Serienliebe XII

Serienliebe XII

Ihr kennt mich ja bereits als Serienjunkie. Drum habe ich diese Kategorie auch vor einiger Zeit ins Leben gerufen.
Weiter geht es also mit meiner Liste an neuentdeckten Serien:

  • Urmel aus dem Eis
    (Einfach wunderbar! Ich kannte nur die Bücher aus meiner Kindheit. Aber diese Verfilmung der Augsburger Puppenkiste ist herzallerliebst! Eine liebevolle Erzählung mit viel Herzenswärme.)
  • Jim Knopf
    (Und noch einmal die Augsburger Puppenkiste mit einem Klassiker. Eine Abenteuerserie, die ich aus meiner Kindheit kenne und nun dank Amazon Prime noch einmal aus anderen Augen schauen kann.)
  • Das Geheimnis meines Vaters
    (Vater gibt Tochter ein geheimnisvolles Rezeptbuch, wird entführt, Mordversuch folgt. Eifersucht und Neid zwischen Brüdern. Eine Jugendliebe, die neu entflammt. Schauspielerische Kathastrophen, eine zu langatmige Story. 50 Folgen, die man in 5 hätte erzählen können. Dafür aber idyllische Szenen aus Wismar und Blicke auf den Ostseestrand.)
  • Lava Field
    (Ein düsterer Krimi, der depressiv macht. Nur was für Island Fans.)
  • Luke Cage
    (Marvel Comics. Ich hatte mir mehr erhofft von dieser Serie. Luke kennt der Zuschauer bereits aus Jessica Jones. Doch leider wird in dieser Serie so gar kein Bezug dazu genommen. Sehr schade. Stattdessen spielt sich hier ein brutales Gansterdrama ab. Nichts für zarte Seelen.)
  • Apartment 23
    (Schräge Comedy über eine zweier WG in New York, eine mega Bitch, ihre sehr vernünftige Mitbewohnerin und der selbstverliebte Schauspieler Dawson Creek.)

8 Gedanken zu „Serienliebe XII

  1. Augsburger Puppenkiste <3
    Damit bin ich aufgewachsen! Ich habe ein paar der Serien auf DVD, das sind einfach so schöne Kindheitserinnerungen. Ich kenne ja ziemlich viele davon und mochte eigentlich alle, aber mein heimlicher Favorit sind die Dschungeldetektive :D

  2. Ja, ist es nicht wunderbar!
    Die Dschungeldetektive kenne ich gar nicht. Muss mich mal auf die Suche machen, ob es das auch Prime gibt. Ich will da auf jeden Fall noch ein paar Serien aus der Reihe gucken.
    Mein Favorit als Kind war Jim Knopf.
    Ach, schön! Kindheitsfilme…

  3. Wir haben jetzt auch mal mit Apartement 23 angefangen. Bin noch nicht sicher, was ich davon halte, aber es ist eine gute Überbrückung bis ich endlich was neues von New Girl oder Big Bang Theory zu sehen bekomme :)

  4. Ach, das freut mich, dass du Spaß an der Serie hast! Schön!
    Dawsons schwuler Butler für alles ist doch auch zum schreien!
    Genieße die Serie!

  5. Ich bin durch^^ Aber ehrlich gesagt fand ich, dass sie eher schlechter als besser wurde. Natürlich waren die Charaktere gewollt überzogen, aber mit der Zeit war ich nur noch genervt, ganz besonders von June. Nur Dawson und sein Butler waren durchgehend ein Highlight :D
    Alles in allem bin ich froh, dass die Serie vorzeitig abgesetzt wurde, ich hätte sonst garantiert abgebrochen. Dafür habe ich seit heute neue Folgen der Big Bang Theory vor mir und Mortal Instruments geht auch weiter – Wein und Trash, ich freue mich ;)

  6. Oh, wie schade dass dich die Serie nicht weiter begeistern konnte. Bin aber froh, dass die Dawson und sein Butler auch gefallen haben.
    Yeah, Mortal Instruments geht weiter. Hihi. Das ist auch nett trashig. Bin schon gespannt.
    Viel Spaß mit deinen Serien! :yeah:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.