g brauner Zucker
50 g Zuckerrübensyrup
1 Pck. Vanillezucker
1/2 Pck. Lebkuchengewürz
1 gute Messerspitze Chili
1 Ei
300 g Joghurt
80 ml Sonnenblumenöl
4-5 EL Rum
60 g Haselnüsse, gemahlen
100 g dunkle Kuvertüre, gehackt
1 Glas Kirschen, abgetropft

Zubereitung:

Backofen auf 160 °C vorheizen.
Mehl mit Backpulver, Natron und Kakao in einer Schüssel mischen.
Die restlichen Zutaten in einer zweiten Schüssel verrühren.
Dann alles mischen.
25 Min. backen. 5 Min. im Ofen ruhen lassen. Auskühlen.

Früchte-Tiramisu

Photo Sharing and Video Hosting at PhotobucketLust auf was Süsses? Aber nichts im Haus auffindbar!
Also, muß ich wieder ran und selber machen.
Wohnung nach Zutaten durchforstet.
Mmmm, ein leckeres Tiramisu mit Früchten.
Schnell und einfach.

Hier mein Rezept:

Zutaten:
1 Packung Löffelbisquit
Rum
Fruchtcocktail (tropisch) aus der Dose
1 kg Quark, 40%
1 Packung Vanillezucker
2 Packungen Vanillinzucker
Zucker

Zubereitung:
1. Löffelbisquit in flache Auflaufform legen,
Saft aus der Dose mit Rum (nach belieben) mixen,
über Löffelbisquit geben
2. Früchte auf dem Löffelbisquit verteilen
3. Quark mit Vanillezucker, Vanillinzucker und Zucker verrühren,
auf die Früchte geben
4. 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen

Hammer lecker!!!

Batida Pralinen

Nun, ich brauchte allmählich mal ein Geburtstagsgeschenk. Und Eltern sind doch immer so kompliziert. Was soll man denen bloß schenken?
Kurzentschlossen habe ich mich in die Küche gestellt und Pralinen gezaubert. Selbstgemachtes kommt doch immer gut an. Und, oops, die Hälfte ist auch schon weggenascht. Einfach zu lecker!

Weiterlesen… »

Lecker Hackbraten

Heute habe ich mich mal ganz mutig, und zum ersten mal, an einen Braten gewagt. Ich bin mal langsam vorgegangen und habe mir erstmal einen Hackbraten ausgesucht, so zum üben. Zu Weihnachten gibt´s dann einen richtigen exklusiven Braten. Hier für alle Schleckermäuler, die sich wie ich bis jetzt auch noch nicht an einen Braten gewagt haben, aber auch für alle anderen Meisterköche, das Rezept:

Hackbraten im Blätterteig

1 Pck. Tiefkühl-Blätterteig
500g Hack
1 St. Mozarella
1 rote Paprika
1 Zehe Knoblauch
1 kl. Zwiebel
je 1 TL Basilikum, Oregano, Thymian
1 TL Senf
2 TL Ketchup
2 Scheiben Toast
2 Eier
Salz und Pfeffer

Blätterteig 10 Min. antauen lassen, zu einem großen Rechteck zusammenlegen und Kanten zusammendrücken,
restliche Zutaten vermengen,
in die Mitte auf den Teig legen, eine Rolle formen, in Teig einwickeln,
50 – 60 Min im vorgeheizten Backofen bei 200°C, Mitte

Dann viel Erfolg und guten Appetit!