Shadowless Sword

Shadowless Sword

Am Wochenende habe ich mir mal einen entspannten DVD-Abend gegönnt und mir einen feinen Martial-Arts-Film angeschaut: Shadowless Sword. Ich bin begeistert. Frauenpower, herrliche Schwebeszenen, Schwertkunst vom feinsten. Die Story hinkt der Aktion etwas hinterher, aber mal ehrlich, das war mir auch gar nicht so wichtig. Ich wollte mich amüsieren und wollte einen Film, wo die Frauen mal das Sagen haben und den Kampf führen, so wie bei Kill Bill oder Tomb Rider. Dieser koreanische Filmspass von 2005 hat da alles gegeben. Und ich hatte einen tollen Abend. Also Frauen, wenn Ihr mal Action wollt und auf Filme wie „House of Flying Daggers“ (sehr zu empfehlen) steht: unbedingt ansehen!

Hier noch einige Bilder aus dem Film:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.