Krake mislungen

Krake mislungen

Photobucket

Mir ist langweilig!
Da dachte ich, ach knete ich doch mal ein bißchen. Doch dann ist mir leider meine Krake mislungen und ich habe sie zusammengeknautscht und dann schnell noch ein Foto gemacht. Platte Krake am Strand mit Sonnenhut. Der Kopf war ursprünglich mal rund und der Hut 3D. Und das eine Auge ist beim Zerdrücken verrutscht. Genau wie die Wange darunter.
Matschkrake geht baden…
Habe versucht, aus meinem pleite Kunstwerk noch was witziges zu machen.
Fühle mich ein bißchen wie im Kindergarten… *grins*

12 Gedanken zu „Krake mislungen

  1. Grüß Dich Abraxandria!

    Also, ich finde ja der ist Dir gut gelungen. Schaut doch richtig krakik aus, ein finsterer Geselle aus den Tiefen des Meeres, sicher einer der Sorte, die ganze Schiffe überfallen und Menschen rauben. Doch, genauso grauenhaft und schrecklich schaut er aus.
    Wenn da nur nicht dieser niedliche Gesichtsausdruck wäre, nicht seine fröhliche Farbe und der Winkearm, tja, wenn das alles nicht wäre, dann ginge er als Krakenmonster durch :D

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli :cat:

  2. *rüberschiel* Monster kneten, ohne mich? tsetsetse
    Ne, Spaß. Deine Krake sieht ja spaßig und toll aus! :D
    Und wenn du einen Kindergarten eröffnest, lad mich bitte ein, ja? :hearts:

  3. @Ikima:
    Oh, warum kicherst Du?
    So schlimm?
    ;)

    @Kvelli:
    Das Krakenmonster!
    :arrgh:
    Grusel wusel.
    Lach. Schön, das Du ihn niedlich und fröhlich findest.
    :)

    @Chiyoko:
    Oh ja, ich eröffne einen Kindergarten!
    ;)
    Einen Kinderbastelgruppengarten!
    :freu:

  4. @Chiyoko:
    Yeah! unbedingt Spaß haben! :chearleader:
    Willkommen im Kinderbastelgruppenspasshabengarten! :yippie:
    Dann sind wir ja schon mal 2 Mitglieder! 8) Jetzt geht’s los. Ab sofort.
    Das ist cool!
    Hat sonst noch jemand Interesse???

  5. @Claudy:
    Schief, weil zusammengematscht!
    ;)
    Ah, das ist fein, dass sie gute Laune macht!
    :chearleader:
    Freue mich, dass sie Dir gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.