Neuentdeckung: Mari Boine

reloopNoch eine Norwegerin, die mich begeistert. Mari Boine ist mir bereits nach einem Lied ans Herz gewachsen. Das Lied hatte mich nicht mehr losgelassen. Ich war fasziniert. Schnell waren die ersten Alben gekauft und meine Begeisterung wuchs.

Mari Boine kommt aus Norwegen und ist eine samische Sängerin. Ihre Songs bestehen aus einer Mischung schamanischer, rhythmischer Klänge vereint mit Jazz und Folk. Sehr beeindruckend sind ihre Stimme sowie die langanhaltenden und schrillen Töne. Ihre Texte sind vor allem in Samisch, aber auch zum Teil in Norwegisch und Englisch.
Ich finde, ihre Musik lullt einen so schön ein. Ich kann da prima abschalten. Falle wie in Trance beim Zuhören. Leider sind nicht alle Songs so rituell unterlegt. Es gibt auch jede Menge harmonische leise schwingende Lieder.

Weiterlesen… »

Serienliebe XIII

Wie schön, dass es immer wieder frischen Seriennachschub gibt! Da teste ich doch gerne mal die eine oder andere Serie während ich auf neue Staffeln warte.

Weiter geht es hier nun mit meinen Serientipps für euch:

  • Goliath
    (Anwaltsserie mit Krimi aus dem Hause Ally McBeal. Versoffener Anwalt klagt gegen Rüstungsfirma und seinen ehemaligen Kollegen und Erzfeind.)
  • Der kleine Maulwurf
    (Alle Staffeln seit den 60ern. Herzlich!)
  • The Killing
    (Die amerikanische Version von Sarah Lund mit Unterstützung aus dem dänischen Team. Staffel 1 gelungen, bei Staffel 2 habe ich wegen zu großer Abweichung vom Original abgeschaltet.)
  • Good Witch
    (Serie ist Nachfolger der Good Witch/Cassie Filme. Eine gemütliche Kleinstadtserie um Freundschaft und Liebe. Hexe ist hier nicht ganz wörtlich zu nehmen. Cassie ist eher ein guter Mensch mit viel Feingefühl und verkauft Kräuter und Tinkturen in ihrem Laden.)
  • The Affair, Staffel 3
    (Kann man sich sparen! Ich bin ja begeistert von den vorigen Staffel, aber diese hier zieht mich nur runter.)
  • The Returned
    (Nach dem französischen Original. Mischung aus Mystery und Thriller. Insassen eines Busunglücks vor vier Jahren kehren plötzlich lebendig zurück. Ein geheimnisvoller kleiner Junge, der kaum spricht. Und eine Serie von Morden.)

Glædelig Jul!

xmasangel1

Frohe Weihnachten euch allen!

Ich wünsche euch wundervolle Weihnachtstage, besinnliche und verzauberte Stunden. Habt eine schöne Zeit im Kreise der Familie und auch für euch allein!

Glædelig Jul!

Neuentdeckung: Ani Choying Drolma

reloopMeine nächste musikalische Neuentdeckung in diesem Jahr ist Ani Choying Drolma.
Ani Choying Drolma ist eine buddhistische Nonne aus Nepal. Sie hat mehrere Alben aufgenommen und ihre Lebensgeschichte als Buch, Ich singe für die Freiheit, veröffentlicht. Mir gefallen vor allem die beiden Alben Inner Peace, auf denen sie Mantren singt.
Ihre Stimme ist durchdringend und beeindruckend. Ich bin fasziniert von ihrer Ausstrahlung, die voll von Harmonie, innerer Zufriedenheit, Gelassenheit, Glücklichsein und Stille ist. Mich interessiert der Buddhismus schon lange und ich freue mich einfach über diese vorbildliche Mentalität der buddhistischen Mönche.

Weiterlesen… »

Winter-Wichtel Tee

copyright © 2011 by abraxandriaWinter-Wichtel Tee von Salus.
Salus hat diese tolle Weihnachtsteeserie. Aus dieser Reihe finde ich diesen hier am besten.

Der Wichtel Tee ist ein bekömmlicher Kräutertee mit Gewürzen, der ein ganz besonderes Malzaroma hat.
Seine Zutaten: Gerstenmalz, Zichorienwurzel, Honigbuschzweigspitzen, Zimtrinde, Ingwerwurzelstock, Süßholzwurzel, Kardamomfrüchte, Gewürznelken, Pfefferfrüchte schwarz.
Wer mag, kann den Tee auch mit einem Schuss Milch verfeinern.

Neben dem klassischen Yogitee gehört er für mich seit einigen Jahren zu meinen Weihnachtstees.

4. Advent

 photo holzhirschbluesky_zps3dzqobvv.jpg

Euch allen einen gemütlichen vierten Advent!

Jetzt wird es Zeit, die letzten Geschenke zu besorgen. Ich bin ja immer gerne auf den letzten Drücker noch mal los und Geschenke kaufen. Ausserdem ist es an den letzten Tagen vor Heiligabend ruhiger in der Stadt, da die meisten mit Weihnachtsvorbereitungen beschäftigt sind und natürlich schon längst alle Geschenke beisammen haben. Und in einigen Läden kann man schon Schnäpchen finden, da einige schon die Preise senken.

Frohes Geschenkeverpacken euch! Und eine schöne Weihnachtsstimmung wünsch!

Blitzgerichte: Bruschetta

 photo bruschetta_zpsi94siyn3.jpg

Bruschetta goes Tomate Mozarella.
Ein Rezept, dass ich abgewandelt habe, damit es in der Zubereitung schneller geht. Eigentlich sind das zwei Rezepte in einem.
Ein erfrischendes, leichtes Menü, dass so schön nach Mittelmeer und Sommer schmeckt.

Weiterlesen… »

Musikalische Neuentdeckung

reloopIch habe diese Jahr drei musikalische Neuentdeckungen gemacht, alles Frauen. Aurora, Ani Choying Drolma und Mari Boine. Ich möchte euch diese wunderbare Musik hintereinander vorstellen.
Den Anfang macht heute: Aurora.

Aurora Aksnes. Eine junge Musikerin aus Norwegen. Zerbrechlich, sanft, schüchtern, voller Energie, natürlich. Leichter Elektropop mit Tiefen. Kraftvoll, aufbauend, nachdenklich.
Ich bin fasziniert von der Austrahlung der Künstlerin, ihrem Gesang und ihrer Musik.

Weiterlesen… »

Serienliebe XII

Ihr kennt mich ja bereits als Serienjunkie. Drum habe ich diese Kategorie auch vor einiger Zeit ins Leben gerufen.
Weiter geht es also mit meiner Liste an neuentdeckten Serien:

  • Urmel aus dem Eis
    (Einfach wunderbar! Ich kannte nur die Bücher aus meiner Kindheit. Aber diese Verfilmung der Augsburger Puppenkiste ist herzallerliebst! Eine liebevolle Erzählung mit viel Herzenswärme.)
  • Jim Knopf
    (Und noch einmal die Augsburger Puppenkiste mit einem Klassiker. Eine Abenteuerserie, die ich aus meiner Kindheit kenne und nun dank Amazon Prime noch einmal aus anderen Augen schauen kann.)
  • Das Geheimnis meines Vaters
    (Vater gibt Tochter ein geheimnisvolles Rezeptbuch, wird entführt, Mordversuch folgt. Eifersucht und Neid zwischen Brüdern. Eine Jugendliebe, die neu entflammt. Schauspielerische Kathastrophen, eine zu langatmige Story. 50 Folgen, die man in 5 hätte erzählen können. Dafür aber idyllische Szenen aus Wismar und Blicke auf den Ostseestrand.)
  • Lava Field
    (Ein düsterer Krimi, der depressiv macht. Nur was für Island Fans.)
  • Luke Cage
    (Marvel Comics. Ich hatte mir mehr erhofft von dieser Serie. Luke kennt der Zuschauer bereits aus Jessica Jones. Doch leider wird in dieser Serie so gar kein Bezug dazu genommen. Sehr schade. Stattdessen spielt sich hier ein brutales Gansterdrama ab. Nichts für zarte Seelen.)
  • Apartment 23
    (Schräge Comedy über eine zweier WG in New York, eine mega Bitch, ihre sehr vernünftige Mitbewohnerin und der selbstverliebte Schauspieler Dawson Creek.)