ESC 2012, 1. Semi-Finale

Hier eine kleine Zusammenfassung vom 1. Semi-Finale des ESC in Baku:

1. Montenegro:
Einfacher Sprachgesang, früher Rap. Nicht mein Ding.
Ich hoffe, der Sänger wäscht sich für Samstag noch mal die Haare, wenn der Song durch kommt.

2. Iceland:
Das Video fand ich ja gut.
Die Perfomance ist auf der Bühne etwas langweilig. Der Song sehr pathetisch.
Die Geigerin finde ich aber toll. Ansonsten leider langweilig.

3. Greece:
Ich freue mich ja ansonsten immer über die griechischen Beiträge. Aber das hier haut mich null um.
Bescheuerte Outfits.
Einfältiger Song. “Oh oh oh oh oh…”
Choreographie von Beyoncé geklaut.
Leider enttäuschend.

4. Latvia:
Bügelmusik.
Oh je.
Das geht ja gar nicht.

5. Albania:
Ein Klagelied mit Niveau. Schöne Stimme.
Leider kann man nicht hingucken, denn die Frisur der Sängerin ist furchtbar abschreckend. Und dann dieses Vampirkleid!

6. Romania:
Latin Balkan Pop.
Es ist furchtbar.

7. Switzerland:
Der Sänger sieht ja etwas albern aus. Böser Punk-Junge, haha. Oh, der Gitarrist ist auch ganz böse, wie er so seinen Arm hebt. Lach.
Musikalisch wie Mando Diao.
Irgendwie ein alberner Auftritt.
Erinnert auch ein wenig an Tokyo Pop… Kindermucke.

8. Belgium:
Mädchengesänge.
Langweilig.
Nervt mich.

9. Finland:
Ballade.
Das mag ich!
Wo ist denn die Tänzerin aus dem Video?

10. Isreal:
Die sind lustig!
Ich schunkel mit zu Marc Bolans Stimme.
Ist das nicht der John Travolta Pulp Fiction Tanz?
Finde ich gut!

11. San Marino:
Hilfe, Ralph Siegel! Ich mag nicht!
Was für ein Grauen!
Besser Ohren und Augen zuhalten!
Erinnert ihr euch noch an 1996, an die Euro Cats mit “Surfen Multimedia”?

12. Cyprus:
Egal wie billig, ich liebe den Song wegen seiner Ohrwurmfähigkeit. Ich trällere den Refrain seit Tagen.
Und schon wieder muss ich mitsingen: “lalalalalalalalala, love”.
Shaken kann sie auch.
Yeah, mir gefällt der Beitrag.

13. Denmark:
Nervt mich.
Erinnert an Alanis Morissette.

14. Russia:
Klatsch in die Hände und tanzt, Leute!
“Party for everybody, dance!”
Und der Ofen dreht sich.
Ich finde die Damen super!
Schön chaotisch.

15. Hungary:
Lahmes Gesülze. Schleim.

16. Austria:
Hilfe!!!
Schlimmer geht es nicht!
Wie primitiv!
Bitte abschalten!

17. Moldova:
Yeah, das macht Laune!
Schade, die Band ist nicht mit auf der Bühne. Das würde das ganze aufwerten. Die Tänzerinnen sind doch sehr albern. Aber der Song ist gut!

18. Ireland:
Was ist mit euren Haaren passiert? Gibt es in Baku kein Haarspray?
Schlimmer Popsong! Kann ich mir nicht anhören.
Ich konnte schon Bros nicht ertragen.
Also den Song vom letzten Jahr fand ich da besser.

Von diesen 18 Beiträgen kommen 10 weiter.
Meine Wahl fällt auf diese 10:
2, 3, 5, 7, 9, 10, 12, 14, 17, 18.
Mit dabei beim Finale am Samstag sind folgende Länder:
Romania, Moldova, Iceland, Hungary, Denmark, Albania, Cyprus, Greece, Russia und Ireland.
Schade, Finnland und Isreal sind nicht dabei.
Ich freue mich für Rußland, Moldavien und Zypern.

Wer das erste Semi-Finale verpasst hat, der kann es hier auf eurovision.de online nachträglich gucken.

Von Abraxandria am 23. Mai 2012 um 00:34 Uhr in ESC

2 Kommentare

  1. Windmeer

    Windmeer schrieb am 23. Mai 2012 um 09:37

    Danke für deine Zusammenfassung – jetzt bin ich auf dem aktuellen Stand. Schade, dass Finnland nicht weiter ist – ich mochte das Lied…

  2. Abraxandria

    Abraxandria schrieb am 23. Mai 2012 um 14:03

    @WIndmeer:
    Ja, den finnischen Beitrag mochte ich auch! Schade, dass sie es wieder nicht geschafft haben. :(
    Ich freue mich schon auf Donnerstag! Bin gespannt, wer noch rausfliegt.
    Ich bin ja schon mal froh, dass es der Ralph Siegel Song nicht gepackt hat.

Hinterlasse einen Kommentar

}:( ??? ;) :yummie: :yippie: :yeah: :twisted: :turnaround: :play: :oops: :no: :love: :jump: :heul: :hearts: :grin: :freu: :flower: :evil: :dance: :cry: :clap: :cheerleader: :cat: :baeh: :aeh: :O :D :-| :) :( 8| 8) !!!