Ein Abend am Strand

strandabend9

Ich gehe gerne abends an den Strand. Da ist das Licht so schön, zwischen goldig von der untergehenden Sonne über Pastelltöne bis orange nach dem Sonnenuntergang.
Ausserdem ist es abends kühler und nicht mehr so überfüllt. In der Ferienzeit ist es natürlich auch abends nicht wirklich leer am Strand. Dafür sorgen dann die Cafés und Restaurants, dass sie genug Kundschaft anlocken.
Dennoch bleibt abends am Meer eine diese ganz spezielle Stimmung. Schön!

Weiterlesen… »

Experiment: Torte ohne Süßungsmittel

cake3

Sieht zumindest lecker aus.
Manchmal braucht man einfach eine Torte, an Geburtstagen zum Beispiel. Doof, wenn man Süßes gesundheitlich gar nicht mehr darf. Da hilft nur tricksen. Warum nicht mal eine Torte ohne Süßungsmittel ausprobieren?
Und das Fazit: Gewöhnungsbedürftig, verbesserungsfähig, gar nicht so schlecht, komplett anders. Und ein gutes Gefühl, ein gesundes Stück Torte essen zu dürfen.
Ich werde weiter damit experimentieren und noch einige Verbesserungen vornehmen. Das bekomme ich noch in lecker hin!

Das Rezept, an dem ich mich orientiert habe, ist das vom Fussballkuchen, das ich hier bereits gepostet habe. Ich habe es diabetikerfreundlich abgewandelt.
Dafür habe ich den Boden weggelassen, denn dieser besteht ja nur aus einfachen Kohlenhydraten. Mit Kohlenhydraten muss man als Diabeter aufpassen, Eiweiß ist hingegen okay. Also habe ich die Torte auf Kohlenhydrate in Form von Obst beschränkt.
Frisches, rohes Obst ist vollwertig. Es besteht aus komplexen Kohlenhydraten, die langsamer in Blutzucker umgewandelt werden.
Beeren sind besonders empfehlenswert für den Blutzuckerspiegel. Meine Heidelbeeren gaben allerdings wenig eigene Süße, vielleicht eignet sich anderes Obst besser, wer es süßer mag.
Da der Boden wegfällt, habe ich die Menge das Belags verdoppelt. Leider wurde die Kosistenz etwas zu cremig und nicht schnittfest. Das könnte daran gelegen haben, dass ich statt Quark Skyr benutzt habe, oder auch daran, dass man besser drei Beutel Wackelpuddingpulver benutzt, wenn man keinen Boden hat.
Die Wahl der Zitronengötterspeise fiel sehr sauer aus ohne Süßungsmittel. Vielleicht verwendet man lieber Himbeer oder Kirsche. Oder je nach Obstsorte, was besser dazu passt.

Weiterlesen… »

Sommersalat: Tomate-Rucola-Mozzarella

tomatruc

Frischer Salat gehört für mich zum Grillen dazu. Auch hier gilt bei mir, es darf nicht zu kompliziert sein. Einfach, aber lecker.

Ich stelle euch nun mein ursprüngliches Rezept zum Tomate-Rucola-Mozarella Salat vor. Seit meiner Diabetes-Diagnose habe ich ihn für mich persönlich etwas abgewandelt. Der Honig wurde gestrichen und der Balsamico durch Apfelessig ersetzt.
Ich habe hier keine Mengenangaben dazu geschrieben, da jeder variieren kann, wie groß der Salat werden darf.

Weiterlesen… »

Pilze grillen

grillpilze1

Sommerzeit ist Grillzeit!

Ich bin immer auf der Suche nach schnellen und einfachen Grillrezepten, wo ich nicht lange für in der Küche stehen muss.
Als Vegetarier suche ich vor allem nach Gemüsegerichten, denn so lecker Tofuwürstchen, Seitansteaks und co auch sind, brauche ich auch Gemüse zum Grillen.

Champignons gehören zu meinem Muss-dabei-sein, weil sie so schön unkompliziert und dabei herrlich lecker sind. Am liebsten verwende ich braune Champignons.

Weiterlesen… »

Ikea Tee

ikeatea

Neu entdeckt mitten in der Geschirrabteilung: Ikea Tee.

Es gab drei Sorten, zwei davon habe ich mitgenommen. Die dritte Sorte ist ein Kräutertee mit Zitronengras. Alle drei Sorten riechen bereits im Laden fantastisch.

Black Chai ist ein aromatisierter Schwarztee, biologisch.
Zutaten: Schwarzer Tee (79 %), Ingwer (9 %), Zimt (6 %), Holunder (3 %), natürliches Aroma, Chili.
Mir schmeckt der Tee etwas zu fruchtig und zu wenig würzig. Er ist eher kein klassischer Chai, sondern mehr ein Schwarztee. Für meinen Geschmack zu parfümiert.

Peppermint Tea With Cocoa ist eine Mischung aus Kräuter-, Früchte- und Gewürztee.
Zutaten: Hagebutte (26 %), Kakao-Hülsen (20 %), Pfefferminze (27 %), Kakaokernbruch (15 %), Süßholzwurzel, geröstete Zichorienwurzel, natürliches Aroma.
Dieser Tee ist der Wahnsinn! Ich könnte den gesamten Vorrat aufkaufen. Der Tee schmeckt göttlich nach Marabou Schokolade, und zwar genau nach der Sorte Mint Krokant. Genial mit Suchtpotenzial.

Soy Luna, Staffel 3 ist da!

Endlich hat das Warten ein Ende: Heute Abend läuft die dritte Staffel von Soy Luna an.
Ausgestrahlt werden zunächst 30 Folgen, jeweils Montag bis Freitag um 19.20 Uhr auf dem Disney Channel. Auf der Internetseite vom Disney Channel kann man auch über Livestream gucken.
Ich bin gespannt, ob die neuen Folgen auch in der App zu sehen sind. Bisher hatte ich ja die zweite Hälfte der zweiten Staffel über die Disney App geguckt.

Soy Luna gehört zur Zeit zu meinen absoluten Lieblingsserien! Ich freue mich riesig auf diese Staffel.
Ich hatte hier auf meinem Blog ja bereits schon über Staffel 1 und 2 berichtet.
Soy Luna ist eine argentinische Telenovela für Jugendliche mit viel Charme und liebenswerten Humor. Es geht um Liebe, Freundschaft, Musik, Rollerskates, Wettbewerbe, Intrigen, Eifersucht, ein Familiengeheimnis…
Ich kann diese Serie nur wärmstens weiterempfehlen! Sie ist so leicht und fröhlich, dass sie einfach gute Laune macht.

Weiterlesen… »

Windspiel

beadedchime1

Erinnert ihr euch noch an meine Perlenschnüre?

Nun habe ich endlich weitergebastelt und die Perlenschnüre zu einem Windspiel zusammengefügt.
Die Glasperlen leuchten schön in der Sonne.
Die Farben der Schüre sind die Farben der Regenbogens oder auch der Chakren.
Man hätte noch Glöckchen an jedes Band unten ranbinden können, aber das war mir zu überladen.
Ich genieße nun das Farbspiel…

Weiterlesen… »

Sommerwald

sommerwald4

Licht und Schatten im Sommerwald.

Mit der richtigen Kleidung, vielleicht noch einer Lotion gegen Mücken, ist ein Waldbesuch auch im Sommer herrlich. Das Licht, das durch die Bäume scheint, den Blättern eine einzigartige Farbe verleiht und lustige Schatten auf den Weg wirft…
Das Vogelgezwitscher… die kühle Luft, die der Schatten spendet… das Rascheln der Blätter im Wind… das betörende Grün überall…
Einfach schön!

Weiterlesen… »

Street Art: Balu

balu

Balu darf in den Strassen tanzen!

Ich finde es ja klasse, wenn jemand diesen häßlichen Stromkästen etwas Farbe und Kreativität verleiht!
Es gibt davon viel zu wenige, wie ich finde.

Burger grillen

pebburger

Vegane Burger zu grillen ist gar nicht so einfach.
Ich brauchte mehrere Anläufe bis es klappte. Meine Kidneybohnen-Burger und meine schwarze Bohnen-Süßkartoffel-Burger waren so matchig, dass sie auf dem Grill verbrannten und auseinander fielen.

Dann bin ich auf Getreidefrikadellen umgestiegen, die meistens dank von Gluten besser zusammenkleben.
Ich benutze für meine Burger die fertigen Mischungen vom Bauckhof. Da diese auch etwas matschig nach dem anrühren waren, haben ich mir mit der Zugabe einiger Haferflocken geholfen. Das klappt sehr gut. Nach dem Anrühren und Quellen lassen, kommen die Burger in die Pfanne und werden dort fertig gebraten. Auf dem Grill werden sie später nur noch erwärmt. Das ist praktisch, weil man die Burger so gut vorbereiten kann und nicht Gefahr läuft, dass sie auf dem Grill mißlingen.

Weiterlesen… »