Hexenmode

Geringelte Kniestrümpfe in verschiedenen Farben und mit Löchern an den Fersen sind bei Hexen der letzte Schrei. Dazu ausgelatschte Stiefeletten mit kleinen Absätzen tragen.

(aus: Jutta Radel, Angela Weinhold, Hexen und Zauberer, Ein Mitmachbuch für Hexenschülerinnen und Zauberlehrlinge)

Jetzt wisst ihr es!
Das will ich tragen!
Und nicht nur an Halloween…

Happy Halloween!

Ich wünsche euch allen ein schaurig schönes Halloween!

Und nicht vergessen, bis Mitternacht verkleidet sein!

Cute Monster Test

Bei Sari und Hikari hab ich diesesn niedlichen Test gefunden.

War gar nicht so einfach, sich zu entscheiden…

What Your Cute Monster Says About You

You are a giving, open, loving person. You truly want the world to be a better place.

You appreciate what you have in life. You are very content.

Your inner demon is sensitivity. You are very sensitive, and your sensitivity can be a double edged sword.

People think you’re cute because you’re generous. You are easy to love – it’s part of your charm.

The Cute Monster Test

Eins, zwei, drei…

Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs,
sieben,
eine alte Frau kocht Rüben.
Eine alte Frau kocht Speck,
und du mußt weg!

Eins, zwei, drei,
die Hexe fliegt herbei.
Alt ist neu,
neu ist alt.
Heiß ist kalt,
kalt ist heiß.
Schwarz ist weiß,
hier ist dort,
und du mußt fort.

(Abzählreime aus: Anne Braun / Dagmar Geisler, Das Hexen Spiel- und Spaßbuch)

Wackelspinnen

Photobucket

Wie wär’s mit einem gruseligen Nachtisch?
Hier kommen die Wackelspinnen!

Zutaten:
2 Pck. Götterspeise (rot und grün)
Lakritzschnecken
Rosinen
8 Tassen

Zubereitung:
Götterspeise zubereiten und in die Tassen giessen. Kalt stellen.
Auf je einen Teller stürzen und aus den Lakritzschnecken Beine basteln, die Rosinen als Augen verwenden.

Fliegenpilze

Photobucket

Hexenküche an Halloween!
Da müssen noch ein paar giftig aussehende Pilze her!

Hier das super schnelle und einfache Rezept:

Zutaten:
Eier, hartgekocht
Tomaten
Mayonnaise
Salatblätter

Zubereitung:
Eier ca. 10 Minuten hart kochen, schälen, Spitzen abschneiden.
Tomaten halbieren, aushöhlen und mit Majo auf die Eier kleben.
Tomaten mit Majokleksen verzieren, auf ein Salatblatt setzen.

Windy

Photobucket

An einem Tag war es so stürmisch, dass der Sand nur so über den Strand wehte…

Ga-Jol

Photobucket

Das Ga-Jol Sortiment in Dänemark ist ein wenig abwechslungsreicher als unseres hier in Deutschland. Wir kennen ja nur eine Sorte.

Ga-Jol gibt es dort in vielen Farben und Geschmacksrichtungen. Von den grellen Farben angezogen, wählte ich Mekong und Polet Lakrids, und natürlich Bourbon Vanilje.
Mekong – riecht nach Curry, schmeckt nach Lemongras, sehr gewöhnungsbedürftig.
Polet – frisch, würziger Geschmack, ok.
Vanilje – mein Favorit, süß, mild, lecker.

Schlammdrinks

Eine einfache Möglichkeit, schnell ein paar eklige Drinks herzustellen, sind die Schlammdrinks.

Zubereitung der Schlammdrinks:
Man mischt ein Glas Milch mit Himbeer- oder Waldmeistersyrup.

Es gibt aber auch noch eine alkoholische Alternative aus meiner wilden Jugend: die Schlammbowle.

Zubereitung der Schlammbowle:
Man mixe 1-2 Flaschen Sekt/Weisswein mit 1 Flasche Vodka, einer großen Packung Vanilleeis und ein Glas Kirschen.
Aber Achtung: haut voll rein! Nach zwei Gläsern liegen die Gäste unterm Tisch…
Trinken auf eigene Gefahr!

Halloweenbowle

Photobucket

Halloween steht vor der Tür. Da müssen schnell noch ein paar Rezepte her fürs Gruseldinner.

Zutaten:
1 Dose Litschis
1 l Traubensaft
0,75 l Mineralwasser

Zubereitung:
Litschis (mit Saft) mit dem Fruchsaft mischen, über Nacht ziehen lassen, so dass sich die Litschis verfärben. Die Litschis sollen in der Bowle wie Augen aussehen.
Vor dem Servieren Mineralwasser dazugeben.
Man kann bei dem Saft auch variieren, es geht auch gut Kirschsaft. Statt Mineralwasser kann man auch Zitronenlimonade nehmen.