Die vier Herren von Esbjerg

Einige Bilder von Dänemark will ich hier auch noch zeigen. Fangen wir mal mit Esbjerg an:

Photobucket

In Esbjerg ist man nie allein am Strand. Die vier Herren wachen über Meer und Sand.

Photobucket

Und zaubern kann ich auch! Siehe da, jetzt sind es nur noch drei!

Sommerloch

Auch ich befinde mich zur Zeit im Sommerloch!
Die Sonne lockt mich einfach nach draussen und vom Computer weg.
Also seid mir bitte nicht böse, wenn meine Einträge von Zeit zu Zeit etwas dürftig ausfallen.
Ich habe euch nicht vergessen! Und lese eure Blogs auch weiterhin sehr sehr gerne!

Einen schönen Sommer euch wünscht,
Abraxandria

Dannebrog

Photobucket

Ja, in Dänemark war ich auch! Hui, ich werde so langsam zum Fan!
Wie ich das Land liebe! Diese Weite! So viel Land, nicht alles zugebaut mit Industrien. Und dann noch zwischen zwei Meeren. Ich finde, dort geht alles irgendwie relaxter zu.

Photobucket

Interressant war, dass man vor allem diese langen Fahnen sah. Bei uns und auch in anderen Ländern habe ich diese Art von Fahnen zuvor noch nicht gesehen.

Vanilla Maple Tea

Photobucket

Milder kanadischer Schwarztee, entkoffiniert, mit Vanilla Ahornsirup Geschmack.

Diesen Tee habe ich in einem dänischen Supermarkt entdeckt und fand ich gleich so verführerisch, dass ich ihn kaufen mußte. Und das war ein Volltreffer. Dieser Tee ist ja sowas von lecker! Schade, dass ich nur eine Packung davon mitgenommen habe. In diesem Supermarkt gab es so viele verschiedene Teesorten, die es hier in Deutschland gar nicht gibt. Ich hätte einen reinen Teesouvenir-Einkauf tätigen können.
Zu Hause habe ich versucht, diesen Tee mit normalen Schwarztee und Ahornsirup nachzumachen. Das ist leider nicht das gleiche. Dieser Tee bleibt unschlagbar!

Wer also mal in nächster Zeit nach Dänemark, USA oder Kanada kommt, sollte diesen Tee unbedingt mal probieren!

Yotsuba Daioh

Azumanga Opening using Yotsubato characters…

Hier ist ein kleines Video, wo beim Azumanga Daioh Opening die Figuren mit denen von Yotsuba&! ausgetauscht wurden.
Niedlich…

Party!

Ich steh ja eigentlich so gar nicht auf Techno. Aber dieses Stück versetzt mich sofort in Partylaune. Es ist 5.30 Minuten lang und steigert sich in der ersten Hälfte langsam bis zum Höhepunkt und Tanzausbruch in der Mitte. Das Stück erinnert mich stark an Faithless, was es für mich sympathisch macht.
Hört selbst…

Weiterlesen… »

Rezension – Yotsuba&! von Kiyohiko Azuma

Amazon Shop

Kiyohiko Azuma
Yotsuba&!

Verlag: Tokyopop
Preis: 6,50 Euro
Erschienen: Februar 2007
Seiten: 224
ISBN: 978-3865806550
Empfohlenes Alter: 13 – 16 Jahre

Meine Meinung:
Yotsuba&!
ist eine Mangaserie von Kiyohiko Azuma, dem Macher von Azumanga Daioh. Erzählt wird hier vom Alltag der 6-jährigen Yotsuba, die mit ihrer naiv chaotischen Art so allerlei anstellt.
Es ist zum brüllen komisch und keine Seite läßt sich umblättern ohne dabei herzlichst zu lachen. Alles ist supersüß gezeichnet. Die Figuren erinnern stark an Azumanga Daioh: so gleicht zum Beispiel Yotsuba Chiyo-Chan, Ena = Osaka, Asagi = Sakaki …
Willkommen im Chaos! Hier wird die Nachbarschaft mal so richtig aufgemischt!
Wem Azumanga Daioh gefiel, der wird auch diese Serie lieben!

Leider ist Yotsuba&! noch nicht als Anime verfilmt worden! Was ich so gar nicht verstehen kann. Denn das wäre wirklich der Hammer! Beim Lesen habe ich mir die Szenen gerne als Anime vorgestellt. Schade. Ich hoffe, dass es doch noch eines Tages verfilmt wird!

Weiterlesen… »

Fussball!

Photobucket

Ja, manche Fans übertreiben’s auch gleich…
Eine Fahne und ein aufblassbarer Fussball am Schornstein befestigt. Was es nicht alles gibt! Also, ich habe ja schon Deutschlandfahnen am Fahrrad gesehen und Autos mit an jedem Fenster eine, aber das hier schlägt alles.
Gestern gesichtet beim Schlendern durch die Altstadt.

Fussballkuchen

Photobucket

Zur Feier des Tages habe ich gestern mal schnell einen Fussballrasenkuchen gebacken. Man muß sich das Fussballgucken ja so angenehm wie möglich machen. Wo ich schon so wenig mit dieser Sportart anfangen kann und ich meine Freunde will ich bei einem so wichtigen Termin ja auch nicht im Stich lassen.
Also gab es neben Biermischgetränken und Knabbereien einen Fussballrasenkuchen.
Einfach und schnell gemacht aus Joghurt, Quark und Ananas. Seine schöne Farbe bekommt er durch Waldmeister Götterspeise.
Leider war der Waldmeistergeschmack doch etwas penetrant. Aber ansonsten sehr frisch, fruchtig und lecker! Ich empfehle zum nachmachen jedoch eher die Zitronengötterspeise-Variante. Weiterlesen… »