Serienliebe No. 27

Serienliebe No. 27

Hier habe ich mal meine aktuellen Serien für euch gesammelt, die ich mir neben einigen Weihnachtsfilmen so anschaue:

  • The Fosters, Staffel 3 (Amazon Prime):
    Das Drama geht weiter mit vielen Irritationen der Adoptivkinder bei ihren beiden Pflegemums.
  • Chilling Adventures of Sabrina (Netflix):
    Hier gibt es was zum Gruseln mit unterhaltungswert. Comicverfilmung. Wer erinnert sich nicht gerne an die amüsante Fernsehserie mit der Halbhexe und ihren Tantchen! Hier geht es allerdings etwas skuriler und brutaler zu. Etwas zuviel Dunkler Lord für mienen Geschmack.
  • The Bold Type (Prime):
    Meine neue Lieblingsserie, die mich voll erwischt hat. Orientiert an der bekannten Zeitschrift Cosmopolitan. Drei Freundinnen Mitte 20 arbeiten zusammen für eine Frauenzeitschrift. Gute Laune meets Drama.
  • The Good Fight (Prime):
    The Good Wife hat eine Fortsetzung! Allerdings ohne Alicia, sondern mit Diane in der Hauptrolle, was die Serie nur aufwertet. Wenig Nebenstories, dafür volle Aufmerksamkeit aufs Gericht mit absurden Charakteren, die mich an meine Lieblingsserie Ally McBeal erinnern.
  • Young Sheldon (Prime):
    Alle Fans von Big Bang Theory freuen sich über noch mehr Sheldon. Auch ich, wo ich von der Orignal-Serie langsam schon genervt bin. Unterhaltsam und nicht ganz so überdreht.
Fürs Immunsystem: Ingwer-Kurkuma-Tee

Fürs Immunsystem: Ingwer-Kurkuma-Tee

ingkurk1

Herbstzeit ist Erkältungszeit. Ich beuge dem etwas vor, indem ich mir einen frischen Aufguss aus Ingwer und Kurkuma mache.
Ich nehme dazu in meine Teekanne einen beliebigen Tee, am liebsten gerade eine Kräuterteemischung von Sonnentor, und frischen Ingwer und Kurkuma aus dem Bioladen. Man kann als Teezusatz auch puren Rooibos, Honeybush, schwarzen, grünen oder Gewürztee nehmen. Ich mische meinen Aufguss gerne mit normalen Tee, da mir das ganze sonst zu wässrig schmeckt.
Man darf da seinen Wünschen auch ganz freien Lauf lassen und nun gerne wild experimentieren, mit Zimtstangen, frisch gepressten Zitronen oder Orangen, Honig… Mir ist da alles zuviel Aufwand, meist soll es ja schnell bei mir gehen. Also koche ich mir normalen Tee und tu einfach noch etwas mit hinzu in die Kanne.

Weiterlesen Weiterlesen

Adventskalender 2018

Adventskalender 2018

advtee

Dieses Jahr gönne ich mir wieder einen Tee Adventskalender, nach dem Motto genießen ohne Reue.
Und was habt ihr so für Kalender?

Ich wünsche euch eine gemütliche Adventszeit und wenig Vorweihnachtsstress!

Nach Rezept gekocht: Cashew-Käsesoße

Nach Rezept gekocht: Cashew-Käsesoße

salatscachew

Rohkost-Salat aus dem Spiralschneider mit veganer Käsesoße.

Dieses Rezept gefiel mir aufgrund der Soße überhaupt nicht. Es war mein erstes mal, dass ich vegane Käsesoße selbst gemacht habe, aus Cashewnüssen. Die Herstellung im Mixer ist nicht weiter kompliziert, aber der Geschmack ist so gar nicht mein Ding, auch wenn ich ansonsten Cashews gerne esse.
Irgendwie muffig.

Die Kombination von Möhren und Zucchini als Rohkost ist schmackhaft. Erstaunlicherweise konnte ich mir vorher nicht vorstellen, dass rohe Zucchini überhaupt schmeckt.
Eine andere Soße und es wäre ein toller Salat gewesen.

Habt ihr Erfahrungen mit veganen Käsesoßen? Fertige oder selbst gemachte?

Ich bin fürs erste abgeschreckt…

Zu verschenken!

Zu verschenken!

aepfel2

Ich begegne immer wieder diesem Phänomen: Obst wird in Kisten vor die Haustür gestellt: zum verschenken.
Anscheinend haben einige Hausbesitzer so viele Äpfel und Birnen aus dem eigenen Garten, dass sie diese selbst nicht mehr verwerten können. Eine nette Geste, das Obst dann zum mitnehmen anzubieten. Besser als es auf der Erde unter dem Obstbaum vergammeln zu lassen. So hat jeder was davon.

Weiterlesen Weiterlesen

Strandnester

Strandnester

kol9

Gesichtet in Kollund, Süd Dänemark.

Ein Kreis aus Seegras und in der Mitte eine Sammlung von Federn, Steinen, Blättern, Kastanien, Hagebutten, Eicheln…

Wirkt auf mich irgendwie magisch.

Am Strand von Kollund gab es gleich mehrere dieser Strandnester.
Das ist mal ein kreativer Umgang mit Strandfunden! Strand-Kunst sozusagen.
Ich bin begeistert!

 

Kollund Strand

Kollund Strand

kol7

Am Wochenende haben wir das tolle Sommerwetter, mitten im Oktober, ausgenutzt und einen kleinen Ausflug an die dänische Grenze gemacht. Gleich gegenüber von Flensburg liegt Kollund, eher unauffällig. Aber verläßt man mal die Autostrasse und geht Richtung Wasser, so findet man hier einen idyllischen kleinen Naturstrand.

Weiterlesen Weiterlesen

Nach Rezept gekocht: Gebackener Kürbis

Nach Rezept gekocht: Gebackener Kürbis

kuerbis1

Hokkaido aus dem Backofen, yummie! Ich hätte nicht gedacht, dass das so lecker ist!
Und so einfach und unkompliziert.
Marinade anrühren, Kürbis in Streifen schneiden, damit bestreichen und ab aufs Backblech. Das war es schon! Kinderleicht.

Durch die Hitze karamellisiert die Marinade und der Kürbis schmeckt noch süßer als sonst. Aus dem Ofen kommt eher ein sättigender Nachtisch als eine Gemüsespeise. Verführerisch!

Den grünen Dip kann man sich sparen, das ist Erbsenpüree. Ich nehme nun lieber Tzaziki dazu, das schmeckt schön frisch.