Strandfunde an der dänischen Nordsee

Strandfunde an der dänischen Nordsee

fund15

Auch mich packt jedes mal wenn ich am dänischen Nordseestrand entlang schlendere die Sammelwut. Mal sind es Steine, mal Muscheln, mal Schneckenhäuser.
Hier ein paar typische Strand Impressionen:

fund14

Ein Stück von einem Schneckenhaus. Liegen dort in Brauntönen und in schwarz herum. Leider habe ich noch nie eine heile gefunden, immer nur diese von den Wellen zerschlagenen Stücke. Ist aber auch kein Wunder, dann am Ufer sind so viele Steine, bei Wellengang haben so zarte Schneckenhäuser da keine Chance.

fund13

Die gleiche Art Schneckenhaus, nur ein anderer Ausschnitt. Innen weiß, außen braun.

fund11

Die bekannten Miesmuscheln, wie man sie auch an der Ostsee findet.

fund8

Und eine Auster. Ich finde Austern faszinierend.
Auch hier findet man ganz unterschiedliche Arten von Austern. Am liebsten mag ich die im zarten hellen lila Ton.

fund7

Man findet die typisch gewölbten Austern und diese flachen Austern.

fund6

Und wie es sich für Dänemark gehört, stößt man auch immer wieder auf Steine in Herzform.
Ja, Dänemark und seine Herzen…

fund2

Und eine Muschel, die wohl jeder von der Nordsee her kennt, die Schwertmuschel.

fund3

Auch diese leicht zerbrechlichen Muscheln findet man nicht immer im heilen Zustand. Ich finde sie so verkleinert und glatt geschliffen aber ebenfalls sehr hübsch. Besonders die Farbe.
Hat auf diesem Foto leider auch etwas unheimliches von einem Daumen, lach.

fund1

Und zuletzt wieder meine Lieblingsschneckenart. Ich hoffe immer noch, sie mal ganz zu finden.

6 Gedanken zu „Strandfunde an der dänischen Nordsee

  1. Der herzförmige Stein ist ja toll :D und die schönen Muscheln und Schneckenhäuser und Austern … ich habe ja auf Sylt so große Muscheln und Austern wie nirgendwo anders gesehen. Durch den starken Wellengang wohl. Aber Dänemark ist ja gleich nebenan :)

    Danke für die Impressionen :*

  2. @Claudy:
    Bitte, bitte! Sehr gerne! :) Es macht mir einen riesen Spaß, die Fotos hier zu teilen.
    Schön, dass ich Dich begeistern kann! ;)
    Ja, das glaube ich gerne, dass es schöne große Muscheln auf Sylt gibt. Bestimmt ähnliche wie in Dänemark. Ist ja nicht weit weg. :D Ich sammel ja zu gerne Steine und Muscheln. Du bestimmt auch.

  3. @Claudy:
    Cool! Das ist toll! Meeresfeeling für Zuhause!
    Ich liebe das ja auch. Steine sind nur leider so schwer zu schleppen beim sammeln… :D

  4. Das Meer hat so viele schöne Schätze zu bieten. Ich kaufe schon gar keine Deko mehr, weil es viel schöner ist, eigene Fundstücke als Erinnerung mitzunehmen.
    Mittlerweile sammel ich an Stränden allerdings hauptsächlich Müll. Es ist unglaublich, was sich da alles ansammelt und die Geganken daran verendete Tiere machen mich sehr traurig.

  5. @Windmeer:
    Oh, die vielen angespülten Tiere. Ja, das ist schon deprimierend. Macht mich auch immer ganz traurig.
    In Dänemark fahren immer Trecker herum, die Treibgut einsammeln. Ist irre, was da angespült wird, was die Menschen so ins Meer werfen. Fernseher zum Beispiel. Und jede Menge Handschuhe und Fischkisten. Schlimm. Aber die Tiere lassen sie immer liegen. Das wundert mich.
    Es stehen dort auch überall Sammelbehälter herum, wo Strandbesucher Treibgut reinwerfen können.

    Deko selber sammeln aus Naturfundstücken ist total schön! Und hat was eigenes und kreatives.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.