Nach Rezept gekocht: Blumenkohlreis…

Nach Rezept gekocht: Blumenkohlreis…

blumenwurzel1

Aus einem Low Carb Kochbuch: Blumenkohlreis mit Möhren. Yummie!

Meine Neuentdeckung ist Blumenkohlreis. Durch die Verwendung von Blumenkohl statt Reis wird es zu einem Low Carb Gericht, genial und lecker.

Der Blumenkohl wird normal gekocht und danach zerkleinert. Dann entweder untergemischt oder als Beilage verwendet.
So hat man ein leichtes Gemüsegericht ohne viel Kohlenhydrate. Richtig gewürzt ist das sehr lecker.

Eine tolle Entdeckung!

Tee aus Dänemark

Tee aus Dänemark

pickwick

Ich bringe mir immer gerne Tee aus Dänemark mit, der ist einfach super lecker.

Pickwick Tea wird nicht in Dänemark, sondern in den Niederlanden hergestellt. Man bekommt ihn auch in anderen Ländern, wie z.B. in Belgien und Ungarn.
Hauptsächlich vertreibt die Firma schwarzen Tee mit natürlichem Fruchtaroma, wie auf dem Foto die Sorten Mango und Zitrone. Es gibt aber auch grünen Tee und Kräutertee.

Der Schwarztee von Pickwick ist kein besonders starker schwarzer Tee, dafür umso fruchtiger.
Ich liebe vor allem die Sorten Lemon und Strawberry, mein Held steht voll auf Mango und Tropical Fruits.
Auch lecker sind Himbeere, Pfirsich, Orange…

Der Grüntee ist etwas schwach dosiert, aber okay. Der Schwarztee gefällt mir da besser. Der Rooibos Tee ist mir zu sauer.

Weiterlesen Weiterlesen

Dänische Sauermilch

Dänische Sauermilch

maelk

In Dänemark gibt es viele verschiedene Milchsorten und ein großes Sortiment an Sauermilchprodukten.
Da probierre ich mich gerne mal durch, wenn ich dort zu Gast bin. Es gibt immer wieder interessantes zu entdecken.

Kærnemælk ist Buttermilch.

Tykmælk ist flüssige und cremige Dickmilch. Es gibt sie nur mit 3,5 % Fettanteil.
Aus Tykmælk wird auch Koldskål gemacht, eine besondere Spezialität, mit Ei und Zitrone. Für Koldskål gibt es extra Topping zu kaufen, eine Art Kekse. Koldskål heißt übersetzt Kaltschale und ist eine beliebte Zwischenmahlzeit im Sommer.
Tykmælk und Koldskål kann man gut mit frischem Obst und auch mit Crunchy Müsli essen.

A38 erinnert an Yoghurt, ist allerdings etwas flüssiger. Es gibt ihn in verschiedenen Fettstufen. Man isst ihn wie Yoghurt ebenfalls zum Müsli. Zum Frühstück oder für zwischendurch.

Ich finde alle drei Sauermilchsorten sehr lecker!

Schlechtwettertage in Dänemark

Schlechtwettertage in Dänemark

dk11

In Dänemark gibt es auch im Sommer keine Sonnengarantie, eher eine Garantie auf sehr wechselhaftes Wetter mit großen Temperaturschwankungen. Damit die Regentage nicht zu frustrierend ausfallen, nutze wir jede regenfreie Stunde um schnell an den Strand zu huschen, auch wenn uns dort der Regen überrascht, aber wenigstens sind wir dann schon mal trocken hingekommen, als nur traurig aus dem Fenster zu schauen.

Weiterlesen Weiterlesen

Apfel Ernte

Apfel Ernte

4apples

Meine ganze Apfelernte in diesem Jahr: vier perfekte Äpfel.

Man muss dazu sagen, dass ich den kleinen Baum erst vorletztes Jahr gepflanzt habe und er damals nur aus einem Zweig bestand. Heute hat er etwas mehr Zweige, vielleicht 6 oder mehr. Er ist aber immer noch schmal, klein und wackelig. Aber mein ganzer Stolz. So ein toller Baum! Mein Apfelbaum!

Grafitti

Grafitti

mehrl

Ich mag ja Grafittis!

Sie verschönern das Stadtbild, wie ich finde. Sie bringen Farbe in den trüben Beton-Alltag, Farbe auf kahlen Baustellen.

Generell finde ich Bilder interessanter als Schriften, aber Schriften mit positiver Botschaft wie Liebe gefallen auch mir.

Original Beans 100% Kakao

Original Beans 100% Kakao

chocolade600

Die Original Beans Schokolade 100 % besteht genau aus einer Zutat, nämlich Kakaomasse.

Schmeckt das dann noch?
Oh ja! Sehr lecker sogar!

Sieht aus wie normale Schokolade und schmeckt etwas bitter, aber dennoch cremig und knackig wie dunkle Schokolade. Keine Spur von trocken. Mit 55 % Fettanteil pro 100g eher fettig, buttrig.

Die Nährwerte pro 100g:
Fett 55g, davon 35g gesättigte Fettsäuren
Kohlenhydrate 26g, davon Zucker 0g
Ballaststoffe 10g
Eiweiß 11g
Natrium 10mg
Cholesterin 1mg

Die Größe der Tafel beträgt 70g und ist mit fast 5,- Euro ziemlich teuer.
Dafür tut man etwas Gutes für die Umwelt. Jede Tafel pflanzt oder schützt einen Baum.

Weiterlesen Weiterlesen

Nach Rezept gekocht: Bowl mit Erdnuss-Soße

Nach Rezept gekocht: Bowl mit Erdnuss-Soße

bowl

Überall sehe ich diese Bowls und frage mich, was soll diese Bezeichnung, warum nennt man es nicht einfach Salat?

Neugierig geworden beschloß ich dieses Kultessen endlich auch zu probieren.
Das Ergebnis: sehr lecker, die Soße ungewöhnlich in dieser Komposition, aber genial.

Das Rezept habe ich aus dem veganen Kochbuch Let’s Spiralize von Nicole Just.
Auch dieses Rezept hat wieder um einiges länger gedauert als im Buch stand. Statt unrealistischen 15 Minuten brauchte meinereins als Neuling ganze 1,5 Stunden. Wieder mein Fazit, ein leckeres Buch, aber doch zeitintensiv.
Den Spiralschneider lobe ich weiterhin. Der ist klasse, funktioniert prima, simple und schnell.
Die Soße hat einige Zeit gedauert, sowie das Schälen und Schnippeln. Man könnte es sich etwas erleichtern, wenn man fertige Satésoße benutzt.