5 Gedanken zu „Impressionen

  1. Dieses Foto gefällt mir ausserordentlich gut. Die Spiegelung der Häuserreihe in der Wasseroberflache des Bordstein Rinnsals spiegelt eine leichte Traurigkeit.

    In einem melancholisch angehauchten Lied von Sezen Aksu (Aksu = fliessendes Wasser) heißt es: „…mein Gesicht floss auf die Straße.“

    Kann man schlecht übersetzten. Im Kontext ist das Lied sehr, sehr traurig und treibt einem fast die Tränen ins Gesicht :(

  2. @Ihsan:
    Ich mag dieses Bild auch sehr!
    Schön, dass es Dir gefällt!
    Und Sezen Aksu höre ich sehr sehr gerne! :hearts: Gut zu wissen, was „Aksu“ bedeutet. Von welchem Lied sprichst Du? Vielleicht kenne ich es ja! ;)

  3. Dieser Eintrag ist ganz alt und einer meiner ersten. Ich habe ihn noch auf meinen Blog bei kulando.de geschrieben. Deshalb fehlen hier auch die Kommentare. Denn die konnte ich nicht übernehmen, es sei denn ich übertrage sie noch mal alle per Hand. }:(
    Das Foto habe ich auch noch mit meinem Handy gemacht.
    Ich habe heute mal die Bildgröße geändert und sie den anderen Bildern im Blog angepasst.
    Ich glaube aber fast, dass das kleine Bild eine bessere Wirkung hatte… Oder?

  4. Wow, sieht das Bild genial aus.
    Und dass du es mit deinem Handy gemacht hast, bestätigt nur meine Meinung, dass es nicht auf die Kamera ankommt. Denn auch mit Profiwerkzeug kann man schlechte Bilder machen und bei „Amateurgeräten“ können wundervolle Bilder bei raus kommen.
    Letzteres hast du hier eindeutig bewiesen. :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.