Bunter Blumenkohl

 photo bunterblumkol2_zpspzgv127j.jpg

Wo gibt es das denn? Bunter Blumenkohl?
Ist ja witzig. Aber, was soll das? Und, schmeckt der nun anders?

Meine Neugierde reichte nicht aus, um den Geschmack zu testen. Dafür war er mir auch mit fast 3,- Euro zu teuer. Und besonders groß war der auch nicht. Eher die Größe von Brokkoli.

Von Abraxandria am 16. März 2017 um 14:21 Uhr in Crazy YamYam

5 Kommentare

  1. Aniday

    Aniday schrieb am 16. März 2017 um 19:09

    Grün kannte ich ja, aber die anderen beiden Farben sind mir neu :D
    Ich habe mal kurz nach „bunter Blumenkohl“ gegoogelt und gelesen, dass die Farben natürlich sind und hier nur weniger bekannt, da man lange drauf bestanden hat nur weißen zu züchten. Keine Ahnung wie zuverlässig diese Quellen sind, aber dass es natürlich sei stand bei mehreren. Und gerade der lila Blumenkohl scheint in den USA momentan immer beliebter zu werden. Also wieder mal ein Trend, der um sich greift?

    Witzig aussehen tut es ja und ich wäre auch neugierig, ob sie anders schmecken. Vielleicht teste ich es bei Gelegenheit mal! Ein Hingucker ist es auf jeden Fall, wenn man für Freunde kocht und angeben will ;)

  2. Claudy

    Claudy schrieb am 17. März 2017 um 04:01

    oh, schöne farben :turnaround: ob sich der mehrpreis lohnt … naja.

  3. Abraxandria

    Abraxandria schrieb am 17. März 2017 um 14:21

    @Aniday:
    Hihi. :grin: Mich spricht ja der orange mehr an. Klar vor Freunden macht das schon was her. ;)
    Sag mal Bescheid, wenn Du ihn ausprobiert hast! Ich kann mir nicht vorstellen, dass der anders schmeckt als der weisse.
    Interessant was Du beim googeln herausgefunden hast. Hätte nicht gedacht, dass die Farben natürlich sind. Sieht für mich eher künstlich aus.
    Ich hatte noch gelesen, den bunten Kohl nur über Wasserdampf garen oder einen Schuss Essig mit ins Kochwasser geben, damit die Farbe erhalten bleibt.

    @Claudy:
    Na, neugierig bin ich schon. Ich mag ja gerne Sachen ausprobieren. Aber der Preis hält mich noch davon ab. Und dann ist der so klein!

  4. Aniday

    Aniday schrieb am 17. März 2017 um 14:43

    Ja, der Preis sollte schon passen wenn ich das probiere, ich glaube auch nicht, dass es geschmacklich so viel ausmacht. Und ich hätte auch gedacht, dass die Farben eher künstlich sind – scheinen aber die Farbstoffe zu sein, die auch für die Farbe bei Karotten und Rote Bete verantwortlich sind!?
    Vielleicht informiere ich mich da mal genauer.

  5. Abraxandria

    Abraxandria schrieb am 23. März 2017 um 18:59

    @Aniday:
    Ja, scheint alles natürlich zu sein. Das habe ich auch nachgelesen. Ich hatte erwartet, dass die Farben künstlich sind, dass das so ein Verkaufstrick ist. Ich bin erstaunt.

Hinterlasse einen Kommentar

}:( ??? ;) :yummie: :yippie: :yeah: :twisted: :turnaround: :play: :oops: :no: :love: :jump: :heul: :hearts: :grin: :freu: :flower: :evil: :dance: :cry: :clap: :cheerleader: :cat: :baeh: :aeh: :O :D :-| :) :( 8| 8) !!!