Abends am Strand

http://abraxandria.de/wp-content/uploads/fotos/second%20album/natbro_zpsjczaqiqz.jpg

Erkennt ihr, was das ist?

Eine Strandbrücke mit minimaler Beleuchtung, abends nach Einbruch der Dunkelheit.

Es wird jetzt ja immer noch so früh dunkel. Das kann man gut für ein paar interessante Fotos nutzen.
Und so ein Strandspaziergang ist mal was anderes. Wie finster es an der See werden kann, so ganz ohne die Beleuchtung der Stadt.

http://abraxandria.de/wp-content/uploads/fotos/second%20album/timmbuddha4_zpsvgetxqaf.jpg

Viel mystischer sehen dann auch die Buddhafiguren im Garten eines am Strand gelegenen Geschäftes aus.

Oh, das war spannend, da auf den schmalen Wegen zu wandeln, wo man kaum seine Füsse sehen konnte. Sogar unheimlich. Nur die Steinfiguren waren beleuchtet. Das Geschäft, wo es solche mystischen Dinge auch zu erwerben gibt,  hatte sogar noch offen.

Der Strandweg war auch nur minimalistisch beleuchtet. Das ergab eine ganz eigene Atmosphäre. Wenig Leute waren unterwegs, obgleich es ja noch früh war, nur halt schon dunkel. Eine Ruhe, die es tagsüber selten gibt.

http://abraxandria.de/wp-content/uploads/fotos/second%20album/timmbuddha1_zpsufow0mno.jpg

Von Abraxandria am 09. Februar 2015 um 09:42 Uhr in Fotos

8 Kommentare

  1. claudy

    claudy schrieb am 9. Februar 2015 um 12:32

    ui ist das dunkel auf der strandbrücke! tolles bild. und die figuren sehen auch toll aus 8)

  2. Abraxandria

    Abraxandria schrieb am 9. Februar 2015 um 15:27

    @Claudy:
    Ja, ist krass dunkel. Kennt man gar nicht so von der Stadt…

  3. Malina

    Malina schrieb am 10. Februar 2015 um 12:59

    Oh wie toll. Schöne Bilder

    LG
    Malina!

  4. Abraxandria

    Abraxandria schrieb am 11. Februar 2015 um 10:48

    @Malina:
    Smile! :O Danke Dir!

  5. chrissi

    chrissi schrieb am 11. Februar 2015 um 20:47

    Eine Landebahn für Nachteulen? ;)
    Stelle ich mir schon fast etwas unheimlich vor, da im Dunkeln auf der Strandbrücke zu stehen. }:(

  6. Abraxandria

    Abraxandria schrieb am 12. Februar 2015 um 19:21

    @Chrissi:
    Lach! :D Na, da fühle ich mich ja sofort angesprochen!!! Yeah, Nachteulen! 8) Jep, das bin ich wohl auch… Hihi.
    Ne, auf der Brücke war es nicht unheimlich, eher am Strand unten. ;)

  7. datmomolein

    datmomolein schrieb am 13. Februar 2015 um 12:26

    von wegen für gute Fotos braucht man gutes Licht. ich finde auch, für gute Fotos braucht man interessantes Licht. klar wird mit dem automatikmodus und der kleinen „Klicki“ das beste Bild bei „Blende 8 und Sonne lacht“ aber das sind dann eben nicht die interessantesten Fotos.
    Das erste Bild finde ich echt wieder sehr sehr toll. Man sollte viel öfter mit seiner Kamera direkt auf Fotosafari gehen. Gerade jetzt, wo es noch so interessantes Licht gibt.

  8. Abraxandria

    Abraxandria schrieb am 13. Februar 2015 um 18:51

    @Datmomlein:
    Jep, interessantes Licht!
    Da bin ich gerne auf der Suche…
    Danke für Deinen lieben Kommentar! :hearts:

Hinterlasse einen Kommentar

}:( ??? ;) :yummie: :yippie: :yeah: :twisted: :turnaround: :play: :oops: :no: :love: :jump: :heul: :hearts: :grin: :freu: :flower: :evil: :dance: :cry: :clap: :cheerleader: :cat: :baeh: :aeh: :O :D :-| :) :( 8| 8) !!!