ESC 2020: Ersatzprogramm

ESC 2020: Ersatzprogramm

Rotterdam läßt uns ESC Fans trotz Corona nicht im Stich. An den drei vorgesehenen Tagen für die beiden Semi Finale und dem großen Finale tut sich was. Auf dem offiziellen YouTube Kanal vom ESC gibt es an allen drei Tagen eine Überraschung für uns. Man merke sich also den 12., 14. und 16. Mai, jeweils 21.00 Uhr. Am 16. Mai wird eine zweistündige Show mit Moderation und kleinen Fan-Videos sogar über Das Erste ausgestrahlt, zur üblichen Zeit um 21.00 Uhr. Die beiden Ersatzshows für die Semi Finale gibt es wohl nur über den YouTube Channel und auf der offiziellen Website des ESC.

Ein großes Dankeschön an Rotterdam für dieses tolle Engagement!

Ich freue mich so!

3 Gedanken zu „ESC 2020: Ersatzprogramm

  1. Ich versteh das geplante Programm noch nicht so recht. Irgendwie widerspricht sich das mit dem hier, zumindest kann ich das gedanklich noch nicht ganz in Einklang bringen:

    […]

    ARD initiiert ein nationales Finale am 16. Mai

    Barbara Schöneberger präsentiert in der Show „Eurovision Song Contest 2020 – das deutsche Finale live aus der Elbphilharmonie“ zehn ESC-Teilnehmer aus diesem Jahr. Welche zehn von den 40 Teilnehmerländern außer Deutschland dabei sind, wird über ein Halbfinale ermittelt, das eine Woche zuvor bei ARD One zu sehen sein wird.

    […]

    Quelle: Watson

    Das TV-Programm vom 16.5. vom Ersten hat jetzt für Klarheit gesorgt:
    20.15–21.30: Eurovision Song Contest 2020 – Das deutsche Finale live aus der Elbphilharmonie
    21.30–21.35: Tagesschau
    21.35–21.55: Das Wort zum Sonntag
    21.55–23.55: Eurovision Song Contest – Europe Shine a Light

    Also gleich noch den 9.5. vormerken für das deutsche Halbfinale ;-)

    Hach, das ist aber auch kompliziert dieses Jahr. und da ist Raabs Sendung auf Pro7 noch nicht mal berücksichtigt (Infos siehe im Watson-Artikel).

  2. https://eurovision.tv/story/eurovision-song-celebration
    Heute geht es definitiv los. Um 21.00 auf dem YouTube Channels des ESC.
    Was wir genau zu erwarten haben, weiß ich nicht. Da läßt uns Rotterdam etwas im Unklaren.

    Das ganze nennt sich heute und Donnerstag: Eurovision Song Celebration 2020.

    Man kann alle drei Finale auf jeden fall auf dem YouTube Channel sehen, sowie auf der offiziellen Webseite des ESC.
    Was unser Fernsehprogramm angeht, so bin ich da nicht vollständig informiert. Ich weiß nur von Samstag.
    Ich werde die drei Shows über YouTube gucken.

    Auf der deutschen ESC Seite habe ich noch diese Artikel gefunden, der auch nur wenig Information enthält:
    https://www.eurovision.de/news/ESC-2020-EBU-veranstaltet-Eurovision-Song-Celebration,escshow102.html

    https://www.eurovision.de/news/ESC-Finalabend-Stars-und-ein-Sieger-der-Herzen,shows102.html

    Und Du hast recht, da steht eine andere Uhrzeit, nämlich 21.55.
    Sicherhaltshalber mal lieber schon ab 21.00 Uhr reinschalten, empfehle ich, wer das ganze über ARD sehen will. Denn auch beim Datum gab es auf der Titelseite bereits eine Fehlmeldung.
    Aber das macht ja keinen Sinn. Wenn die eine eigenen Show zum ESC auf die Beine stellen, dann wird diese Show auch länger dauern. Schätze mal, die verschieben einfach die Sendezeit und strahlen das Finale, also „Europe, Shine a Light“ einfach um eine Stunde versetzt aus.

    Viel Spaß bei der ESC Event Woche! :dance:

  3. Das mit dem deutschen Finale verstehe ich überhaupt nicht mehr. Und ich weiß auch nicht, was Stefan Raab auf Pro 7 noch organisieren will.
    Unser Fernsehen stellt wohl einen eigenen Ausgleich zum Ausfallen des ESC bereit.

    Ich halte mich an das Original aus Rotterdam. Und werde wohl nur diese Shows gucken, keine eigenen Finalsendungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.