Dänischkurs, Teil 1

Dänischkurs, Teil 1

PhotobucketIch mache jetzt einen Dänischkurs!

Und, ich muß euch sagen, Leute, das ist ganz schön kompliziert! Die Dänen schreiben ja fast nichts so, wie man es ausspricht.
Die erste Stunde Dänisch hat mich ganz schön Nerven gekostet.

Ich möchte euch ein wenig an meiner Sprachfreude teilnehmen lassen und werde hier ab und zu ein paar kleine Übersetzungen aufschreiben.

Fangen wir an mit Lektion 1:

Hvad hedder du? (gesprochen: Wäll hiller du)

Jeg hedder Abraxandria. (gesprochen: Jai hiller…)

Na, wer weiß, was das heissen soll?

Ähnliche Artikel:
Dänischkurs, Teil 4
Dänischkurs, Teil 3
Dänischkurs, Teil 2

17 Gedanken zu „Dänischkurs, Teil 1

  1. Coole Sache, viel Spaß! :)

    Ich weiß, was das jeweils heißt, habe aber auch ein halbes Jahr Dänisch gelernt. Allerdings nur Lektüre, nicht selbst sprechen und formulieren. Und das ist im Vergleich zum Sprechen auch recht leicht, die Grammatik ist auch eigentlich ganz easy, finde ich. :D

  2. Hey! :)
    Rio Reiser hat einfach wunderbare Texte geschrieben.. der gesamte Eintrag hätte auch aus Rio Songtexten bestehen können! :D

    Haha, du bist jetzt glaube ich die dritte Person von der ich lese, dass sie einen Dänischkurs macht. Das mit den Übersetzungen finde ich eine gute Idee.

    Also beim zweiten würde ich jetzt mal tippen: Ich heiße Abraxandria? Vom Jeg weiß ich, dass es „Ich“ heißt :D

    Liebe Grüße

  3. Jupps…da stimme ich meinem Vorredner zu (was die Übersetzung angeht!). Dass Du dänisch lernst, find‘ ich wirklich super! Toll!!! Ich wünsche Dir ganz viel Spaß, auch wenn’s ein wenig kompliziert ist. Du schaffst das!

    Tschakka :-) *grins*

    LG
    Malina!

  4. Oh nein, dann fällt Dänisch bei meiner „Wunschliste“ mit Sprachen, die ich noch gern lernen würde, wenn ich mich denn dazu aufraffen könnte, bestimmt raus. Noch so eine Sprache, wo alles anders ausgesprochen als geschrieben wird, passt bestimmt nicht in meinen Kopf. (^__^)
    Ist das bei Norwegisch oder Niederländisch anders? Oder ist das bei allen skandinavischen Sprachen so…?

    Ansonsten ist es richtig cool, dass du Dänisch lernst. :cheerleader:

    „Jeg hedder Karo!“

  5. Ich versuche mich mal an der Übersetzung: „Willst du es heller?“ „Ja heller, Hokuspokus!“

    Sobald du Dänisch kannst, musst du dich bitte an den Geschäftsführer der Firma, welche die Schokolade mit den Lakritzstückchen herstellt wenden und ihn überreden, seine Produkte auch in Deutschland zu berkaufen. Denn der Gedanke an diese göttliche Kobinatiuojn lässt mich einfach nicht mehr los.

  6. @Konna:
    Gut, dass Du nicht veräst, was das heißt.
    Cool, Du kannst auch Dänisch! 8)
    Es beruhigt mich sehr, dass Du die Grammatik leicht findest. Da habe ich nämlich noch so meine Bedenken….

    @Christina:
    Ach ja, Rio! :love:
    Und Du bekommst 100 Punkte! Richtig geraten! :flower:
    Es scheint ja grad irgendwie in Mode zu sein, das Dänisch lernen… ;)

    @Martin:
    Törööööööö! :yippie:
    Wow, bist Du gut!
    Volle Punktzahl!

    @Malina:
    Herzlichen Glückwunsch auch an Dich! :freu:
    Jo, ich schaff das! (Hoffe ich mal…)
    Danke für’s Tschakka! :hearts: Und für’s Mut machen!

    @Karo:
    Wie das bei den anderen skandinavishen Sprachen ist, weiß ich nicht. :aeh:
    Schwedisch und Norwegisch sind dem Dänischen sehr ähnlich. Man soll beides verstehn können, wenn man dänisch kann.
    Finnisch ist wiederum völlig anders.
    Welche abgedrehte Sprache ist denn schon in Deinem Kopf? ??? Machst mich neugierig.

    @Apfelkern:
    Das ist mal eine wundervoll kreative Übersetzung! :hearts:
    Dankeschön! Lach! :D Was hat mir die Spaß gemacht!!!
    Herrlich!
    Und das mit der Schokolade sollte man hinkriegen… ;)
    Ansonsten muß ich wohl mal was mitbringen…

    @Alais:
    Ihr seid ja alle so schlau!
    Klatsch, klatsch! :freu:
    Danke für’s Daumendrücken! :O

    @Nicole:
    Ach ja, mit Französisch hab ich mich auch immer schwer getan in der Schule. Seufz. :oops:

  7. @Maloney:
    Ah, ein Muppets-Zitat! :dance: „Römmplömmplömmplömm…“ :grin:
    Hihi, weißte wie man Smørrebrød auf dänisch ausspricht?
    Smöörbröll! :D
    Ich glaube ja fast, dänisch ist schwieriger als französisch… :oops:
    Na, mal abwarten, wie der Kurs so wird.

  8. Das du Dänisch lernst hört sich wirklich spannend an. Ich hab mal jemandem beim Schwedisch-Lernen geholfen. Schwedisch fand ich relativ einfach. Scheint man nicht mit Dänisch vergleichen zu können.

    „Jeg hedder verhextes Wesen!“ ;)

    Ich versuche mir gerade im Selbststudium Italienisch beizubringen :grin:

  9. @Verhexteswesen:
    Ich hätte jetzt gedacht, Schwedisch wäre genauso schwer wie Dänisch. :-|
    Spricht man im Schwedischen denn auch kaum etwas so wie man es schreibt? ???
    Das ist echt das gemeine.
    Im Selbststudium hatte ich es vorher auch mit Dänisch versucht, kam aber nicht weit. :grin:
    Viel Erfolg Dir mit Italienisch!

  10. Also, Schwedisch ist wahrscheinlich die einfachste Sprache der Welt. Aussprache wie geschrieben und Grammatik wie im Deutschen. Da muss man eigentlich nur Vokabeln lernen.

    Bei Dänisch ist wohl auch noch ein Problem, dass es recht viele Dialekte gibt und man dann quasi gar nichts versteht. Kenne jemanden, der mehrere Jahre Dänisch gelernt hat und auf irgendeiner Ostseeinsel dann nur Englisch gesprochen hat.

    Ich wünsch dir viel Erfolg und halte uns auf dem Laufenden!

  11. @Windmeer:
    Schwedisch ist einfach? Das klingt super!!! :cheerleader:
    Vielleicht mache ich nächstes Semester dann mal nen Schwedischkurs! ;)
    Ich kann nur sagen, Dänisch ist echt kompliziert! :heul: Ich hoffe, ich lasse mich nicht zu schnell entmutigen und halte durch!
    Ja, ich werde euch auf dem Laufenden halten!

  12. Vor unserer Norwegen-Reise im vergangenen Jahr hatten wir auch den ambitionierten Plan, uns selbst ein paar Brocken Norwegisch beizubringen. Naja, was soll ich sagen? Über „Takk“ sind wie nicht viel weiter rausgekommen :no:
    Norwegisch klingt aber ganz ähnlich wie Dänisch, grade das „jeg“, das überhaupt so gar nicht ausgesprochen wird wie es geschrieben wird. Oslo spricht man in der Landessprache übrigens „Uschlu“ aus :cheerleader:
    Ich wünsch dir ganz viel Erfolg bei deinem Kurs, freue mich schon auf deinen ersten Artikel auf Dänisch ;)

  13. @Rennhenn:
    Den ersten Artikel auf Dänisch! :grin: Na, das ist ja noch gaaaaanz lange hin!
    Wenn das überhaupt was wird.
    Ach, es ist doch beruhigend zu hören, dass anderen fremde Sprachen auch so schwer fallen.
    „Danke“ und „Hallo“ kann ich auch schon ganz brav sagen! ;) Und dann wird es schwierig, sehr schwierig. :oops:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.