Serienliebe No. 38

Serienliebe No. 38

Nun haben und hatten wir alle ja viel Zeit, wenn wir unsere Zeit Zuhause verbringen sollen, um wieder mehr TV zu glotzen. Netflix ist gerade so überlastet, dass der Ton an Qualität verloren hat und es nur noch halb so viel Spaß macht. Das Angebot bei Amazon hat erstaunlich aufgeholt. Mit dem neuen Disney Stream allerdings kann ich so gut wie nichts anfangen. Dennoch werde ich ihn wohl mal testen. Ich bleibe vorerst Netflix und Amazon treu…

Nun zu meinen Serien:

  • Crazy Ex-Girlfriend, Staffel 4: (Netflix)
    Eine geniale Serie mit viel schrägen Humor und Rumgesinge über eine durchgeknallte Anwaltskanzlei in Kalifornien. Mit vielen sympathischen Charakteren. Leider nervt mich seit Staffel 3 die Hauptdarstellerin. Insgesamt finde ich, dass seit Staffel 3 die Qualität der Serie abgenommen hat, zu meinem Bedauern. Dennoch ist Staffel 4 um einiges besser als Staffel 3. Und damit endet dann auch diese Serie.
  • Élite: (Netflix)
    Spanische Highschool Crime Serie. Spannend und irgendwie ungewöhnlich. Veranschaulicht den Konflikt zwischen reich und arm, thematisiert weitere Randgruppenproblematiken. In sich geschlossene handlung verteilt auf drei Staffeln. Es soll aber noch eine vierte und fünfte Staffel geben mit eigenen Figuren und Handlung.
    Es dauert etwas bis man mit den Charakteren warm wird. Dann aber entwickelt die Serie Suchtpotenzial.
  • Mistresses, Staffel 4: (Prime)
    Leider schon das Serienfinale. Ich hätte ja gerne noch weitere Staffeln geguckt mit den drei Girls. Es war einfach nett, das Leben der drei Freundinnen zu verfolgen, wenn auch etwas unrealistsch und dramatisch, aber das ist halt Fernsehen.
    Mit den letzten beiden Folgen bin ich überhaupt nicht einverstanden. Für mich sieht es übereilt beendet aus. Eine dramaturgische Wendung, die ich nicht nachvollziehen kann und für mich keinen Sinn ergibt.
  • The Good Fight, Staffel 3: (Prime)
    Düster geht es weiter, düster, makaber, böse, durchgeknallt und sehr politisch.
  • Once Upon A Time, Staffel 6: (Prime)
    Sofort wird es wieder spannend in Storybrook. Regina kämpft weiter gegen die böse Königin, der Sohn von Gold zeigt sich als besonders böse, es gibt einen neuen Schlaffluch, Neptun und Aladin tauchen auf, eine weniger nette Version von Robin Hood ebenso…
    Ich mag diese Serie! Sie pendelt zwischen Märchen, Fantasy, Abenteuer und Drama. Auch wenn die Geschichten wild durcheinander gewürfelt auftauchen und sich auch schnell wieder verflüchtigen, man hat doch so seine Sympathieträger hier.

4 Gedanken zu „Serienliebe No. 38

  1. Bist ja schon weit bei Once Upon a Time… irgendwie haben wir da irgendwann aufgehört und sind noch nicht wieder eingestiegen. Muss unbedingt auf die Liste. Aber da steht grade eh schon viel und ich komm gar nicht zum schauen :D
    Viel Spaß weiter mit deinen Serien!

  2. Oh lieben Dank! ;) Das hab ich! :)
    Ich habe gerade mit der 7. Staffel von Once Upon A Time angefangen und ich muss sagen, diese ist wirklich eigenartig. Aber die ersten 6 sind großartig und ich kann nur empfehlen da weiterzugucken. :)
    Ja, ich kenne das, man schafft gar nicht so viel zu gucken, hihi. Ist immer noch viel anderes zu tun…
    Trotzdem wünsche ich Dir ebenfalls ganz viel Spaß beim TV gucken! :)

  3. Ich glaube ich kenne die ersten 3 oder so. Werd auf jeden Fall nochmal vorn anfangen, bei Gelegenheit… Das mit der Zeit ist ja immer das Problem, aber es läuft ja auch nicht weg :)

  4. Ui, ganz von vorn! Das ist bestimmt nett, wenn man alle 7 Staffeln hintereinander gucken kann. Man vergißt immer so viel während man auf die nächste Staffel wartet.
    Viel Spaß! :play:
    Habe eine schöne Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.