Tee aus Holland

Tee aus Holland

 photo hollandpickwick_zps1g10uzyz.jpg

Ach, mein geliebter Pickwick Tee. Den habe ich mir natürlich als erstes aus Holland mitgebracht.
Sehr schade, dass es den nicht bei uns gibt.
Und, es gibt in Holland sogar andere Sorten als in Dänemark. Da habe ich dann mal zugeschlagen.

Mein absoluter Lieblingstee ist Karamell-Birne. Genial! Davon hätte ich gerne einen ganzen Laster voll.
Enttäuscht hat mich Karamell-Vanille. Der schmeckt irgendwie lau. Mehr undefiniert nach Toffeebonbons. Da ist der von Lipton viel viel besser.
Der Herbsttee hält, was er verspricht, ein aromatischer Apfel-Zimt-Geschmack. Lecker.
Den grünen Tee hätte ich mir sparen können. Da gibt es nur einen Hauch von Kokos. Ansonsten penetranter Grünteegeschmack. Nicht mein Ding.

12 Gedanken zu „Tee aus Holland

  1. oh, lecker tee! die sorten kenne ich alle noch nicht, der autuum tea spricht mich am meisten an, zimt geht immer :) schade, dass dir nicht alle sorten schmecken. wäre gut, wenn man vorher kosten könnte ;)

  2. Den Karamell-Vanille-Tee hatte ich mir auch aus Holland mitgebracht :D Ich fand ihn nicht schlecht, aber wie du auch schreibst, etwas langweilig. Und dann hatte ich noch eine zweite (Winter)Sorte, das war was mit Apfelkuchen. Genau weiß ich nicht mehr, aber auch einen Hauch Zimt und Karamell drin oder so, der war jedenfalls richtig klasse! Muss meine Schwester mal drauf ansetzen mir den zu holen, wenn sie ihn wieder sieht. Dieser Herbsttee klingt ähnlich, vielleicht sollte ich mir den stattdessen bringen lassen. Wobei ich auch in Deutschland ein paar Teesorten habe, die ich wirklich liebe, deshalb kann ich auch warten bis Nachschub kommt…

    Meine Schwester überrascht mich eh immer mal wieder mit Tee und trifft meist meinen Geschmack (Ihre Aussage dazu: „Ich geh und pack alles seltsame ein, was ich selbst nie kaufen würde“) ^^

  3. @Claudy:
    Der Birne ist schon alle. ;)
    Der Apfel-Zimt fast alle, ist mein zweit liebster Tee. Ich gewöhne mich auch grad an den Toffee-Tee. Aber ob ich mit Kokos was anfangen kann?

    @Aniday:
    Ui, Apfelkuchen! Klingt fantastisch! :) Ich kenne die Sommersorte Lemon Pie – genial!
    Ich kenne aus Dänemark eine Wintersorte, Orange-Gewürze, die gefällt mir nicht sonderlich.
    Yeah! :yeah: Was für eine Aussage! Würde auch voll auf mich zutreffen! Ich packe auch alles seltsame im Supermarkt ein. :cheerleader:
    Dann lass Dir Deinen Tee schmecken!

  4. Ich habe meiner Schwester direkt geschrieben, nachdem ich deinen Beitrag gelesen habe… Wir sehen uns im Juni wieder und sie bringt mir Tee mit. Den Karamell-Birne habe ich auch „bestellt“, ich hoffe sie findet ihn ;)
    Ansonsten bin ich mal gespannt was sie dieses mal alles anschleppt.

    Kennst du eigentlich den „Japanische Kirschblüte“-Tee von Teekanne? Den finde ich im Moment total klasse, weil er schön dezent ist. Eigentlich mag ich Tees von der Marke nicht sonderlich, aber der ist echt sommerlich-toll! Und auf Mango-Brennnessel von Messmer (meine Lieblingsmarke bei deutschen „Beutel-Tees“) steh ich auch total, eine fruchtigere Variante zu meinem geliebten Brennnessel-Tee (Aber du magst Kräutertees nicht so, oder?).

  5. @Aniday:
    Oh yummy! :freu: Das ist ja großartig!
    Ich lade mich dann mal spontan zum Teetrinken bei euch ein. lach. ;)
    Nee, den Kirsche kenne ich nicht, habe ich aber gerade im Supermarkt am WE gesehen und hin und herüberlegt, ob ich den einpacken soll. Stattdessen habe ich dann Cola-Tee und Rooibos Pfirsich von Goldmännchen mitgenommen. Der Cola ist ganz nett, den Pfirsich finde ich zu sauer durch die zugesetzte Zitronensäure.
    Ok, dann sollte ich den Kirsch wohl auch mal testen… :)
    Ui, den Brennessel-Mango mochte ich so gar nicht. Dann lieber Brennessel mit Zitronengras von Alnatura. 8)
    Oh doch, ich mag Kräutertees sehr! Ich mag nur keine Früchtetees.
    Also immer her mit den Tee-Tipps! :love:

  6. diesen kirschblüten-tee von teekanne möchte ich auch mal probieren, aber ich finde den nie … ich wollt eh mal in den werksverkauf nach düsseldorf, vielleicht kriege ich den da endlich mal.

    cola von goldmännchen interessiert mich übrigens auch, ich traue mich nur nicht, den zu kaufen, nachher bin ich enttäuscht ;)

  7. Ah… keine Früchtetees war es^^
    Die lehne ich nicht grundlegend ab, ich bin aber vorsichtig. Meist sind sie mir zu sauer und Zucker im Tee ist für mich keine Lösung. Das mag ich nur bei Schwarztees. Roibos mag ich dafür gar nicht und Cola-Geschmack auch nicht, deshalb sind die beiden wohl eher nix für mich. Nach dem Brennnessel-Zitronengras werde ich mal schauen, klingt auch lecker!

  8. @Claudy:
    Ich habe den Kirschblütentee bei unserem Edeka gesehen. Vielleicht gibt es den ja auch bei euch beim Edeka?
    Der Colatee ist ok. Schmeckt nicht richtig nach Cola. Ist nen Rooibostee, das finde ich schon mal gut. Schmeckt nach Zitrone und Zimt. Und ist etwas suaer durch die Zugabe von Zitronensäure, aber nicht so sauer wie der Pfirsichtee.
    Müßte kalt ganz interessant schmecken.

    @Aniday:
    Jep, ich süße auch nur Schwarztees und Yogittee, meist dann mit braunem Kandies oder Honig.
    Oh, Du magst keinen Rooibos, nun viele finden den auch sauer.
    Ich mag die puren Kräutertees von Alnatura in der gelben Packung. :) Brennessel, Melisse, Zitronenverbene… Es gibt auch ein paar leckere Mischungen. da ich aber meist darauf achte, dass da keine Minze drin ist, wegen Homöopathie, ist die Auswahl für mich immer gering.

  9. @ abraxandria:
    in unserem edeka gibt’s den leider nicht … ich werd mal ’ne mail an teekanne schreiben und nachfragen, wo es den hier gibt.

    roiboos ist ja immer so ’ne sache, mal vertrag ich den, mal nicht so … bekomme teilweise sodbrennen davon.

    apropos roiboos: der mit orange war von dir, ne? den fand ich total lecker :) aber orange ist eh so ein lieblingsgeschmack von mir.

    den cola-tee werde ich mir schon noch irgendwann gönnen ;)

  10. @Claudy:
    Oh, das ist ja doof. Rewe und Sky haben auch immer viele Sorten Tee. Vielleicht mal da schaun…
    Viel Glück beim fündig werden! :O
    Ja, das habe ich schon öfters gehört, dass manche von Rooibos Sodbrennen bekommen. Bei mir ist es zum Glück nur Früchtetee und Minztee. Ich finde Rooibos ist ne klasse Alternative zu schwarzen Tee, denn so viel Teein kann ich auch nicht vertragen.
    Jup, der Rooibos Orange von Teekanne war von mir. Freut mich, dass er Dir geschmeckt hat! :) Ich mixe den manchmal auch mit Karamell oder Vanille Rooibos, auch lecker.
    Lieben Gruß! :freu:

  11. Keine Minze? Wie schade, ich finde Minztee schön erfrischend. Am liebsten frisch, aber ich habe selten frische Minze da (geht mir immer so schnell ein..). Aber wenn man Minze nicht haben will fallen echt viele Kräuterteemischungen raus.
    Sauer finde ich Rooibos eigentlich gar nicht, ich mag nur den Eigengeschmack überhaupt nicht. Leider fällt mir das auch bei vielen Tees mit wenig Rooibosanteil schnell auf. Ich empfinde ihn als unangenehm bitter und trocken. Meine Mutter mag ihn dafür sehr, deshalb kann ich mir deine Tipps schön als kleine Geschenkideen im Hinterkopf behalten :)

  12. @Aniday:
    Ja, leider, keine Minze.
    Nicht nur wegen der Homöopathie, ich vertrage sie einfach nicht gut. Macht Sodbrennen. Dabei mag ich den Geschmack sehr gerne, vor allem frische Minze. Sehr schade. Auch weil in fast allen Kräuterteemsichungen Minze ist. Da muss ich immer ganz schön suchen.
    Ich hatte auch shcon verschiedene Minzsorten in Töpfen. Aber die sind mir auch alle fix eingegangen, vor allem durch Läuse und Spinnmilben. Ärgerlich.
    Oh, Dir schmeckt Rooibos nicht? Ja, ist nen eigener Geschmack. Ich mag keinen Lapacho und Pu-Erh. Schmeckt mir zu erdig.
    Aber freut mich ja, dass ich dann Tipps für Deine Mutter habe. ;)
    Frohen Teegenuss euch beiden wünsch! :O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.