Yotsuba Daioh

Azumanga Opening using Yotsubato characters…

Hier ist ein kleines Video, wo beim Azumanga Daioh Opening die Figuren mit denen von Yotsuba&! ausgetauscht wurden.
Niedlich…

Party!

Ich steh ja eigentlich so gar nicht auf Techno. Aber dieses Stück versetzt mich sofort in Partylaune. Es ist 5.30 Minuten lang und steigert sich in der ersten Hälfte langsam bis zum Höhepunkt und Tanzausbruch in der Mitte. Das Stück erinnert mich stark an Faithless, was es für mich sympathisch macht.
Hört selbst…

Weiterlesen… »

Rezension – Yotsuba&! von Kiyohiko Azuma

Amazon Shop

Kiyohiko Azuma
Yotsuba&!

Verlag: Tokyopop
Preis: 6,50 Euro
Erschienen: Februar 2007
Seiten: 224
ISBN: 978-3865806550
Empfohlenes Alter: 13 – 16 Jahre

Meine Meinung:
Yotsuba&!
ist eine Mangaserie von Kiyohiko Azuma, dem Macher von Azumanga Daioh. Erzählt wird hier vom Alltag der 6-jährigen Yotsuba, die mit ihrer naiv chaotischen Art so allerlei anstellt.
Es ist zum brüllen komisch und keine Seite läßt sich umblättern ohne dabei herzlichst zu lachen. Alles ist supersüß gezeichnet. Die Figuren erinnern stark an Azumanga Daioh: so gleicht zum Beispiel Yotsuba Chiyo-Chan, Ena = Osaka, Asagi = Sakaki …
Willkommen im Chaos! Hier wird die Nachbarschaft mal so richtig aufgemischt!
Wem Azumanga Daioh gefiel, der wird auch diese Serie lieben!

Leider ist Yotsuba&! noch nicht als Anime verfilmt worden! Was ich so gar nicht verstehen kann. Denn das wäre wirklich der Hammer! Beim Lesen habe ich mir die Szenen gerne als Anime vorgestellt. Schade. Ich hoffe, dass es doch noch eines Tages verfilmt wird!

Weiterlesen… »

Fussball!

Photobucket

Ja, manche Fans übertreiben’s auch gleich…
Eine Fahne und ein aufblassbarer Fussball am Schornstein befestigt. Was es nicht alles gibt! Also, ich habe ja schon Deutschlandfahnen am Fahrrad gesehen und Autos mit an jedem Fenster eine, aber das hier schlägt alles.
Gestern gesichtet beim Schlendern durch die Altstadt.

Fussballkuchen

Photobucket

Zur Feier des Tages habe ich gestern mal schnell einen Fussballrasenkuchen gebacken. Man muß sich das Fussballgucken ja so angenehm wie möglich machen. Wo ich schon so wenig mit dieser Sportart anfangen kann und ich meine Freunde will ich bei einem so wichtigen Termin ja auch nicht im Stich lassen.
Also gab es neben Biermischgetränken und Knabbereien einen Fussballrasenkuchen.
Einfach und schnell gemacht aus Joghurt, Quark und Ananas. Seine schöne Farbe bekommt er durch Waldmeister Götterspeise.
Leider war der Waldmeistergeschmack doch etwas penetrant. Aber ansonsten sehr frisch, fruchtig und lecker! Ich empfehle zum nachmachen jedoch eher die Zitronengötterspeise-Variante. Weiterlesen… »

Geschenke, Geschenke

Photobucket

Ja, auch ich habe mal Geburtstag. Und dann gibt es auch Geschenke! Hurra! Und für alle Neugierigen unter euch, die sich schon lange fragen, wie alt ich eigentlich bin: diesen Monat feierte ich in meiner Urlaubszeit meine 30+ (mehr wird aber nicht verraten).
Eine sehr liebe Freundin hat mir mein Geschenk aus ihrem Frankreichurlaub mitgebracht: eine süße Pucca Figur und eine Pucca Müslischale! Die Tüte gab’s gratis dazu. Wie knuffig! Auf die Figur fahr ich am meisten ab. Ach, ich hab mich ja sowas von gefreut!
Ja, in Frankreich gibt es ganze Läden mit so nem Zeugs. Neid.

Weiterlesen… »

Chiyo-Chan as a Penguin

Dieses kleine Video ist ein Ausschnitt aus Azumanga Daioh. In der Folge „Das Kulturfest“ schlüpft die kleine Chiyo-Chan in ein Pinguinkostüm, um Kunden anzulocken, in das Café ihrer Klasse zu gehen… Es ist Schulfest.
Oh, Chiyo-Chan ist so süß!!!

Ostsee Impressionen

Photobucket

Jede Menge Seegras, die an den Strand gespült wurden. Durch den Sturm würde der Meeresboden aufgewühlt. und das Seegras gelöst. Zum Glück waren keine braunen Algen dabei. Die mag ich ja so gar nicht. Es wurde auch alles schon ans Ufer getragen, so dass man gut baden konnte und nicht durch das Zeug waten mußte. Kann dann doch unangenehm sein…

Azumanga Daioh

Amazon Shop

Azumanga Daioh – das ist Spaß pur!
Selten habe ich so gelacht!

Der Anime verfolgt den Schulalltag von 7 Oberschülerinnen, 3 Jahre lang bis zum Schulabschluss: Chiyo, Tomo, Yomi, Sakaki, Osaka (Kasuga), Kaorin und Kagura. Hier jagt ein Witz den nächsten. Die Zeichnungen sind sehr niedlich und man schließt die Mädels recht schnell ins Herz. Besonders hat es mir das 10-jährige Wunderkind Chiyo-Chan und die verträumte Oaska angetan. Diese Serie ist einfach nur herrlich und zum Brüllen komisch!
Ich liebe auch die Running Gags sehr. Mein Favorit ist da die herzensgute Sakari, die so unheimlich gerne eine Katze hätte, dass sie jede Katze, die sie auf der Strasse sieht, streicheln möchte. Doch da scheint sie von Pech verfolgt zu sein, denn die Katzen haben darauf so gar keine Lust. Kaum streckt Sakari ihre Hand aus, schnapp, beißt die Katze zu. Zum Glück gibt es da noch Chiyo-Chans Hund, der sich gerne von ihr kraueln läßt. Was für ein Trost!

Jedem, der mal wieder von Herzen lachen will, kann ich diesen Anime nur wärmstens empfehlen!

Weiterlesen… »