Belichtet

Belichtet

Und weiter geht’s mit der Himmel-Photosession.

Ach, wie schön, hier hat sich mal die Sonne durch die Regenwolken durchgekämpft und gibt eine prima Beleuchtung über der Landschaft ab… .

Belichtung

Monkey’s Gone To Heaven

Monkey’s Gone To Heaven

Durch einen Zufall kam mir heute mein Lieblingssong von den Pixies zu Ohren: „Monkey’s Gone To Heaven“ von dem Album „Doolittle“, erschienen 1989. Und wie ich finde, eins der besten Alben neben „Surfer Rosa“ und „Come On Pilgrim“.
Es ist eine wahre Schande, daß ich so lange nichts von dieser Band gehört habe und deren Alben in meinem Regal verstauben. Aber heute Abend, gerade eben, habe ich sie alle wieder hervorgekramt und starte jetzt eine Pixies-Session, yeah!

Weiterlesen Weiterlesen

Dream Dream Dream

Dream Dream Dream

„And now to something completely different“

Wer träumt noch nicht vom Sommerurlaub, während der Herbst dort draußen kein Ende zu nehmen scheint und der Regen gegen die Fensterscheiben prasselt und die Stadt in ein dunkles grau tränkt. Noch nicht mal der Schnee klopft länger an die Tür, auch er weicht ehrfürchtig vor Sturm und Nässe. Wenn doch wenigstens der Winter käme und alles in eine weiße Traumlandschaft verwandle. Doch der Schnee hält einen Tag und verwandelt sich in Regentropfen.

Hier ein kleiner Film von Stevie Ryan, ein auf alt und Amateur gemachtes Urlaubsvideo im Stile der 50er Jahre. Welcome Beyond the sea… :

Weiterlesen Weiterlesen

Kaiser Chiefs vs. Bloc Party

Kaiser Chiefs vs. Bloc Party

Habe grade neue lala entdeckt: Kaiserchiefs und Bloc Party, noch ganz frisch, gerade erst angeschafft und einmal durchlaufen lassen. Und schon total begeistert.
Beide Bands würde ich in dem Indie-Bereich ansiedeln, auch wenn manche die Kaiser Chiefs dem Brit Pop zuordnen. Die Kaiser Chiefs bieten ne bunte Mischung aus 70er Rock und frühen 80er Punk, mal ruhig, mal lauter, unter anderen beeinflußt von Bands wie The Kinks, XTC, Blur, Madness. Bloc Party ist ebenfalls eine englische Band, ihre beiden Alben erinnern zum Teil an Placebo mit der Glamrockstimme eines Marc Bolan, dann wieder an The Cure oder Sonic Youth, Joy Division, The Pixies und The Police. Feine Musik, um sich mal wieder so richtig lebendig zu fühlen, und nicht nur zum zudröhnen.

 

Aschermittwoch

Aschermittwoch

Heute ist ja Aschermittwoch. Obwohl hier im Norden bekommt man vom Karneval nicht unbedingt viel mit. Böse Zungen meinen sogar, das sei gut so. Einige Mütter mit ihren verkleideten Kindern habe ich dann aber doch am Rosenmontag auf der Straße gesehen.
Mir fällt ja zu Rosenmontag vor allem Ashes to Ashes ein – ein großer Song…

Hier noch mal zum anhören und mitsingen:

My Apple

My Apple

My iMac

Um mal etwas persönlicher zu werden: Hier könnt Ihr mal den super Computer sehen, von dem aus ich für Euch so nette Sachen in meinen Blog schreibe. Ich liebe diesen Apple. Ok, er kann nicht so viel wie mancher Windows Rechner, aber ist er nicht kultig und sieht in seinem transparent-grün nicht einfach fantastisch aus!?
Das kleine Schaf hat es sich dort auf der Tastatur erst vor einigen Tagen gemütlich gemacht, genauer gesagt, nachdem ich dem „Broadway Sheep Show“-Virus verfallen bin.

Monday Blues

Monday Blues

These are the days
when you wish that your bed was already made.

(The Bangles, Manic Monday)

Puh, heute werde ich gar nicht mehr wach. Heute regiert der Montags-Blues.
Und ich schleppe mich halb träumend durch den Tag und freue mich auf: schön in eine Decke einkuscheln mit einem guten Buch und einer Kanne Tee, Handy auf lautlos stellen, den PC runterfahren (schweren Herzens) und endlich Feierabend und meine Ruhe haben… .

Hier zum mitsingen für alle Montags-Muffel: