Hanstholm Fyr

norjy107

Der Leuchtturm von Hanstholm.

Hanstholm selbst ist eine Hafenstadt mit großen Fähren. Allerdings kann man von hier nicht mehr nach Norwegen fahren. Die Dünenhanglage macht Hanstholm attraktiv.

Von Hanstholm aus führt eine wundervolle Strasse 12 km entlang der Küste nach Klitmøller. Diese Küstenstrasse führt direkt durch die Dünen, durch ein Naturschutzgebiet, und ist ein Traum. Eine Fahrt durchs Auenland.

Slettestrand

norjy13

Wir bleiben in den Jammerbugten. Slettestrand befindet sich zwischen Svinkløv und Tranum Strand. Die Strasse dorthin ist traumhaft und verträumt und führt durch eine faszinierende Landschaft am Hang entlang.

Weiterlesen… »

Grønne

norjy21

Grønne liegt in den Jammerbugten, zwischen Bulbjerg, Thorup und Svinkløv.
Biegt man von der Landstrasse ab, so fährt man eine schöne Strecke quer durch die Dünen, wobei die Strasse sehr eng und kurvig ist. Also bitte langsam fahren.
Unten, kurz vorm Strand steht diese alte Mühle.

Weiterlesen… »

Attrup

norjy9

Über Fjerritslev und Kokkedal Slot sind wir nach Attrup gefahren. Ein wirklich niedlicher kleiner Ort mit schnuckeligen Bauernhäsern. Attrup liegt dicht am Fjord.

Weiterlesen… »

Kokkedal Slot

norjy1

Los geht es mit meinem Reisebericht über Nordjüdland, Dänemark.
Von Fjerritslev, Jammerbugten, aus erreicht man den in der Nähe liegenden, alten Herrenhof Kokkedal Slot, der zum Teil Hotel und Restaurant ist.

Weiterlesen… »

Serienliebe IX

Und weiter geht es mit meiner Liste an Lieblingsserien…

  • Wayward Pines
    (Mysterythriller, eine Mischung aus Twin Peaks und Lost. Düster.)
  • Grace and Frankie, Staffel 2
    (Ich habe sie verschlungen. Und warte nun ungeduldig auf Staffel 3, die erst 2007 laufen wird. Eine tolle Serie um zwei Ex-Paare um die 70. Ich liebe das ganze Hippiezeugs um Frankie!)
  • Unit One
    (Dänische Krimiserie, mit vielen bekanntem Gesichtern. Es dauert anfangs etwas, bis man mit den Charakteren warm wird. Eine mobile Kripo unterwegs durch Dänemark.)
  • The Fosters, Staffel 2
    (Ein lesbisches Ehepaar mit einer Hand voll Adoptivkinder. Spannend und sozial geht es weiter und endet mit einem dramatischen Knall)
  • Elephant Princess
    (Australische Jugendserie, märchenhaft wie aus 1001 Nacht und  schön trashig. Die erste Staffel gefiel mir besser als die zweite.)
  • Alien Surf Girls
    (Ich liebe die australischen Jugendserien von Jonathan Shiff! Sommer, Sonne, Meer und Strand und sehr menschliche Aliens, die gerne surfen. Trash mit jeder Menge guter Laune.)

Stichfester Yoghurt

 photo pfirstich_zpsnljskcx5.jpg Stichfester Yoghurt von Zott. Der ist echt lecker!

Am liebsten mag ich die Sorte Pfirsich. Das erinnert mich an Sommer, Strand und Pfirsicheistee.

Klar schmeckt der Yoghurt etwas künstlich, aber das darf er auch. Ich mag diese feste Konsistenz. Als würde man eine Mischung aus Yoghurt und Wackelpudding essen. Schräg, aber verdammt lecker.

Mein Held schwört auf Zitrone. Das ist gar nicht mein Ding. Es gibt ihn noch in den Sorten Erdbeer und Kirsch, und verschiedene Kaffeevarianten. Die Kaffeesorten schmecken mir leider alle nicht. Aber auf Pfirsich schwöre ich!

Definitiv neuer Lieblingsyoghurt.

Mücken vertreiben

Wie schön, es wird endlich wärmer. Die Sonne bekommt wieder Kraft. Da möchte man sich auch wieder länger draußen aufhalten, mal bis zum Dunkel werden auf Terasse/Balkon und co sitzen. Wenn da nicht schon diese kleinen lästigen Viecher wären. Was tun also, um die Mücken zu vertreiben?

  • Ich habe es in den letzten Jahren mit diesen Moskitokerzen versucht. Die fanden die Mücken noch aufregend, weil es ja Licht war und sind immer schön drum herum geflogen.
  • Autan ist ja ganz nett, hilft aber auch nur kurz nach dem Auftragen und man darf nicht schwitzen.
  • Ob Räucherstäbchen helfen, da bin ich mir nicht sicher. Zumindest riecht es dann gut.
  • Ich hatte letztes Jahr sogar mir massenahft von Duftgeranien hingestellt. Auch diese haben die Mücken nicht interessiert. Sie suchten sich ihr Sonnenrelaxplätzchen sogar direkt über dem Balkonkasten aus.
  • Tomaten hört man immer wieder. Mücken mögen ihren Duft nicht. Also stand man Liegestuhl direkt neben zwei großen Tomatenpflanzen. Ok, da war weniger Betrieb als auf der anderen Seite ohne Tomaten und nur mit Duftgeranien.
  • Ein sogannter Mückenstecker mit Frequenzton bringt rein gar nichts.

Beim Googlen fand ich dann noch diese Tipps:

  • lange, leichte, dichtgewebte Kleidung in hellen Farben
  • Parfüm meiden
  • Lebensmittel abdecken
  • Teebaumöl auf Baumwolle träufeln
  • eine halbe Zitrone mit Nelken spicken
  • Salbeiblätter zerreiben und in einer Schale verbrennen
  • Lorbeeröl in Wasser in Schale
  • Schale mit Apfelessig, Zitronen- oder Lavendelessenz
  • Apfelessig mit Honig
  • Lavendel, Weihrauchnessel, Zitronenmelisse, Knoblauch, Katzenminze, Schnittlauch, Basilikum
  • eine Mückenfalle bauen
  • kein Wasser in Gießkannen lassen

Eine tolle Seite zum nachlesen ist diese hier.

Was habt ihr noch für wirksame Tipps?