Beiträge in der Rubrik: Filmtipps

Serienliebe No. 21

Hier habe ich weitere schöne Serienentdeckungen für euch aufgelistet:

  • Crazy Ex-Girlfriend, 2. Staffel
    (Mega schräg und total übertrieben geht es heiter weiter in die zweite Staffel mit starker Anspielung an Ally McBeal. Mir gefiel die erste Staffel zwar besser, aber trotzdem sehr unterhaltsam. Sollte man nicht unterschätzen.)
  • Scorpion
    (Sympathische Crimeserie. Ein Team aus hochintelligenten Freunden mit netten Macken helfen der Homeland Security in LA bei Ermittlungen.)
  • Modern Family
    (Comedy mit guten Unterhaltungswert. Chaotische Patchworkfamilie.)
  • Good Witch, 3. Staffel
    (Ich fand diese Staffel etwas langweiliger als die Vorgänger, aber was soll’s. Ach, ich liebe ja Good Witch und den Hallmark Channel. So nette anspruchslose schöne heile Welt Romantik. Gut zum abschalten und es sich gemütlich machen.)
  • Limitless
    (Spannende Crimeserie. Zivilist arbeitet für das FBI unter einer experimentiellen Droge, die seine Gehirnaktivität vervielfältigt. Erinnert an Sherlock Holmes, was die Wahrnehmung des Protagonisten auf Droge angeht.)
  • Disjoined
    (Wenn man mal was ganz oberflächlich Lustiges braucht.)
  • How to get away with murder, 3. Staffel
    (Wundervoll! Aufregend geht es weiter in die 3. Staffel, die keinerlei Spannung einbüßt. Ich bin süchtig nach dieser Serie. Ein Anwaltskrimi, der unter die Haut geht.)

Serienliebe XX

Und auch hier habe ich wieder einige Serientipps für euch gesammelt:

  • Blutsbande
    (Schwedisch-finnische Familien- und Krimiserie, die einen mitreißt und auch runterzieht. Erschreckend, entlarvend, anspruchsvoll und tiefgründig. Familiendrama in der Isolation eines Gästehauses auf einer Insel. Eine Erbschaft mit Tücken, die drei entzweite Geschwister wieder zusammenführt.)
  • Lucifer, Staffel 2
    (Einfach herrlich geht es weiter in die neue Staffel, amüsant und spannend. Der Teufel hilft bei Ermittlungen und ist verliebt in einen Menschen…)
  • Awake
    (Spannende Psychocrime Serie, die einen fesselt. Erinnert an Lynch. Eigentlich weiß man die ganze Zeit nicht, was Realität ist und kniffelt ungeduldig herum, es herauszufinnden. Mir gelang es bis zum Schluß nicht, auch wenn ich meine eigene Theorie erfunden habe.)
  • Granfathered
    (Unterhaltsame, sympathische Comedy-Serie um einen 50-jährigen Junggeselen, der erfährt, daß er Opa ist.)
  • Secrets and Lies, Staffel 2
    (Anspruchsvolle, aufregende Crime-Serie um einen Ehemann, dem der Mord an seiner Frau unterstellt wird. Im Alleingang sucht er den wahren Täter und stößt dabei auf jede Menge Geheimnisse. Alle um ihn herum scheinen zu lügen.)

Mehr sehenswerte Filme

Diese Filme haben mir in letzter Zeit gut gefallen. Vielleicht ist da ja etwas für euch dabei.

  • Clara und das Geheimnis der Bären
    (Schweizer Kinderfilm. Idyllische Alpengegend. Tierschutz. Eine Legende um die Bärenfrau und ein Fluch.)
  • Finn und die Magie der Musik
    (Ein wunderbarer niederländischer Kinderfilm mit viel Herz und Niveau. Schwierige Familiensituation trifft auf Faszination des Geigenspielens.)
  • Super-Hypochonder
    (Amüsanter französischer Film der Macher von „Willkommen bei den Sch’tis“.)
  • Bärenbrüder
    (Walt Disney Zeichentrick mit schamanischer Botschaft. Tierschutz. Ein Indianer, der einen Bären tötet, wird in einen Bären verwandelt.)
  • Zornige indische Göttininnen
    (Indischer Frauenfilm. Emanzipiert, tragisch, kraftvoll.)
  • Mitten in der Winternacht
    (Unterhaltsamer niederländischer Weihnachtsfilm vor schwedischer Kulisse mit viel Herz und netten Humor. Nach dem Buch „Es ist ein Elch entsprungen“.)

Serienliebe XVIII

Ich habe in meiner langen Sommerpause einige schöne neue Serientipps für euch gefunden:
Viel Spaß beim reinschauen und stöbern!

  • Nowhere Boys
    (Ach, ich liebe australische Jugendserien! Schlicht gedreht und schräge Story. Vier Jungs landen auf dem Schulausflug im Paralleluniversum und werden dort von einem Dämon angegriffen. Mit der Macht der Elemente versuchen sie aus der heiklen Situation wieder herauszukommen.)
  • Guilt
    (Amerikanerin in London wird in einen Mordfall verwickelt. Verzwickt und spannend.)
  • Grace und Frankie, Staffel 3
    (Zwei Damen in den 70ern betreiben ihre eigene kleine verrückte Geschäftsidee. Ich liebe den Hippiegeist der Serie.
    Ich freue mich riesig dass es weitergeht, dennoch liegt mir diese Staffel nicht so. Die Vorgänger haben mir besser gefallen.)
  • Chesapeake Shores
    (Anspruchlose Familienserie mit einen Touch Romantik vor idyllischer Küstenkulisse. Herrlich entspannend und einfach gut zum abschalten und träumen.)
  • Riverdale
    (Mit Mädchen Amick aus Twin Peaks, was der Serie etwas mehr Niveau verleiht. Düstere Teenager Crime Serie.)
  • Stranger Things
    (Ich freue mich auf die 2. Staffel! Die 80er und E.T. sind zurück! Kids kämpfen gegen des Böse. Mysteryserie.)
  • Die Patchworkfamilie
    (Schwedische Familiendramaserie, brutal realistisch, schonungslos und dabei wunderbar gespickt mit köstlichen, teils absurden Humor. Nichts für zu zarte Seelen, konnte einen deprimieren. Man sollte schon den Humor heraushören können.)

Sehenswerte Filme

Weiter geht es mit meiner Liste von sehenswerten Filmen, die mir in der letzten Zeit begegnet sind:

  • Kommissar Maigret
    (Britische Serie mit Mr Bean als ernsthaften Kommissar im Paris der 50er)
  • Miracle on 34th street / Das Wunder von Manhattan
    (Weihnachtsfilm von 1947 in schwarz weiß. Wundervolle Weihnachtsstimmung)
  • The Good Witch / Cassie
    (7 Filme, die vor der Serie „Good Witch“ spielen. Besser umgesetzt als die Serie. Hier sind die Hexen noch Hexen.)
  • Die geheimnisvolle Minusch
    (Ein märchenhafter und herzerwärmender Film für alle Katzenfreunde)
  • Rhabarber Rhabarber
    (Zwei Kids verheiraten ihre Eltern mit einem Video über Beziehungstipps. Genial gemacht, leicht, sympathisch, unterhaltsam.)
  • Vilja und die Räuber
    (Schwedischer Kinderfilm in der Art von Astrid Lindgren. Viljas Sommerferien sind langweilig und einsam, bis sich in diesem Sommer alles ändert, als sie von einer Räuberfamilie gekidnapt und herzlich von diesen aufgenommen wird. Einfach schön! Und tolle schwedische Landschaft.)

Serienliebe XVII

Und weiter geht es mit meiner Auflistung von sehenswerten TV-Serien:

  • Modern Family
    (Comedyserie um eine Patchwork Familie, unterhaltsam, anspruchsvoll, liebenswert.)
  • Tote Mädchen lügen nicht
    (Mystery Highschool Thriller. Fies. Schülerin verübt Selbstmord und hinterläßt rätselhafte Kassetten an ihre verschuldeten Mitschüler.)
  • The Mentalist
    (Krimiserie. Der einstige mentale Betrüger darf nun der Polizei bei Mordaufklärungen helfen. Charmant.)
  • Iron Fist
    (Marvel Comic mit einer Prise Buddhismus und viel Kampfgeist. Der verlorene Sohn kehrt zurück in die mega reiche Firma und wird unlieb empfangen.)
  • Person of Interest
    (Science Fiction Thriller. Wessen Namen spukt die Maschine als nächstes Mitwirkender eines Mordfalls aus? Spannend.)
  • Vi på Saltkråkan
    (Idyllischer Lindgren Sommer auf der Schäreninsel. Nostalgie pur. So schön 60er.)

Und was guckt ihr gerne?

Serienliebe XVI

Wie ihr wißt, bin ich ja ein echter Serien-Fan. Durch Anbieter wie Netflix oder Amazon Prime macht das Serien gucken noch viel mehr Spaß. Man kann überall mal reinschnuppern und eine Serie einfach so weggucken, Folge für Folge und manchmal sogar Staffel für Staffel. Im Fernsehen ist das so anstrengend und unbefriedigend. Ich mag nicht immer eine Woche warten bis die nächste Folge kommt. Da habe ich schon wieder alles vergessen, was in der vorigen passierte. Fazit, ich gucke kaum noch Fernsehen.

Meine Neuentdeckungen für euch und auch neue Staffeln alter Lieblinge:

  • Das geheimnisvolle Kochbuch, Staffel 2
    (Hurra, endlich geht es weiter! Drei Mädchen, drei ältere Damen, ein magisches Kochbuch mit dem man zaubern kann und jede Menge sympathisches Chaos.)
  • How to get away with murder, Staffel 2
    (Spannend und düster geht es weiter. Mit einer genialen Hauptdarstellerin.)
  • Vampire Diaries, Staffel 7
    (Ach ja, schön wieder bei den Vampiren zu sein. Auch in dieser Staffel läuft ohne Damon nichts. Mit einer netten Prise Humor und etwas Splatter. Mummy und die Heretiker nerven allerdings.)
  • Brothers & Sisters
    (Ich muss da einfach mal reinschauen, wo ich doch so ein großer Ally McBeal Fan bin. Ich würde es als Familien-Drama-Serie beschreiben. Calista hat allerdings in dieser Rolle weniger meine Sympathie.)
  • Greenleaf
    (Dramaserie um eine amerikanische Predigerfamilie und ihre dunklen Geheimnisse.)
  • Project Runway
    (Heidi Klum darf wieder rumzicken diesmal gegenüber jungen Modedesignern. Spannend, was die aus Stoff so alles zaubern.)

Serienliebe XIV

Und weiter geht es mit den Serien antesten. Es finden sich immer mal wieder ein paar Perlen im Programm.

Meine Tipps diesmal:

  • Devious Maids, Staffel 2+3
    (Endlich die Fortsetzungen! Amüsant und mörderisch geht es weiter bei den mexikanischen Putzfrauen in Beverly Hills.)
  • Türkisch für Anfänger
    (Hätte ich nicht gedacht, aber ich bin begeistert trotz schlechter Schauspieler. Diese Serie hat einfach Witz. Eine Multikultifamilie in Berlin, der ganz normale Familienstress. Herrlich.)
  • Bosch
    (Action-Krimi in LA. Was verbindet einen alter Fall von Kindesmißbrauch und einen aktuellen Serienmörder? Spannend. Staffel 2 fand ich allerdings langweilig.)
  • Ronja Räubertochter
    (Ghibli-Verfilmung nach Astrid Lindgren. Tolle Waldszenen.)
  • Shadow Hunters, Staffel 2
    (Eigentlich weiß ich gar nicht, warum ich das weiter schaue, ist so grottig umgesetzt.)
  • Arne Dahl
    (Schwedische Krimiserie. Zum Teil etwas brutal, aber was mir wichtig ist, tiefgründig und sympathisches Ermittlerteam. Ich finde ja, die Skandinavier machen die besten Krimis!)

Serienliebe XIII

Wie schön, dass es immer wieder frischen Seriennachschub gibt! Da teste ich doch gerne mal die eine oder andere Serie während ich auf neue Staffeln warte.

Weiter geht es hier nun mit meinen Serientipps für euch:

  • Goliath
    (Anwaltsserie mit Krimi aus dem Hause Ally McBeal. Versoffener Anwalt klagt gegen Rüstungsfirma und seinen ehemaligen Kollegen und Erzfeind.)
  • Der kleine Maulwurf
    (Alle Staffeln seit den 60ern. Herzlich!)
  • The Killing
    (Die amerikanische Version von Sarah Lund mit Unterstützung aus dem dänischen Team. Staffel 1 gelungen, bei Staffel 2 habe ich wegen zu großer Abweichung vom Original abgeschaltet.)
  • Good Witch
    (Serie ist Nachfolger der Good Witch/Cassie Filme. Eine gemütliche Kleinstadtserie um Freundschaft und Liebe. Hexe ist hier nicht ganz wörtlich zu nehmen. Cassie ist eher ein guter Mensch mit viel Feingefühl und verkauft Kräuter und Tinkturen in ihrem Laden.)
  • The Affair, Staffel 3
    (Kann man sich sparen! Ich bin ja begeistert von den vorigen Staffel, aber diese hier zieht mich nur runter.)
  • The Returned
    (Nach dem französischen Original. Mischung aus Mystery und Thriller. Insassen eines Busunglücks vor vier Jahren kehren plötzlich lebendig zurück. Ein geheimnisvoller kleiner Junge, der kaum spricht. Und eine Serie von Morden.)

Serienliebe XII

Ihr kennt mich ja bereits als Serienjunkie. Drum habe ich diese Kategorie auch vor einiger Zeit ins Leben gerufen.
Weiter geht es also mit meiner Liste an neuentdeckten Serien:

  • Urmel aus dem Eis
    (Einfach wunderbar! Ich kannte nur die Bücher aus meiner Kindheit. Aber diese Verfilmung der Augsburger Puppenkiste ist herzallerliebst! Eine liebevolle Erzählung mit viel Herzenswärme.)
  • Jim Knopf
    (Und noch einmal die Augsburger Puppenkiste mit einem Klassiker. Eine Abenteuerserie, die ich aus meiner Kindheit kenne und nun dank Amazon Prime noch einmal aus anderen Augen schauen kann.)
  • Das Geheimnis meines Vaters
    (Vater gibt Tochter ein geheimnisvolles Rezeptbuch, wird entführt, Mordversuch folgt. Eifersucht und Neid zwischen Brüdern. Eine Jugendliebe, die neu entflammt. Schauspielerische Kathastrophen, eine zu langatmige Story. 50 Folgen, die man in 5 hätte erzählen können. Dafür aber idyllische Szenen aus Wismar und Blicke auf den Ostseestrand.)
  • Lava Field
    (Ein düsterer Krimi, der depressiv macht. Nur was für Island Fans.)
  • Luke Cage
    (Marvel Comics. Ich hatte mir mehr erhofft von dieser Serie. Luke kennt der Zuschauer bereits aus Jessica Jones. Doch leider wird in dieser Serie so gar kein Bezug dazu genommen. Sehr schade. Stattdessen spielt sich hier ein brutales Gansterdrama ab. Nichts für zarte Seelen.)
  • Apartment 23
    (Schräge Comedy über eine zweier WG in New York, eine mega Bitch, ihre sehr vernünftige Mitbewohnerin und der selbstverliebte Schauspieler Dawson Creek.)