Browsed by
Kategorie: Grotesk

Schneeberg

Schneeberg

Photobucket

Da waren die vom Supermarkt mal fleißig und haben nen ordentlichen Schneehaufen zusammengeschippt. Fehlt nur noch ein bißchen und er ist so hoch wie das Gebäude. Die Höhe des Eingangs ist schon mal geschafft.

Zugeschippt

Zugeschippt

Photobucket

Diese beiden Motoräder hat man einfach zugeschippt.
Die Räumung des Bürgerweges war wohl wichtiger. Oder aber man hatte es bei dem Schneeräumer mit einem Motoradhasser zu tun…
Eigentlich ganz schön frech.
Also, wenn das meins wäre, würde ich mich ganz schön ärgern.

Stadtgesicht

Stadtgesicht

Photobucket

Gute Laune auch bei Schnee und Eis.
Dafür sorgte dieser Aufkleber bei mir.

Als ich ihn unten am Laternenpfahl mitten in der Innenstadt an einer stark befahrenen Strasse entdeckte, schlich sich meine Genervtheit über den ganzen städtischen Trubel für einigen Sekunden davon und ich mußte schmunzeln.
Dieses Face ist ein erholsamer Stadtmoment, allerdings nur für Achtsame, die auch mal auf den Boden gucken.
Es lohnt sich, wachsam zu bleiben.

Fröhlich grüßt der Weihnachtsmann

Fröhlich grüßt der Weihnachtsmann

Photobucket

Ganz verschneit ist der Gute!
Hoffentlich holt er sich bis übermorgen keinen Schnupfen.
Und sein Kostüm ist auch schon ganz ausgeblichen.

Hat denn nicht mal jemand einen neuen Anzug für den Weihnachtsmann?
Und ne Tasse heißen Tee?

Da sollten die Leute von diesem Restaurant sich mal schämen! Den armen Kerl da so vor der Türe stehen zu lassen!

Riesenrad

Riesenrad

Photobucket

Auch dieser Weihnachtsmarkt dachte, er könne ohne Riesenrad nicht auskommen. Kein Platz? Ach was! Da wird Platz gemacht. Das kleine Ding wird einfach zwischen die Strasse und die Häuser gequetscht.

Praktisch, wer da in dem gelben Haus wohnt, braucht keine Treppen mehr zu steigen, der fährt einfach mit dem Riesenrad direkt in seine Wohnung.
Na, da möchte ich ja nicht wohnen…

Fliegende Fische?

Fliegende Fische?

Da fährt man so nichts ahnend und noch gut gelaunt mit seinem Fahrrad durch die Gegend, genießt die Sonnenstrahlen und dann  RUMMS, KLATSCH, SPRITZ. Was war das?
Ich bin über eine Plastiktüte gefahren. Na und!? werdet ihr jetzt denken. Nichts da! Au weia! Meine Beine sind voll mit braunen Flecken. Was ist denn da aus der Plastiktüte hochgespritzt?
Neugierig kehre ich um und schaue mir die Tüte genauer an. Und mir wird schlecht.
Fischabfälle.
Auf dem Radweg. Vor einem Hochhaus.
Da hat wohl jemand seinen Müll durchs Fenster entsorgt. Wie sympathisch.
Mann, war ich sauer und angeekelt!