Herbstwetter

Endlich Feierabend! Der Regen peitscht gegen meine Fensterscheiben. Der Sturm weht ums Haus. In meiner Stube ist es schön kuschelig, draussen lauwarm. Mit einer Kanne heißen Tee und einem guten Buch mache ich es mir gemütlich. Alles super und stimmungsvoll. Jedoch, cut, haben wir denn wirklich Januar? Und, wann kommt der Winter?

Neuer Lynch-Film

„Inland Empire“ heißt der neue Film von David Lynch, der ab dem 11. Januar (Quelle: movieman.de) in die Kinos kommt, bei uns wohl erst ab dem 26. April. Inhaltlich ist der Film zunächst ein Film über einen Film, doch dann verschwimmen, wie so oft in seinen Werken, die Grenzen, und man weißt nicht mehr, wer denn nun wer ist, und welche Handlung eigentlich die reale ist, und welcher Handlungstrang nun zu welchem gehört. Das ist das, was ich an Lynch-Filmen so liebe. Sie sind ein großes Puzzle. Und es wird mir nicht über, sie immer wieder zu schauen. Jedes mal entdecke ich Neues, finde Zusammenhänge, bin kurz davor, den Film zu entschlüsseln und scheitere dann doch wieder. Hoch motiviert mache ich mich dann ein weiteres mal ans Werk. Ich bin jetzt schon sehr gespannt auf den neuen Lynch und freue mich über ein großes Knobel-Kino-Ereignis. Wer mehr über den Inhalt von „Inland Empire“ wissen will, auf DieWelt.de gab es einen netten Artikel hierzu.

For You… Everyone says hi…

Don’t stay in a sad place
where they don’t care how you are…

For you
Everyone Says Hi!

Ein wunderschönes Lied, so sanftmutig, klingt ein wenig fremd für einen Bowiesong, … aber es erwärmt mein Herz. Der Konzert-Ausschnitt zeigt Bowie in seinem Charme, lächelnd, symphatisch… HI!

Happy Birthday Thin White Duke!

David Bowie alias Ziggy Stardust alias The Thin White Duke feiert heute seinen runden Geburtstag und wird 60 Jahre alt! A very happy birthday to you! Letztes Jahr wurde Bowie bei den Grammy Awards für sein Lebenswerk ausgezeichnet. 40 Jahre feinste Alben und Konzerte. 40 Jahre immer wieder ein neues Gesicht, ein neuer Musikstil. Es wurde nie langweilig, Bowie zu hören. Seid meinem 15. Lebensjahr bin ich ein großer Bowie-Fan. Mit dem Alter natürlich weniger fanatisch, aber mit gleichbleibendem Respekt, Enthusiasmus und Sympathie. Ein Dankeschön an so viele wundervolle Jahre Musikgeschichte! 3sat zeigt heute Nacht zur Feier des Tages einen Ausschnitt aus seiner letzten Tour: A Reality-Tour, 2.45 – 3.30 Uhr. Weitere TV-Events zum Thema Bowie wird 60 gibt es unter dem link: http://www.ard-digital.de/programmvorschau/suche.php

Test Test

So, nun habe ich mal ein paar nette Pet-Spielchen ausprobiert. Hier meine Bewertungen:

Tip-Terror: hier zählt die Geschwindigkeit, in der man Wörter nachschreiben kann. Jedes geschriebene Wort zerstört zugleich einen Angreifer auf die Raumstation.
***** funny

Feen-Bläschen: mit Verstand und Geschicklichkeit Bläschen plazieren.
***** macht Spass.

Kacheet-Suche: ein Suchspiel; mein pet versteckt sich in diversen Landschaften.
** für Kinder nett

Feenhöhlen II: Die Suche nach dem richtigen Schlüssel führt durch mehrere Labyrinthe.
** a bit boring

Schuss des Meisters: Pfeilschiessen.
* bin ich zu blöd für

Alles in allem hat es großen Spass gemacht, und ich freue mich schon auf die nächste Spiele-Testrunde.

Nachtrag – neopets

Ok, nach einigen fehlgeschlagen Versuchen (so leicht gebe ich mich nicht geschlagen) habe ich es endlich geschafft: ich bin eingeloggt bei neopets und darf jetzt spielen.
Phase eins:
Ach herrje, das Vieh hat Hunger und ich soll es füttern. Mensch sind wir denn hier bei den Tamagotchis, oh je. Ich tu ja alles…, maulig.
Phase zwei:
Darf ich jetzt endlich spielen?
Ahhh, da sehe ich eine angemessene Auswahl an Spielen, dann mal hinein ins Vergnügen. Berichte später…

Neopets

Unter http://www.neopets.com kann sich, wer will, ein animiertes Haustier erstellen. Die Anmeldung ist kostenlos. Allerdings ist die Altersstufe, die sich hier aufhält, etwas beschränkt auf jene zwischen 1998 und 2005 Geborene. Ich hab da also mal nen bißchen gemogelt und mich jünger gemacht. Als Journalistin muß man halt auch mal flunkern, das dient ja dem guten Zecke, Neues der Welt kund zu tun. Also denke ich mich mal kurz in die Seele eines Teenagers, würg, (ich hatte gehofft, diese Phase doch endgültig hinter mich gebracht zu haben!), aber was bringt man nicht gerne für Opfer. Ok jetzt, los geht’s: spielen! Ich hab mir da also, hihi, so ein komisches Vieh zusammengestellt. Nun die große Frage: was kann ich jetzt damit machen? Oh super, erst mal gar nichts, denn der Aktivierungsscode ist veraltet und verlinkt mich mit einer nicht mehr existenten Seite, an der aber (wie es so schön heißt) gearbeitet wird.
Ok, ich fühle mich verarscht! Und bin froh, kein Teenager mehr zu sein, der von solchen Seiten abhängig ist. Bye bye holde Jugend.

Das wäre im übrigen mein pet gewesen (wenn’s denn funktionierte, ha ha ha ):

Neujahrsbrauch

Um das alte Jahr abzuschließen und Neuem Platz zu schaffen, aber auch um zu reinigen, habe ich meine Wohnung mit Weihrauch geräuchert. In vielen ländlichen Regionen Östereichs ist eine Neujahrsräucherung im Haus und in den Stallungen ganz üblich, um Dämonen zu vertreiben. Nun glaube ich ja nicht an Dämonen, aber so eine Säuberung als Schutz-Ritual kann nicht schaden. Da ich sehr viel von Feng Shui halte, denke ich mir, daß Räuchern das Chi wieder ins fließen bringt und schädliches Sha vertreibt.

Für diejenigen, denen das Räuchern mit reinem Weihrauch zu langweilig ist, hier ein Mischungstipp:

Räucherstoffe für Reinigung und Klärung:
Drachenblut
Kampfer
Salbei
Zedernholz
Wacholderbeeren
Copal
Asant
Rosmarin
Weihrauch

Twin Peaks – season two

Endlich ist es soweit! Ab heute gibt es den ersten Teil der zweiten Staffel käuflich zu erwerben. Juhu, mein Lynch-Fan-Herz schlägt jauchzend Purzelbäume. Twin Peaks – die Serie ist Kult! Und ich kann sie gar nicht oft genug gucken! Je öfter ich sie anschaue, desto mehr weicht das Mysteriöse in den Hintergrund und der sehr spezielle Humor von David Lynch und Mark Frost läßt mich jubeln. Oh, ich bin da ein großer Albert-Fan, und natürlich auch einer von Benjamin Horn, der im 2. Teil so richtig einen drauf setzt mit seinen Spielsoldaten. Ach, da sind ja noch so viele schön schräge Gestalten… . Nur zu schade, daß der zweite Teil der Staffel noch auf sich warten läßt, wohl aus reiner Geldmache. Sauerei! Wie schön wär es doch, könnte man mal endlich alle Folgen hintereinander auf DVD gucken. Könnte man doch so eine richtige Twin Peaks-Session machen, mit nem Haufen Donuts und gutem Kaffee. Da brauchen wir wohl noch etwas Geduld, und haben wir das nicht schon die letzten Jahre beim Warten auf die Veröffentlichung der zweiten Staffel bewiesen, daß wir wahren Twin Peaks-Liebhaber viel Geduld haben?!

Dann mal viel Spass, ich sag nur „verdammt guter Kaffee!“