ESC 2014: Russia

Russland bringt dieses Jahr typischen ESC-Sound auf die Bühne, mit viel Trara. Zwei kleine blonde unschuldige Mädchen, Schwestern, die sich im Licht von 1000 Glühbirnen sonnen und mal so richtig den Kitsch rauslassen dürfen. Da muss man schon aufpassen, dass man dabei nicht weichgekocht wird. Der Song wäre auch absolut Clearasil-tauglich. Wenn es nicht mit dem ESC klappt, könnten es die beiden auch mal in der Werbung versuchen, vielleicht auch mit Zahnpasta-Reklame.

Tolmachevy Sisters: Shine

Weiterlesen… »

ESC 2014: Montenegro

Eine Kindheitsliebe. Eine gefühlvolle Ballade. Ein Video, dass mein Fernweh erweckt. Der Live-Auftritt könnte vielleicht etwas sehr ruhig ausfallen. Aber pathetisches Herumgeheule gehört ja bekanntlicherweise mit zum ESC.

Sergej Cetkovic: Moj Svijet

Weiterlesen… »

ESC 2014: Iceland

War der isländische Beitrag vom letzten Jahr doch eher still und düster, so zeigen uns diesmal die Isländer, dass sie auch anders können. Fun Punk Pop ist ihr Motto, wobei es sich wohl um mehr Fun als Punk handelt. Ich finde den Titel leider etwas schwach.

Pollapönk: No Prejudice

Weiterlesen… »

Fröhliche Ostertage!

 photo osterbaum1_zps9f846cf5.jpg

Ich wünsche euch allen ein paar fröhliche, sonnige und entspannte Ostertage! Und viel Spaß beim Eiersuchen! Und wenn ihr auf der Erde keine findet, dann ja vielleicht in den Bäumen…

ESC 2014: Norway

Auch Norwegen gibt sich dieses Jahr betont langsam. Dennoch fasziniert mich das Stück. Schöne ruhige Klänge, die traurig dahinschwingen, Mitgefühl auslösen und ohne Kitsch auskommen. Eine interessante Stimme. Von dem Herren hätte ich rein äusserlich beurteilt härtere Klänge erwartet. Zusammenfassend: ein wirklich schöner Beitrag!

Carl Espen: Silent Storm

Weiterlesen… »

Dänische Kinderhelden

 photo kinderhelden_zps595b3c2a.jpg

In einem dänischen Discount-Supermarkt gab es diese drei TV-Helden des dänischen Kinderfernsehprogramms zu einem erschwinglichen Spottpreis. Die Reue meines letzten Sommers, ich habe alle drei aus Unwissenheit im Supermarkt liegen lassen. Ich fand das Huhn und den Bären recht seltsam, das Mädchen aber irgendwie süß. Nun, ich konnte noch nichts damit anfangen. Inzwischen habe ich mich schlau gemacht und entdeckt, dass es sich tatsächlich um die Helden des dänischen Kinder-TVs handelt, nämlich um Kylling, Bamse und Cirkeline. In der Weihnachtszeit habe ich die wunderbare Reise der drei Freunde Kylling, Bamse og Ælling verfolgt in Bamses Julerejse. Was ich nie erahnt hätte, trat nun wunderlicher Weise ein, ich bin ein großer Huhn-Teddy-Ente-Fan geworden und erinnere mich schniefend an die drei Stofftiere, die ich damals im Supermarkt bei unserem Dänemarkurlaub zurückließ. Im nächsten Urlaub werde ich wachsamer sein!

ESC 2014: Latvia

Irgendwie sympathisch finde ich die Hippietruppe aus Latvia mit ihrem Love-Peace-Harmony-Geschrammel. Ja, da möchte man gleich mitsingen und mitschwingen.

Aarzemnieki: Cake to Bake

Weiterlesen… »

Rilke-Zitate

Ich habe einen Taschenkalender mit täglichen Rilke-Zitaten. Einige davon haben mich sehr beeindruckt, so dass ich euch ein paar davon mitteilen möchte:

Daß etwas schwer ist, muß ein Grund mehr sein, es zu tun.

Daß wir wirklich unendlich allein sind, jeder, und unerreichbar bis auf seltene Ausnahmen. Damit muß man sich einrichten.

Mir geht es oft so, daß ich mich frage, ob die Erfüllung eigentlich etwas mit Wünschen zu tun hat.

Wie hoffnungsvoll ist der Einzelne doch
immer wieder, wie wirklich, wie gutgewillt,
wie reich. – wenn man dann die wirre trübe
Menge sieht, begreift mans nicht, daß er
sich in ihr so, gleichsam spurlos, verliert -.

(aus: Hiersein ist Herrlich! 365 Tage mit Rilke, Erste Auflage 2013, insel taschenbuch 4252)