Kunst i slusen: E.S. Pedersen

 photo espedersen1_zpsc4f81189.jpg

Wir hatten Glück, als wir Urlaub in Dänemark machten, waren in Hvide Sande gerade Kulturtage. In der Schleuse gab es eine interessante Ausstellung mit Bildern von Erik Styrbjørn Pedersen. Die Darstellungen beschäftigten sich mit dem Thema Meer und erweckten sofort meine Begeisterung. Ausserdem war es spannend unter der Straßenbrücke in der Schleuse herum zu kriechen. Ich war vorher noch nie in einer Schleuse gewesen.

Weiterlesen… »

Bovbjerg Stranden

 photo bovbjergstranden1_zpsb15273d6.jpg

Sind wir an der Westküste Jüdlands unterwegs, so führt es uns immer wieder zum Leuchtturm von Bovbjerg und zu seiner Steilküste. Steilküsten sind in Jüdland schon etwas rar. Der rote Leuchtturm ist klein und niedlich und drinnen im Café gibt es lecker selbstgebackenen Kuchen und Fair Trade Tee. Ein gemütlicher Ausflug zum Bovbjerg ist für uns also Pflicht geworden.
Aber bevor es ins Café zum Schlemmen geht, werden erst mal ein paar Kalorien bei einem langen Strandspaziergang verwertet. Wir müssen uns diesmal nur etwas beeilen, denn es sieht verdächtig nach Regen aus…

Weiterlesen… »

Neue Sorten Marabou!

 photo maraboude_white_zpsa3ba294c.jpg

Diese beiden neuen Sorten Marabouschokolade gibt es nun endlich auch bei uns in Deutschland im Handel: Apelsin Krokant und Black Saltlakrits.
Dies sind ganz nebenbei meine beiden Lieblingssorten, die ich immer in Dänemark futtere. Früher gab es die mit Apfelsinenkrokant auch bei Ikea, aber die haben ja leider fast alle ihre Markenprodukte im Schwedenshop eingestellt. Ansonsten schwöre ich auf die Sorte Mint Krokant.
Alle, denen ich bis jetzt immer einen vorschwärmen musste, was Schokolade mit Salzlakritz angeht, die können jetzt selber zuschlagen. Vorsicht aber, es besteht akute Suchtgefahr.
Gefunden habe ich diese beiden Sorten übrigens bei Edeka.

Abends am Südstrand

 photo suedstrand5_zps71c46764.jpg

Abends am Südstrand von Hvide Sande nahe der Hafeneinfahrt. Die Mole stets im Blick. Um uns herum ein herrlicher Farbenrausch, der durch die Wasserspiegelung noch verdoppelt wird. Links und rechts von uns finden sich die Möwen in großen Gruppen zusammen.

Weiterlesen… »

Am Hafen

 photo havn2_zpsf44cbbb5.jpg

Einige Fotos vom Hafen für euch, natürlich immer noch aus Dänemark. Ich habe ja eine ganz spezielle Vorliebe für Häfen… Ich mag die Atmosphäre dort. Und diese Sehnsucht nach Meer.
Hier seht ihr erst einmal ein paar alte Fischerhütten, die meisten davon sind noch in Betrieb.

Weiterlesen… »

Getestet: Milka Choco Jelly

 photo chocojelly300_zps0bf1c32c.jpgMilka Choco Jelly – auch ich sag dazu “Wow!”. Was für eine coole neue Sorte!
Alpenmilchschokolade mit Gummibonbons, Kakaodragées und Brausegranulat.
Anders ausgedrückt, Vollmichschoki mit Jelly Beans, Smarties und Knisterpulver. Eine geniale Mischung, nicht nur für Kids. Ich liebe ja eh schon die Smarties-Schoki und die Knister-Ostereier. Und jetzt auch noch Jelly Beans dazu. Milka ist nun nicht unbedingt meine Lieblingschokolade, denn sie schmeckt mir zu wenig nach Kakao und ist mir zu süß. Aber diese Sorte hat echt was. Die Schoki knistert leicht und amüsant im Mund. Man kaut viel und lange auf den Jellies herum. Die Smarties sind lecker knusprig. Was soll’s, wenn das ganze viel zu süß ist. Wenn ich puren Schokoladengenuss will, hole ich mir eine Tafel Gepa.

Fazit:
Eine super Sorte! Coole Mischung, die Spaß macht. Lecker! Will mehr.

Weiterlesen… »

På stranden

 photo paastranden1_zps3e1262f1.jpg

Hej! So, hier kommen nun die ersten Dänemarkbilder mit ganz viel Strandfeeling.
Noch mal ne Runde träumen, bevor unser Spätsommer endgültig in Herbst übergeht…

Weiterlesen… »

Jeg er på ferie!

 photo ferie_zps5eca2a90.jpg

Hallo, ihr Lieben! Ihr habt euch bestimmt schon gefragt, was mit meinem Blog in letzter Zeit los war. Ich habe mich hier ja ziemlich rar gemacht. Nun, alles halb so wild, ich habe einfach Urlaub gehabt und bin in mein geliebtes Dänemark abgetaucht. Viele Fotos warten nun auf euch…
Wieder im Lande fällt es mir doch erheblich schwer, mich hier einzugewöhnen. Das Fernweh ist sehr stark. Und ich vermisse das Meer so!

Rezension – Das Geheimnis des Nebels von Pia Hepke

Amazon ShopPia Hepke
Das Geheimnis des Nebels

Verlag: Burg, Rehau
broschiert
Erschienen: März 2013
Preis: 12,50 Euro
Seiten: 340
ISBN: 978-3937344997

Inhalt:
Diana traut ihren Augen nicht. Das kann doch kein Drache sein dort im Nebel auf der Lichtung. Drachen gibt es nicht! Und doch… Dieses Schuljahr wird aufregend für Diana. Zum einen wegen Adrian, dem mysteriösen neuen Schüler, der ihr Herz schneller schlagen läßt, zum anderen wegen einer Klassenfahrt mit Waldbrand, Zoff mit der besten Freundin und jeder Menge Gefühlswirrwarr.

Weiterlesen… »