Beste Schoki ever!

Beste Schoki ever!

labooko2

Endlich! Ich habe sie gefunden!
Die beste und leckerste Schokolade ohne Zuckerzusatz überhaupt!
Und es ist keine ganz dunkle und bittere, sondern cremige Milchschokolade. Natürlich von Zotter, die eh super Schokolade machen.
Dafür ist diese Schokolade etwas teurer als andere und enthält pro Packung nur 65 g.
Aber Bio und Fair gehandelt immerhin.

Der Geschmack ist der Hammer! Alles was der Text auf der Verpackung im Inneren verspricht, stimmt!
Sie schmeckt stark nach Sahne und nach Nougat. Nach Nüssen und zum Ende hin wie Hanuta. Genial.
Ich lutsche übrigens diese Schokolade und kaue sie nicht, damit ich mehr vom Geschmack mitbekomme. Ausserdem erlauben mir meine Diabetes Bücher eh nur 8 g Schoki pro Tag. Auch ohne Zucker, denn die gesättigten Fette sind ungesund. Diese 8 g will ich dann aber richtig genießen!

Zutaten:
Kakaomasse, Vollmilchpulver, Kakaobutter, Vanilleschotenpulver.

Zum Schluß noch eine Auflistung der Nährwerte, zum Vergleich mit anderen Schokoladensorten ohne Zucker:

Nährwerte per 100g:
Energie: 611 kcal
Fett: 52 g
davon gesättigte Fettsäuren: 32 g
Kohlenhydrate: 15 g
davon Zucker: 8 g
Eiweiß: 15 g
Salz: 0,47 g

8 Gedanken zu „Beste Schoki ever!

  1. Freut mich, dass du nun endlich eine tolle Schoki gefunden hast! Gibt es da noch andere Sorten, ist das eine Produktreihe von denen? Ich suche ja auch noch eine Schokolade ohne Zuckerzusatz für mich, mag aber Nougat nicht wirklich… Daher klingt deine Beschreibung nicht so, als wäre sie mein Fall^^

    Ich bin für den kleinen Schokohunger momentan auf Schokocreme ausgewichen und habe die „It’s my Life“ von Brinkers in der Zartbitter-Variante für mich entdeckt, dünn auf einer Scheibe Brot genau das richtige. Als nächstes will ich die „La Vida“ Zartbitter testen. Beides hat allerdings noch Zucker mit drin, nur eben viel weniger als üblich, was man am Geschmack merkt und einfach lecker ist :)

  2. @Aniday:
    Also Labooko scheint eine Produktreihe von denen zu sein. Aber ich kenne mich da auch nicht so aus. Und aus der Homepage werde ich nicht schlau. Kannst es ja mal versuchen:
    https://www.zotter.at/de/startseite.html

    Ich habe diese Sorte bei Alnatura gekauft. Die haben da natürlich nicht das vollständige Sortiment, sondern nur eine kleine Auswahl. Zwei Sorten hatten sie komplett ohne Süßungsmittel, diese hier und eine 100%. Die war mir aber zu bitter. Dann gab es noch eine, die mit Dattel gesüßt war.

    Deine beiden Schokocremes sagen mir gar nichts. Ich hatte meist die von Rapunzel oder Alnatura.
    Aber im Bioladen bin ich auf eine neue Sorte Schokocreme gestoßen, die nur mit Erdmandeln gesüßt ist! Vielleicht wäre das auch interessant für Dich?

    Finde ich gut, dass Du auch auf Deinen Zuckerkonsum achtest!
    Dann lass es Dir weiterhin schmecken! :love:

  3. Ich schau mal nach!

    Das mit dem Zuckerkonsum ist nur zur Hälfte freiwillig und ich bin ehrlich gesagt lange nicht so konsequent wie ich es gerne wäre und besser sein sollte. Es lässt sich immer so leicht reden, aber ich erwische mich dann doch etwas zu oft bei „Ausnahmen“. Vielleicht bekomme ich es irgendwann richtig auf die Reihe, aber da muss ich mich noch etwas anstrengen ;)

  4. @Aniday:
    Bei Dir ist es auch nicht so richtig freiwillig? Oh weh, Du Arme!
    Ich kann das gut nachempfinden.
    Ich hoffe, Du bleibst wenigstens von Diabetes verschont!
    Ich finde es ja auch so so so schwer, auf Süßes zu verzichten. Im Supermarkt schleiche ich dann oft um die Schokolade herum und um das Gebäck. Sehnsuchtsvoll. Ich schnappe mir dann zum Ausgleich ab und zu einen Protein-Pudding mit Süßungsmitteln als Ersatz. Seufz. Oder halt die hochprozentige Schokolade, ohne Zucker.
    Ach, es ist echt verdammt hart.
    Ich liebe Süßes. Und es ist so schwer, es sich abzugewöhnen. Gerade weil alle anderen weiter naschen und das Zeug überall herumsteht.
    Meine Liebe, ich verstehe was Du meinst. Wir kriegen das schon irgendwie hin!

  5. Ich darf echt nicht meckern, Diabetes habe ich zum Glück nicht. Ich vertrage nur u.a. Fruchtzucker nicht besonders gut. Und der ist halt in allen üblichen Süßigkeiten drin^^

  6. @Aniday:
    Ah, ich verstehe. Dann ist ja auch Obst für Dich schwierig. Oh, das ist hart. Gerade Obst!
    Alles nicht so leicht…

  7. Stimmt schon, aber das finde ich nicht so schlimm. Ich weiß schon lange was und wieviel ich davon etwa vertrage :) Das fällt mir daher nicht schwer.

  8. @Aniday:
    Ja, man kann sich dran gewöhnen anders zu essen.
    Schön zu hören, dass es Dir damit gut geht! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.