Durchsuchen nach
Kategorie: Projekt 52

Projekt 52 – Woche 5

Projekt 52 – Woche 5

logo-rot-481.jpgThema der Woche 5: Meine Süchte.
Jeder von uns hat seine eigene kleine Sucht, nach der er sich jedes Mal mieß fühlt. Bei den einen ist es die Schokolade, der andere badet gerne in Milch, der nächste kann an Uhren oder Schuhen einfach nicht vorbeilaufen und so manch einer musste sich schon anhören, dass er ein “Suchti” ist. Geht nun also diese Woche mal tief in Euch und seid dabei mehr als ehrlich mit Euch selbst: Was ist Eure ganz persönliche Sucht, um die Ihr einfach nicht herum kommt, an der Ihr einfach nicht vorbeigehen könnt?

Bei mir ist es ohne Frage die Schokolade! Es geht nicht einTag ohne sie! Egal, ob nun Diät oder nicht. Schokolade darf nicht fehlen. Zur Zeit fahre ich voll auf Schaumküsse ab. Schön süß, cremig, mit Schokolade und wenigstens weniger Fettanteil als so ein Täfelchen Schoki. Und, es gibt sie auch in zuckerfrei. Und die schmecken sogar noch. Naschen ohne Sünde und schlechtes Gewissen? Nun, bei 2 Stück pro Tag geht das in Ordnung. Aber wer kann sich schon zusammenreissen, wenn diese Küsschen dort in der Verpackung so verlockend lecker aussehen!?

Photobucket

Projekt 52 – Woche 14

Projekt 52 – Woche 14

logo-rot-481.jpgThema der 14. Woche: Die Sonne geht unter.
Jeden Tag ist der Himmel in Kombination mit der Sonne dazu in der Lage uns ein wunderbares Farbenspiel zu präsentieren. Im Zusammenhang mit unterschiedlichen Kulissen können da grundverschiedene Ergebnisse bei herauskommen. Zeig mir also deinen Sonnenuntergang. Ich bin auf Dein persönliches Farbenspiel sehr gespannt.

Nun, es hat eine Weile gedauert bis ich ein schönes Foto von einem Sonnenuntergang machen konnte. Das Wetter hatte mir die meiste Zeit mißfallen. Nun ist endlich Frühling und der Himmel strahlt wieder! Zeit für ein Foto!

copyright © 2008 by abraxandria

Projekt 52 – Woche 15

Projekt 52 – Woche 15

logo-rot-481.jpgThema dieser Woche: Lebensmittel richtig präsentieren
“Diese Woche gehen wir also in die Produktfotografie und versuchen mal ein oder mehrere Lebensmittel, sei es nun Obst, ein ganzes Menü, Süßigkeiten, irgendetwas Essbares halt ansprechend für das Auge abzulichten oder darzustellen. Ich hoffe nur, dass ich in dieser Woche aufgrund eurer leckeren Fotos nicht massiv zunehmen werde“

Mein Beitrag ist diesmal ganz gesund: Himbeeren und Apfel mit Joghurt. Ich hätte ja viel lieber einen schönen Negerkuss geknipst! Aber da ich ab diese Woche mit Weight Watchers anfange, bleibt es gesund und kalorienarm. Und alles ohne Zucker genossen! Ganz tapfer!

copyright © 2008 by abraxandria

Projekt 52 – Woche 4

Projekt 52 – Woche 4

logo-rot-481.jpgThema der vierten Woche war Zeitzeuge:
Es gibt sie überall, Zeitzeugen. Sie haben viel erlebt, viel gesehen, so manches Unheil überstanden. Es gibt persönliche, es gibt gesellschaftliche. Zeitzeugen sind Zeugen unserer Zeit und haben einfach schon viel gesehen! Die Aufgabe besteht dieses Mal darin einen Zeitzeugen zu finden und uns zu zeigen, vielleicht auch ein bisschen zu ihm zu erzählen. Das Wunderbare ist, ein Zeitzeuge muss nicht immer ein Mensch sein.

Als Zeitzeuge möchte ich hier eine wunderbare Version unseres Mensch-ärgere-dich-nicht Spiels vorstellen: Trouble. Mit dem schönen Untertitel „new frustrating chase game“. Made in USA, 1965. Exklusiv mit dem sturdy plastic game board und der pop-o-matic, dem automatic cube shaker. Press it down, release to pop the number cube.
Ich habe es 1983 bei einem Besuch meiner Verwandten eigenhändig und voller Stolz aus den USA nach Hause getragen. Mit dieser Komplett-aus-Plastik Version macht sogar mir das verhasste Mensch-ärger-dich-nicht Spiel wieder Spaß! Herrlich!

copyright © 2008 by abraxandria

Projekt 52 – Woche 13

Projekt 52 – Woche 13

logo-rot-481.jpgThema der 13. Woche war Zeigt mir eure Füsse/Schuhe.

Nun komme ich auch endlich dazu, zu diesem Thema einen Beitrag beizusteuern. Denn gestern war ich Schuhe shoppen und habe mir endlich meine lang ersehnten Lieblinge gekauft! Crocs! In metallic-rose, Modell cottoncandy. Und Schnickschnack gab es auch gleich dazu. Ich habe mich dabei noch etwas zurückgehalten und fürs erste nur das Blümchen und das Schaf mitgenommen. Oh, ich bin begeistert von meinen neuen Schühchen! Jetzt muß der Frühling aber kommen! Bei den Temperaturen frieren mir ja sonst die Zehen ein.

Photobucket

Projekt 52 – Woche 12, II.

Projekt 52 – Woche 12, II.

logo-rot-481.jpg

Das Thema dieser Woche lautet: Kindheitserinnerungen.
Hier noch mal ein zweiter Artikel. Zu diesem Thema gibt es wirklich viel zu sagen!

copyright © 2008 by abraxandria

Monchhichis! Oh ja, ich erinnere mich zu gerne! Diese kleinen kuscheligen Affenpuppen mit Schnullerdaumen. Ich hatte vier Stück davon: Mädchen und Junge in groß und klein. Mit Klamotten! Sogar Schuhe! Ganz stolz. Und eine original 70er Schultasche! Wie klasse die ist! Und da bin ich sogar noch fündig geworden: denn in dieser Tasche waren kleine Fetzen Papier mit meinen Kinderzeichnungen drauf.

copyright © 2008 by abraxandria

Ich frage mich, was das Bild in der Mitte darstellen soll. Ich tippe auf Hagebutte mit Hand und Armen. Die Rechnung ist der Hit! Ich war schon damals ein schlaues Kerlchen! 222+1=223! Das muß man schon mal auf Papier festhalten!

Projekt 52, Woche 12

Projekt 52, Woche 12

logo-rot-481.jpgDas Thema dieser Woche lautet: Kindheitserinnerungen.
Was fällt Euch ein, was in Eurer Kindheit passiert ist? Versucht eine Erinnerung in einem Bild festzuhalten und darzustellen. Vielleicht habt Ihr noch etwas, dass Euch an früher denken lässt oder das für Euch als Kind einen besonderen emotionalen Wert hatte…

copyright © 2008 by abraxandria

Da wäre zunächst einmal eine kleine Büchersammlung der Schriftstellerin Enid Blyton. Ich bin ja sowas von abgefahren auf Hanni und Nanni! Und ich wollte auch unbedingt auf ein Internat gehen. Meine Eltern hielten das leider für eine Spinnerei. Nun, vielleicht hatten sie damit sogar recht. Ich sah es zu dem Zeitpunkt jedoch ganz anders! Ich wollte auch Mitternachtparties feiern! Hah! Ich habe mir sogar dann und wann den Wecker auf Mitternacht gestellt und mit mir selbst gefeiert. Das war allerdings etwas langweilig, zugegeben.
Und dann gab es da noch Tina und Tini. Nicht so lustig wie Hanni und Nanni, aber spannend. Ein Mädchen Krimi.
Naja, Dolly habe ich dann auch noch gelesen, als ich alle Hanni und Nanni Bücher durch hatte und ich weiterhin nach Internatslektüre lechzte. War jedoch nicht das gleiche. Fand ich minder interessant.

Projekt 52 – Woche 11, II.

Projekt 52 – Woche 11, II.

logo-rot-481.jpgThema der letzten Woche: Mein Weg zur Arbeit, Schule etc.
Hier noch ein zweites Foto zu diesem Thema, schließlich gibt es auf einem Weg immer viel zu sehen. Mein Weg führt mich auch über eine Brücke… Und wie man sieht, zwischen all dem Regen kam immer wieder kurz die Sonne durch.

copyright © 2008 by abraxandria

Projekt 52 – Woche 11

Projekt 52 – Woche 11

logo-rot-481.jpgThema dieser Woche: Mein Weg zur Arbeit, Schule etc.
Jeder von uns hat jeden Tag einen Weg zu bewältigen… Es geht um einen regelmäßigen Weg, den man ständig gehen muss.
Wie ihr seht, es regnet hier den ganzen Tag mit kleinen Unterbrechungen. Mein täglicher Weg ist ein Ausweichen der Pfützen. Nett anzuschaun, wenn sich der Himmel und die Bäume darin spiegeln. Ein Trostpflaster sozusagen, bis die Sonne wieder kommt.

copyright © 2008 by abraxandria