6 Gedanken zu „Vegan

  1. Ich sympatisiere sehr stark mit den Leuten die „Cans“ im Rucksack haben und des Nachts die Stadt mit Graffitis „zubomben“. :chearleader:
    Und wenn sie Veganer sind? Warum denn eigentlich nicht! Ich selber war jahrelang ein Gourmet-Vegetarier und esse zum Teil heute noch gerne vegetarisch (wenn dann aber bitte indisch/pakistanisch oder türkisch) :)

    LG,

    IHSAN.

  2. Sorry, kleine Korrektur:

    Veganer oder Vegetarier, alles supie 8) nur ich könnte es heute nicht mehr, denn dafür esse ich zu gerne Fleisch. Aber mit dem „zubomben“ der Stadt,naja, darüber habe ich noch einmal nachgedacht, ist vieleicht nicht immer soo schön.

    LG,

    Ihsan.

  3. Das hat (auch wenn eher nicht künstlerisch wertvoll) wenigstens mal eine Aussage im Gegensatz zu manchem unlesbaren Namensgekrakel (wobei wir bei zweiten Vorteil wären: man kann es lesen!). :yummie:

  4. @Ihsan:
    Ich war jahrelang Vegetarier und esse heute immer noch am liebsten vegetarisch. Aber ab und zu kommt auch wieder Fleisch auf den Teller. Ich seh das nicht mehr so streng.
    Vegetarisch find ich einfach lecker! :)

    Zubomben – manches verschönert wirklich die Wände, einiges find ich echt witziog. Aber oft sind es bloß Schmierereien, was schade ist.

    @Palaica:
    Ich finde vegan gut!
    Ich glaube nur, ich könnte nicht ohne Joghurt und Käse…
    :(

    @Nancy:
    :grin: Jep. Man kann es lesen. Groß und deutlich genug!

    @Sterntau:
    *nickend*
    Vegan und vegetarisch find ich gut!
    !!!
    Sollten mehr Leute so sehen!
    Mir tun die Tiere so schrecklich leid! Ja, ich finde es wirklich unmöglich, dass die geschlachtet werden müssen, nur damit es uns schmeckt.
    :twisted:
    Ist ja irre!
    Mir schmeckt auch Schokolade! 8)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.