Beiträge in der Rubrik: Grotesk

Supermarkt-Deko

copyright © 2012 by abraxandria

Ich finde, man kann es auch übertreiben mit der Deko.
Was für scheußlich grelle Farben! Wie künstlich und kitschig wirkt das denn! Ist ja fast schon gruselig.
Den türkisen Fliegenpilz finde ich ja noch witzig.
Aber irgendwie macht dieser Garten den Anschein, als hätte der Erbauer ein heftiges Drogenproblem…

Weiterlesen… »

LED-Osterhase

copyright © 2012 by abraxandria

Darf ich vorstellen, unser LED-Osterhase.
Ein bißchen Kitsch muß manchmal sein. Und irgendwie ist der Kleine ja auch lustig.

Und so sieht er dann in Action aus:

Weiterlesen… »

Graffiti-Rundgang

copyright © 2012 by abraxandria

Ein sehr kreativer Künstler hat dies auf einen Brückenbalken geschrieben.
Ob sich da wohl auch mal eine Möwe drauf niederlassen würde? Das wäre ein tolles Foto!

Weiterlesen… »

Nette Lampen

copyright © 2012 by abraxandria

Diese beiden lustigen Kerlchen habe ich in Hamburg in einem ausgefallenen Lampengeschäft an der Alster bewundert.
Besonders der Frosch hat es mir angetan.

Frierendes Denkmal

copyright © 2012 by abraxandria

Nicht nur uns ist kalt!
Was müssen wohl die Figuren aus Stein erst frieren.
Da hat nun jemand für dieses Denkmal erstmal Abhilfe geschaffen und den drei Figuren etwas angezogen.

Finde ich sehr witzig!

Fundstück

copyright © 2012 by abraxandria

Was liegt denn da am Strassenrand im Matsch?

Das ist ja I-Ah!
Der Kumpel von Winnie Pooh.
Was macht der denn da unten?
Es ist ja bekannt, dass I-Ah ein wenig zu Depressionen neigt. Aber ist es denn gleich so schlimm?

Wer rettet ihn denn nun?

Weiterlesen… »

Ein ganz besonderes Kuscheltier

copyright © 2012 by abraxandria

Mein Held hat es diese Weihnachten sehr gut mit mir gemeint und schenkte mir ein Kuscheltier. Aber nicht irgend eins. Etwas besonderes sollte es sein.
Und da ich mich so gerne mal vor der Schweinegrippe fürchte, bekam ich sie doch glatt als Kuscheltier. Und dann sagte er noch, „Die ist doch ganz niedlich! Da brauchste Dich nicht mehr vor zu fürchten.“ Was für ein Held!
Jetzt kann ich immer schön mit Krankheitserregern kuscheln, wenn mir danach ist! Wie praktisch!