Serienliebe No. 35

Serienliebe No. 35

Weiter geht es mit meiner Liste der letzten Serien, die ich auf Netflix und Amazon Prime geguckt habe und euch gerne weiter empfehlen möchte:

  • Doc Martin (Amazon Prime):
    Britische Serie mit typischen britischen Humor und viel Charm. Drama, Comedy, Arztserie.
    Ein Chirurg aus London kehrt in seine Heimat zurück, da er seinen Beruf wegen einer Blutphobie nicht mehr ausüben kann. In einem kleinem urigen Küstendorf im schönen Cornwall übernimmt er eine Praxis als Dorfarzt. Herrlich verschrobene und liebenswürdige Dorfbewohner treffen auf einen gefühlsblockierten Großstadtkauz… Echt britisch.
    Amazon zeigt leider bis jetzt nur die ersten beiden Staffeln von insgesamt acht.
  • Eine lausige Hexe (Netflix):
    Neuverfilmung (2017) der alten britischen Serie von ZDF, Netflix und CBBC. Kann mit dem Original nicht mithalten, ist aber nett gemacht. Nach der Buchserie von Jill Murphy.
    Meiner Meinung nach 1000 mal besser als Harry Potter, was das Original angeht.
    Mildred, ein Mädchen, das als einzige aus keiner Hexenfamilie stammt, kommt aufs Hexen-Internat auf die Burg von Frau Graustein und tut sich meist noch etwas schwer mit dem hexen, hat jedoch ihr Herz am rechten Fleck… Mißglückte Zaubereien, Intrigen, Freundschaft, … und eine wunderbare Lehrer Crew.
    Bisher sind drei Staffeln erschienen.
    Wer die Serie noch nicht kennt, dem empfehle ich zunächst das herzliche und geniale Original aus den 90ern.
    Ich freue mich trotz meiner Kritik über diese Neuverfilmung, denn so komme ich dazu mal wieder diese wunderbare Serie schauen zu können. Das Original ist leider nicht so leicht zu bekommen.
  • Weihnachten zu Hause (Netflix):
    Norwegische Dramaty mit schönen Anspielungen auf Bridget Jones und Love Actually. Frauenserie mit viel Herz und Charme, liebenswürdigen Humor, kreativen Charakteren… Herzschmerz, die Suche nach Liebe, eine Großfamilie zu Weihnachten… Einfach schöne Unterhaltung mit Niveau!
  • Mörderische Spiele (Prime):
    Französische Krimiserie nach den Büchern von Agatha Christie. Leider gibt es bei Prime nur 4 Folgen aus der Mitte der Serie um Agatha Christie. Interessante Neuinterpretation mit einer jungen Journalistin, namens Alice Avril, als Miss Marple Ersatz. In jeder Folge gibt es eine Kriminalgeschichte, die um die drei Hauptpersonen kreist: Alice Avril, Kommissar Swan Laurence, sowie seiner Sekretärin Marlène Leroy.
  • Virgin River (Netflix):
    Amerikanische Dramaserie nach Buchvorlage. Eine junge Krankenschwester verläßt aufgrund privater Probleme L.A. und zieht ins Nirgendwo, nach Virgin River, um dort eine Stelle als Arzthelferin anzunehmen. Sie wird sofort herzlich in dem kleinen Ort aufgenommen, wo alle sich wie eine große Familie fühlen… Und da tritt auch schon ein neuer Mann in ihr Leben…
  • Die Agatha Christie Stunde, Folge 5 & 7 (Prime):
    Unterhaltsame britische Krimiserie aus den 80ern. Besonders bei Folge 5 hat mich das Ende sehr fasziniert und amüsiert.
    Es handelt sich hier um Kurzgeschichten von Agatha Christie.
    Leider sind nicht alle Folgen so gut. Ich empfehle darum vor allem Folge 5 und auch Folge 7.

4 Gedanken zu „Serienliebe No. 35

  1. Eine lausige Hexe habe ich auch gerade angefangen! Ich habe die alte Serie als Kind sehr gemocht, aber die ist ja leider wirklich nicht zu bekommen… Einen Vergleich kann ich trotzdem nicht wirklich anstellen. Obwohl ich es in guter Erinnerung habe ist es einfach zu lange her und als Kind betrachtet man sowas ja doch noch einmal anders als man es später beim wiederholten schauen wahrscheinlich tun würde. Trotzdem würde ich gerne das Original noch einmal schauen :)

  2. @Aniday:
    Die alte Serie in 4 Staffeln aus den 90ern?
    Oh ich liebe diese Serie!!! :love: Vor allem Constanze und Miss Bat! Ganz großartig!
    Ich guck die auch gerne auf englisch… Ein herrlicher Humor!
    Hmm… nicht zu bekommen? Auch nicht bei Amazon auf DVD? Zumindest die erste Staffel sollten die da haben…
    Die alte Serie ist wirklich wunderwundervoll!!! :hearts:
    Hach!
    Bei mir ist es noch nicht zu lange her, dass ich die geschaut habe. Mir fällt ein Vergleich von daher etwas leichter. Ich finde, die alte natürlich viel besser. Aber ich kenne auch The New Worst Witch, Staffel 1. Und die hat mir nicht so gefallen, obgleich die Lehrer da noch größtenteils mitspielen.
    Daher muss ich sagen, diese Neuverfilmung ist doch recht gut gelungen und lehnt sich gut an das Original an!
    Gut gemacht!
    Habe alle 3 Staffeln gesehen. Und hoffe insgeheim auf Nachschub…

    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß mit der Worst Witch! :)

  3. Gut, bei Amazon kaufe ich normalerweise nicht, daher hab ich da nicht geschaut ;) Werde ich vielleicht mal nachholen, da ich sie sonst nirgends finde. Aber erst muss ich die neue mal weiterschauen, komme grade zu nix. Süß ist sie ja auf jeden Fall :)

  4. @Aniday:
    Viel Spaß mit der „neuen“ lausigen Hexe!!!
    Ich hab die Serie wahrlich genossen, alle drei Staffeln. :love:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.