Zucchini im Topf

zucchi3

Zum ersten mal habe ich mich an Zucchinis herangetraut. Ich wollte es schon lange mal ausprobieren, ob man sie im Topf anpflanzen kann. Mein Fazit lautet hier leider: Besser im Beet.

Ich habe einen extra großen Topf für die Zucchini genommen, mit Drainage und einem sonnigen Plätzchen. Der Pflanze geht es auch hervorragend. Sie liebt die Sonne und die Hitze, blüht und gedeiht.
Allerdings sah die Ernte eher schwach aus. Eine einzige Zucchini konnte ich ernten. Eine dicke wenigstens. Und sie hat gut geschmeckt.
Wie ihr auf dem Foto seht, hatte die Pflanze durchaus viel mehr Früchte. Allerdings habe ich sie durch meine Unwissenheit falsch behandelt. Die Früchte sind mir an der Pflanze verschimmelt. Ich glaube, der Fehler war, die Blüten von den Früchten nicht abgemacht zu haben, sobald sie verwelkt waren. Denn gammelte erst einmal die Blüte, so war die Frucht auch bereits betroffen.
Lang wurden meine Zucchinis nicht, eher so wie man sie aus dem Laden kennt. Aber das wäre ja okay.

zucchi1

Interessant fand vor allem die Zucchiniblüten. Es gibt welche an den Früchten und ebenfalls solo als Blume. Die Blüten blühen nur ganz kurz, nur wenige Tage. Und dann freuten sich die Rapsglanzkäfer.
Die Blüten soll man auch essen können. Es gibt einige Gerichte, in denen sie gekocht zubereitet werden, wie z.B. gefüllte Zucchiniblüten.

Die Pflanze braucht viel Platz, denn sie breitet sich nach allen Seiten gut aus. Die Blätter werden sehr groß.
Ich hatte noch nie zuvor eine Zucchinipflanze gesehen, kannte Zucchinis nur aus dem Supermarkt. Das ist das tolle am Gärtnern, dass man nicht nur ernten kann, sondern auch die Pflanzen selbst einmal kennenlernt.

Von Abraxandria am 30. August 2018 um 10:31 Uhr in Garten

5 Kommentare

  1. Sven

    Sven schrieb am 30. August 2018 um 11:10

    Ja, Kürbispflanzen haben schöne Blüten und gehen auch schön in die Breite, aber es gibt tatsächlich spezielle Samen für den Balkon, da wächst die Pflanze in die Höhe, wenn sie die nötige Rankhilfe bekommt. Vielleicht wäre das ja eine Alternative, um auch die Ernte zu erhöhen :)

  2. Abraxandria

    Abraxandria schrieb am 30. August 2018 um 19:32

    @Sven:
    Ach, das ist ja interessant! :) Danke für den Tipp!

  3. Claudy

    Claudy schrieb am 31. August 2018 um 22:14

    Das ist doch für’s erste Mal schon ein kleiner Erfolg! Toll, ich liebe Zucchini und möchte auch mal welche anbauen

  4. Windmeer

    Windmeer schrieb am 5. September 2018 um 16:34

    Wir haben dieses Jahr zum ersten Mal eine Zucchini-Pflanze auf dem Balkon, die gerade wunderschön blüht und ein Problem mit Mehltau hat. Hast du einen Geheimtipp, wie man das in den Griff bekommt?

  5. Abraxandria

    Abraxandria schrieb am 11. September 2018 um 11:35

    @Claudy:
    Nur zu! Trau Dich! Nächstes Jahr dann! :)
    Ja, ich steh auch voll auf Zucchini! So lecker! Koche sie ständig.

    @Windmeer:
    Ja, der Mehltau! Das Problem gibt es oft auf dem Balkon, weil die Pflanzen da meist windgeschützt stehen. Hatte ich auch schon oft!
    Einen richtigen Tipp habe ich da leider nicht für Dich, ausser eine windige Ecke suchen, wo die Pflanze ungeschützt auch Regen ausgesetzt ist.
    ich hatte es auch mit einer Sprühflasche mit Wasser und etwas Milch versucht. Hat nur mäßig geholfen und war eine riesige Sauerei. Überall weiße Flecken, nicht nur auf der Pflanze.
    Alles was weiß befallen war habe ich dann abgeschnitten und gehofft, dass die Pflanze es durch den Winter schafft und keine anderen Pflanze damit ansteckt.
    Letztendlich ist sie dann bedauerlicherweise auf dem Müll gelandet, schnief.
    Ich wünsche dir viel Erfolg gegen den Mehltau! :jump:
    Und berichte mal, wie es mit der Zucchini weitergeht!!!

Hinterlasse einen Kommentar

}:( ??? ;) :yummie: :yippie: :yeah: :twisted: :turnaround: :play: :oops: :no: :love: :jump: :heul: :hearts: :grin: :freu: :flower: :evil: :dance: :cry: :clap: :cheerleader: :cat: :baeh: :aeh: :O :D :-| :) :( 8| 8) !!!